Skip to content

Hinweis auf die Öffnungszeiten?

In den letzten Tagen hatte ich mit mehreren Leuten die Diskussion darüber, ob ich am Eingang einen Hinweis auf die Öffnungszeiten rund um die Osterfeiertage anbringe. Meine Entscheidung fiel dagegen aus, denn:

1. Haben wir rund um Corona schon etliche Hinweise dort hängen. (Übrigens nicht das Familienausflug-Plakat. Den Blogeintrag hatte ich verfasst, nachdem ich die Dinger ausgedruckt hatte, war dann aber letztendlich selber auch der Meinung, dass das irgendwie nicht nett rüberkommt.)

2. Karfreitag, Sonntag sowieso und Ostermontag sind gesetzlich geregelte Tage, über die man nicht weiter diskutieren muss.

3. An den Tagen, an denen wir geöffnet haben, gelten die normalen Zeiten. Verkürzte Öffnungszeiten gibt es bei uns immer nur an Heiligabend und Silvester.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Theo on :

Bei uns stand das Telefon nicht still, ob wir Donnerstag und Samstag geöffnet haben. Ich vermute, die Berichterstattung war schuld: Oft wurde berichtet, dass die (meisten) Geschäfte Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag wohl geschlossen blieben. Oder man schrieb pauschal "An den Feiertagen." Wohl um zu verdeutlichen, dass trotz der theoretisch möglichen Sonntagsöffnung während der Coronazeit eher nicht damit zu rechnen ist, dass jemand außerhalb der üblichen Zeiten und Tage öffnet. Nachdem viele Leute bekanntlich nicht in der Lage sind, Nachrichten richtig einzuordnen, ging dann schnell das Gerücht um, dass viele Geschäfte auch Karsamstag geschlossen wären (und evtl. Gründonnerstag). Menschen...

Nicht der Andere on :

Diese Leute fragen dann sicher auch mal, ob ihr generell an nicht arbeitsfreien Werktagen geöffnet habt oder, ob ihr nach Ostern/Pfingsten überhaupt wieder aufmachen werdet.

Klodeckel on :

Einige Discounter habe ihre Öffnungszeiten ja verlängert und heute schon um 6:30 Uhr geöffnet. Super Idee, da ansonsten viele Menschen aufgrund der stark reduzierten Zahl der Kunden, die gleichzeitig rein dürfen, über Ostern Hunger leiden müssten. Erleichterung durchströmt mich, dass es in Bremen offenbar noch nicht derartigen Notstand gibt.

Anonymous on :

Eigentlich wurde ja überall darauf hingewiesen, eben nicht erst am Gründonnerstag oder heute für Ostern einkaufen zu gehen, sondern schon früher...

Arnonym on :

Dann verpasst der Geizhals Klodeckel aber die ganzen reduzierten Artikel, die es nach den Feiertagen nicht mehr gibt, weil die dann bereits von anderen Geizhälsen weggekauft wurden.

Paterfelis on :

Das sollte ein verständiger Mensch jedes Jahr machen - auch zu den sonst üblichen immer wieder überraschend auftauchenden Feiertagen, wie z. B. Weihnachten. Hat bisher immer problemlos funktioniert.

Josef on :

Björn hat doch eh schon ab 06:00 Uhr auf, regulär uns toppt damit die Sonderaktionen der Discounter.
Wer will denn noch früher einkaufen gehen?

Anonymous on :

Wegen einer halben Stunde früherer Öffnung schwebt niemand zwischen Schlaraffenland und Hungertot. Wer nämlich die ganzen Hinweise, wegen der aktuellen Lage rechtzeitig einzukaufen mißachtet hat und selber auch nicht nachdenkt, gehört eh zu der Gruppe Kunden, die Samstag zum 19:30 in den Läden kommen und sich beschweren, keinen frischen Salat mehr zu bekommen.

eigentlichegal on :

1. Ich bin beruhigt, dass du das Familienausflug-Plakat doch nicht benutzt hast. Das hätte einfach nicht zu dir gepasst, weil es halt wirklich etwas anderes aussagt als du wohl vermitteln willst.
2. " ...verfasst, nach dem ich die Dinger... " - nachdem! Den Fehler machst du wirklich immer häufiger.
3. Nachfragen zu den Öffnungszeiten kann ich diese Ostern schon verstehen, denn viele Läden vor Ort machen früher auf und später zu, damit sich der zu erwartende Andrang mehr verteilt und der Laden nie zu voll wird.

noch ein Horst on :

Welche der angeblich so vielen Läden sollen das denn sein, die früher auf und später zu machen?

Fallout Boy on :

Auch von mir 'Danke' für das Nicht-Aufhängen des Familienausflugsplakats! Weil Du Dich in dem Beitrag selbst nicht mehr gemeldet hast, hatte ich wirklich kurz an Dir, auch als Familienvater, gezweifelt.Das hätte mich nach den über 16 oder 17 Jahren, die ich hier mitlese, echt in arge Verwunderung gestürzt.

Mein Weltbild steht wieder! :-)

Vorlaut Boy on :

Ein Plakat, das bei den CEOs einer Supermarktkette alle Standards zur politischen Korrektheit durchlaufen hat, bringt durch das alleinige Aufhängen das Weltbild, das Du von einem Dir Deiner Meinung nach bekannten Lebensmitteleinzelhändler hast, derart in‘s Wanken?

Darf ich Dir einen laktosefreien Trost-Joghurt schenken?

Fallout Boy on :

Ja, sehr wohl, weil a.) die Meinung der "CEOs" weltweit nicht immer die des Einzelnen sein muss, b.) auch die bestbezahlsten "CEOs" nicht immer Recht und habe Recht behalten, und c.) weil ich Björn hier im Blog eigentlich schon allein in seiner Art als selbstständigen Einzelhändler für seine menschlichen Entscheidungen mit Augenmaß, die meiste Zeit bewundert habe und auch so manche emotionale "Explosionen" (LDs, Parkplatznutzung im Hof, ...) zwar vielleicht nicht immer gut gefunden habe, aber zumindest nachvollziehen konnte.

Und danke für den Joghurt, laktosefrei habe ich noch nie probiert. Schaffst Du es die Kühlkette nachweislich nicht zu unterbrechen, auf dem Weg zu mir? Dann nehme ich gerne, ist ja auch Ostern :-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options