Skip to content

Morgens leeres Brotregal

Wenn das Brotregal am Abend so aussieht, okay.

Wenn das Brotregal am Nachmittag so aussieht, finde ich das schon übel.

Wenn das Brotregal am Morgen schon so aussieht, weil die momentan ständig wechselnden Fahrer ihre Bestellungen irgendwie nach eigenem Gusto machen und dabei natürlich überhaupt keinen Plan haben, welche Mengen wir hier wirklich brauchen, ist das ganz, ganz großer Käse auf Toast. (Der ist ja immerhin da.)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

bunt on :

Folgen der Buntheit.
Lieber nach Penny.

Sokrates on :

Geh weg, du nervst...

bunt on :

Geh doch selber.
Wer es nicht bunt mag, kann jederzeit gehen.
Das ist das Recht eines jeden Deutschen.

Max on :

Das ist doch "Brot"....

Jakob on :

Vielleicht sollte Uwe „Bitte bestellen“ Schilder schreiben.

naja on :

Ist ja schon mindestens das zweite Mal. Kannst du da nicht anfragen, ob du im Falle einer längeren Aushilfsfahrerphase ansagen kannst was du willst?

Flox on :

Bestellt ihr nicht selbst?
Klingt ja so als würden die Fahrer sich aussuchen was sie morgens einladen und wo in welcher Menge abladen.

Nicht der Andere on :

Kann man denn nicht einfach sagen: Ich will diese und jene Sorten und die sollen vom Fahrer jeweils auf Menge X oder Fachkapazität aufgefüllt werden?

Und warum wird das denn ausgerechnet beim Brot aus der Hand gegeben und um minder wichtige Kategorien kümmert man sich selbst? Das ist ja fast so, als würde man sich Obst & Gemüse vom Fahrer bestimmen und auslegen lassen.

Rewe Gänger on :

Das ist mir aber auch schon aufgefallen, wenn ich früh in den Rewe Hüpfe zwecks Erwerb meiner Mate, dass externe Leute das Brot einräumen.

Mao on :

Die richten es kundenfreundlich ein, sodass es zum Rest des Ladens passt.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options