Skip to content

Hamsterkäufe in NRW

Hendrik hat mir ein paar Bilder aus einem REWE-Markt in Südwestfalen geschickt. Nicht nur dort scheinen sich tatsächlich Leute im großen Stil zu bevorraten. Bei uns geht es bislang noch. Desinfektionsmittel sind zwar quasi ausverkauft, aber die Regale mit Konserven und Nährmitteln sind bei uns noch gut gefüllt. Ob sich das noch steigert, werden wir ja sehen. Vorsichtshalber werde ich dennoch ebenfalls in diesen Warengruppen etwas großzügiger bestellen. Man weiß ja nie …




Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Tobias on :

Man kann es auch positiv sehen :-D So kann man das Regal wieder sauber machen und vom Mehl befreien :-D :-D :-D

Fabian on :

In Hannover sieht es genauso aus... kein Mehl, kein Zucker, kein Klopapier...

Georg on :

Beim örtlichen Lidl in Gröpelingen sind alle Regale noch gut gefüllt aber es gibt kein Toilettenpapier ,alles vergriffen............. :-O
Die spinnen die Almans :-P

:-) on :

Nach dem Krieg, so in den 60ern, gab es die "Aktion Eichhörnchen", Motto "Denke dran, schaff Vorrat an".
Außerdem habe ich als Kaufmann immer einen recht gut gefüllten Vorratskeller.

Jemand on :

Hier in Frankfurt ist auch gestern richtig was los gewesen. Ich war im Netto, Rewe und Aldi und da haben die Leute eingekauft, als wäre Weihnachten. Alles weg...
Da hatten manche Leute teilweise den ganzen Einkaufswagen voll mit Nudeln und Mehl.
Bekannte in Dortmund haben auch gesagt, dass Nudeln total ausverkauft waren.

Konsument on :

Auch wenn man nicht dran verreckt, ist es eine gute Idee, für 14 Tage versorgt zu sein, anstatt verseucht einkaufen zu gehen und andere anzustecken.

Sven on :

Ja, Frankfurt ist irre. Auch bei Globus in Hattersheim. 4/5 der Einmachdosen mit Suppe und Eintopf ist weg. Nachbestellen wäre laut dem Personal nicht möglich. Aber mit einem Fall im Hochtaunus ist man da recht nah dran. Einmal über den Rhein, 40 Kilometer weg, bei Mainz merkt man nix davon.

Thomas' on :

Hier in München sehe ich in meinen Standard-Supermärkten keinen Unterschied. Wir haben das Virus aber auch schon paar Wochen länger, da verfliegt die Panik auch schon mal.

Paul on :

Komm mal in den Osten von München. Kein Mehr, keine Nudeln, Kein Wasser ....

Anonymous on :

In Bogenhausen, Giesing, Haidhausen, Perlach, Ramersdorf, Riem, Trudering kein Mehl, keine Nudeln und kein Wasser. Oder vielleicht einfach in deinen ein, zwei Stammsupermärkten, im Zweifelsfall halt beim hamsterbevorzugten Aldi? Mal ganz abgesehen davon - steht irgendwas dramatisches und nie dagewesenes vor der Haustür, oder warum sollte das Wasser nicht auch weiterhin einfach aus Leitung und Wasserhahn sprudeln?

Raoul on :

Also jetzt bin ich echt mal gespannt, wie das bei uns nachher aussieht, wollte ich vorhin schreiben. Dann war ich zwischenzeitlich einkaufen, Geschäft nicht voller als sonst und Regale nicht leerer als sonst - bis auf die Gut&Günstig Nudeln, die waren allesamt ausverkauft. Was aber Sinn ergibt, denn eine Nudel ist ein Ganztag. Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt. Eine Nudel ist ein ewiges Essen und somit in der Vorratsplanung keinesfalls zu vernachlässigen.

Hans on :

Wenn nun alle wie blöde Hamster kaufen, dann bevorrate dich schonmal mit Hamsterfutter. Nudeln, Ravioli usw. hängt denen nach kurzer Zeit zum Halse raus!!!

Hendrik on :

Dieses "blöde" covid-19 verdirbt einfach alles. Achtet denn keiner mehr auf den Boden und die Backmischungen? :-O

Ulf on :

Die Backmischungen sind, wie andernorts auch, ausverkauft und der Boden wurde geklaut, um eine Steinbarriere gegen Viren aufzubauen...

Dominic on :

Neu Ulm, war in 4 Läden für meine Wochenendeinkäufe am Freitag. Mehl, Zucker, Nudeln, Reis waren nur noch minimale restbestände da

Monimon on :

Meine Kollegen und ich waren gestern auch gespannt, ob unsere Kunden sich wohl bevorraten würden...
Den tatsächlichen Verkäufen nach scheint das Coronavirus aber wohl vor allem dafür zu sorgen, dass es ab heute keinen Alkohol mehr geben wird. ;-) Anders kann ich mir die entsprechenden "Hamsterkäufe" jedenfalls nicht erklären.
Die Grundnahrungsmittel wurden bei uns dagegen nur im üblichen Rahmen angerührt.

Also: Kommt nach Südniedersachsen, da hält sich die Panik in Grenzen. :-)

Stefan on :

Im Merkblatt/ Checkliste für Notfälle des Bundesministerium steht explizit geschrieben, dass man darauf achten soll, das man die bevorrateten Nahrungsmittel warm UND kalt essen kann (ohne Strom ist kochen schlecht, es sei denn man hat nen Campingkocher mit Gasbetrieb). Da die meisten Hamsterkäufer aber scheinbar vom Worst-Case ausgehen, also Ausfall von Allem (machen sonst die Wasserkäufe Sinn?) wünsche ich viel Spaß beim Nudeln knappern. :-D

Amsel on :

Da ja hier in der ehemaligen, Sowjetisch besetzten Zone, sich das Virus noch nicht reingetraut hat, sind auch die Regale noch gut gefüllt. Der Ossi ist von Natur aus ja eh einer, der im Regelfall immer was kauft, wenn es das gerade gibt und dann zu Hause einlagert. Daher sind die meisten Haushalte hier auf ein Leben ohne Bananen oder Südfrüchte gut vorbereitet.

Högi on :

Hey, ich glaube das ist der REWE bei uns im Dorf... :-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options