Skip to content

Ex: Sagrotan-Spray

Am Donnerstag hatten wir einen Karton Sagrotan-Spray bekommen. Insgesamt 10 Flaschen zu jeweils 5,79 Euro hatte der Kollege ins Regal gestellt. Als ich am Karfreitag hier im Laden war und meine Bestellung gemacht habe, fiel mir auf, dass das Regal komplett leer war. Der Run auf derartige Produkte ist momentan allgemein sehr groß, aber dass das so stark läuft, konnte ich mir nicht vorstellen.

Die Überprüfung in der Warenwirtschaft brachte Gewissheit: Zehn Stück geliefert, seit dem fünf verkauft. Aktueller Bestand: Null. Auf welche Weise die anderen fünf Flaschen verschwunden sind, kann ich nur vermuten, viele Alternativen zu "geklaut" gibt es aber wohl nicht.

Das ist dann jetzt das letzte Foto dieses Schildes, den Artikel bestelle ich nicht wieder.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Martin on :

Ich weiß auch nicht warum man in "normalen" Zeiten das überhaupt kauft, wegen dem Namen? Das 1:1 gleiche Zeug gibts als Eigenmarken/Discounter für 1/3 vom Preis ...

Roland on :

Das könnte man aber bei SEHR vielen Produkten genauso schreiben :-)

mastacheata on :

Wenn du eine Flasche vom günstigsten Nagellackentferner nimmst (optional mit der günstigsten Flüssigseife kombiniert) und etwas Wasser dazu gibst kannst du dir einen Hunderterpack für die Hälfte des Preises eines einzelnen Sagrotan Fläschchen machen.

Tobi on :

"Wenn du eine Flasche vom günstigsten Nagellackentferner nimmst [...]"

NEIN!

Nagellackentferner enthält idR keinen Alkohol, sondern Aceton. Die Desinfetionswirkung von Aceton ist gleich null.
Dann lieber Brennspiritus oder Strohrum mit >80% vol.

kritischer Beobachter on :

Aceton desinfiziert nicht? Glaub ich nicht.
Es gibt aber gute Gründe es nicht zum desinfizieren zu verwenden. Es ist viel zu aggressiv gegen sehr viele Oberflächen und entfettet die Haut extrem.

Anonymous on :

"Glaube ich nicht." Naturwissenschaft auf dem Niveau von Donald Trump...

eigentlichegal on :

Wobei " Die Desinfetionswirkung von Aceton ist gleich null" für sich genommen auch nur ein Spruch ist wie " „Das war das größte Publikum, das jemals bei einer Vereidigung dabei war, sowohl vor Ort als auch weltweit."

eigentlichegal on :

Gibt es für diese Behauptung auch Begründungen, Beweise oder Quellen?

Mein laienhaftes Wissen:
Viren werden doch durch eine Lipidhülle geschützt/zusammengehalten und Aceton ist ein guter Fettlöser.
Also sollte Aceton eigentlich schon geeignet sein, Viren kaputt zu bekommen.
....aber ich lass mich da gerne belehren

Apropos belehren:
@Björn: " seit dem fünf verkauft"
seitdem!

Nicht der Andere on :

Wenn schon, dann "seit Dem verkauft".

Raoul on :

Die überschüssigen Leerzeichen stehen hier sinnbildlich für die klaffenden Lücken im Regal und sind ein sehr dezent eingesetztes Stilmittel. Wer genau hinschaut, wird bemerken, daß Björn auch die Textlänge der Beiträge im Vergleich zu adäquaten Vormonaten reduziert hat und damit ein direktes Abbild des coronageplagten Supermarkts schafft: Die Beiträge (= Öffnungszeiten) bleiben im Schnitt konstant, die Warenfülle (= Text) jedoch verringert sich. Durch einen gehäuften Einsatz großformatiger Bilder schafft er es auch noch ganz nebenbei, die überdimensionierten Mehlsäcke, die im Supermarkt wohl rein zum Trotz angeboten werden, nonchalant abzukanzeln.

SPages on :

Ein Produkt was kein Privathaushalt benötigt. Auch nicht gut fürs Immunsystem. Weil für eine Keimarme Umgebung sind (gesunde) Menschen nun mal nicht gemacht (Jäger & Sammler und so).

Alexander M. on :

Diese Aussage ist mir dann doch zu pauschal.

Ich habe hier zwei Hunde, die ich BARFe (BARD ist eine spezielle Form der Rohfleischfütterung), d.h. ich verarbeite regelmäßig 2 x am Tag tiefgefrorenes, wieder aufgetautes Fleisch. Bei dieser Verarbeitung spritzt auch mal was daneben.

Diese Form der Ernährung von Hunden beinhaltet leider gewisse Risiken in Bezug auf Zoonosen, weshalb hier seitens der Human- wie der Veterinärmedizin tatsächlich empfohlen wird, den Arbeitsbereich regelmäßig zu desinfizieren. Dies nicht zuletzt auch deshalb, weil es sich dabei tlw.um nicht für den menschlichen Verzehr geeignete Produkte der Kategorie K3 handelt.

Okay, das muss nicht unbedingt mit Sagrotan erfolgen, insofern könnte man sagen, dass diese spezielle Marke "kein Privathaushalt benötigt", aber pauschal für Flächendesinfektionsmittel gilt diese Aussage so sicher nicht.

Nicht der Andere on :

Selbst, wenn das für Barfen benötigt würde, so wäre das doch nicht nennenswert entfernt von "kein Privathaushalt".

Alexander M. on :

Hm. was willst Du mir damit sagen? Dass ich keinen Privathaushalt habe? Oder wie? Wie viele Hundebesitzer, die BARFen, gibt es wohl? Dürfte eine ganze Menge an Privathaushalten sein... ;-)

Anonymous on :

Es gibt ca. 9,4 Mio. Hunde in Deutschland. Wenn man bedenkt, dass es auch einige Hundehalter gibt, die 2 oder mehr Hunde halten, dürften geschätzt 20% der Haushalte in DE einen Hund haben.
Ich hoffe, dass von diesen ca. 8 Mio. Hundehaltern die wenigsten barfen, denn um seinen Hund mit Rohfleisch wirklich gesund zu ernähren, muss man sich mit dem Thema wirklich ernsthaft befassen. Und da ist das Desinfizieren der Arbeitsfläche nach dem Fleisch schneiden ist da nur eines der Dinge, die zu beachten sind. Barfen ohne vertiefte Kenntnisse und/oder tierärztliche Begleitung kann sowohl für das Tier als auch für den Menschen gefährlich sein. Und ob das wirklich jedem Hundehalter zuzutrauen ist, bezweifel ich.
Am Ende dürften sich die Anzahl der Barfer hoffentlich im 5- maximal im niedrigen 6-stelligen Bereich befinden. Das dürfte nun nicht das Argument sein, warum jeder Supermarkt unbedingt eine breite Palette an Desinfektionsmittel im Sortiment haben sollte...

Alexander M. on :

Selbst wenn es nur eine fünfstellige Anzahl ist, ist somit dennoch die ursprüngliche Behauptung "Ein Produkt was kein Privathaushalt benötigt" offensichtlich falsch.

Ach, und als kleiner Service bzgl. "Barfen ohne vertiefte Kenntnisse und/oder tierärztliche Begleitung kann sowohl für das Tier als auch für den Menschen gefährlich sein. Und ob das wirklich jedem Hundehalter zuzutrauen ist, bezweifel ich.": generell ist Hundefütterung ohne vertiefte Kenntnisse potentiell für den Hund gefährlich. Natürlich KANN ich meinen Hund auch allein mit Frolic (nur mal so als Beispiel) füttern. Aber auch diese "Diät" kann für den Hund gefährlich sein.

Ach, und die Werte meiner Hunde sind (wegen oder trotz - das ist Interpretationssache) lt. meiner TÄ top.

Der Hamburger on :

Ist noch Platz in den Vitrinen?

Börnd on :

Kein Video?

Michael K. on :

Ich fand die Sagrotan Pumpzerstäuber schon immer zu teuer, Björn sollte mal schauen, ob er VibaSept von Coolike aus Bensheim ordern kann. Die kosten quasi nur die Hälfte und können das Gleiche. Gibt (gab) es im REWE auch als Eigenmarke.

PAX on :

https://www.shopblogger.de/blog/archives/23477-Juhu,-Desinfektionsspray!.html
Gern geschehen. :-)

Manfred on :

Siehste, hättest du vom seriösen Vollprofi die Überwachungskameraausrichtung optimieren lassen, wäre der Dieb schon gefunden.

Klodeckel on :

Was hat denn die Video-Auswertung gebracht? Hat dich doch bestimmt gereizt, rauszufinden, welche Dreckschweine dich diesmal beklaut haben. Und bei nur einem Arbeitstag, an dem 5 Flaschen geklaut wurden, sollte das doch recht schnell zu überprüfen sein anhand der Aufzeichnungen.

Und an deiner Stelle würde ich den Artikel wegen der hohen Nachfrage auf jeden Fall großzügig nachbestellen. Und dann einfach ein Pappschild ins Regal mit dem Hinweis, dass der Artikel an der Kasse oder von einem Mitarbeiter auf Nachfrage herausgegeben wird. ;-)

John Doe on :

Nö, als Honeypot ins Regal stellen und einen Azubi an den Monitor setzen. Wenn man damit fünf Ladendiebe an einem Tag fängt, sollte sich das doch lohnen!?

Hanne on :

Ich behaupte: Mitarbeiter.

Nicht der Andere on :

Statt es einfach mit Personalrabatt zu kaufen? Und, nachdem sie sich vergewissert haben, daß weder Bereich und am besten auch nicht die Zugänge zum Gang im Bereich irgendeiner Videokamera liegen? Am Ende war's dann noch jemand aus Findorff, der seinem Chef und dessen Hauptladen unbedingt aus Rache einen erhehlichen Schaden zufügen wollte, oder was?

Jan aus F on :

Och, systematischer Diebstahl durch Angestellte ist alles andere als unüblich. In dem Fall vielleicht auch einfach nur welche, die die innerbetriebliche Gesundheitsfürsorge als unzureichend wahrgenommen haben - und gleichzeitig Desinfektionsmittel im Verkauf vor die Nase gesetzt bekamen.

Asd on :

Pack das Zeug doch in die Vitrinen, zu dem teuren Suff.
Desinfektionsmittel dürfte derzeit sehr gefragt sein. In Apotheken kriegt man manchmal welches, aber nur zu Apothekenpreisen.
Wenn du welches hast, könnte das vielleicht ein Vorteil für deinen Laden sein.
Aber da kennst du dich besser aus.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options