Skip to content

Neuer neuer Videorekorder

Den vor mir erst im Januar angeschafften Videorekorder habe ich schon wieder ausgemustert. Das Gerät war relativ günstig und brachte mir einiges an Erfahrungen im Einstig in die digitale Überwachungstechnik, aber das Ding war leider nicht ganz perfekt. Nun habe ich hier ein Gerät einer etwas anderen Leistungs- (und Preis-)Klasse stehen, das deutlich mehr Komfort bietet. Vor allem einige Funktionen (beispielsweise die automatische Deaktivierung des Livebildes nach einer Weile), die unser Datenschutzbeauftragter gefordert hat.

Praktischer Nebeneffekt: Das Teil kann auch mit den alten analogen Kameras (die drei s/w-Bilder) umgehen, so dass ich diese, so lange sie noch im Einsatz sind, auch mit über dieses Gerät verwalten kann.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

SUPPoRTHoTLiNE on :

Um die Zeit ist der Laden um die Ecke proppe voll mit Leuten, die sich kurz was zu essen holen in der Pause, Rentner und Schuldkinder. Hier muss man die Kunden ja regelrecht suchen. :-O

Börnd on :

Mist, jetzt hast du Björn erwischt.

Er macht null Umsatz. Der Laden ist sein Hobby und alle bestellte Ware frisst er aus Frust jeden Tag selber auf.

Du bist ein echt schlauer Fuchs, eine riiichtig helle Leuchte.

SUPPoRTHoTLiNE on :

Ach du armes kleines Wesen. Ich wäre froh, wenn der Laden um die Ecke um diese Zeit so leer wäre. Ich kann volle Kassen nicht ausstehen. Du solltest mal mit deiner Trollitis zum Arzt.

Gaik on :

"(beispielsweise die automatische Deaktivierung des Livebildes nach einer Weile)"

Ist das nicht kontraproduktiv? Was bringt die Ladenüberwachung wenn das Livebild nicht da ist? oO

zaddels on :

Die Bilder werden ja gespeichert und bei einer verdächtigen Person wird das Live-Bild eingeschaltet.
Es soll halt nicht durchgehend eine "persönliche" Überwachung stattfinden.

dancingman on :

Vielleicht aktiviert es sich wieder wenn man die Maus bewegt oder ein Passwort eingibt? Das verhindert, dass jeder, der im Raum mit dem Bildschirm ist, den Laden beobachten kann.

SPages on :

Das ist weiterhin möglich, solange jemand aktiv vor der Anlage sitzt. Die Abschaltung soll nur verhindern das wenn jemand aus einem anderen Grund bei Björn ins Büro kommt um zum Beispiel mit ihm zu sprechen nebenbei mit Videoüberwachung gucken kann.

Sinnvoll? Auf dem Niveau von Namen am Klingelschild. Aber das ist nur meine Meinung.

Josef on :

Soweit ich mich erinnere, ist die videozentrale im kassenbüro. Im chefbüro macht das wenig Sinn, weil da doch nur der Großmeister Zutritt hat.

ise on :

Was wir sehen, sind vieeele versperrende Pappaufsteller und dafür so gut wie keine Kunden. Um diese Zeit.

Klodeckel on :

Die Anlage in unserer Firma zeigt auf der Zeitleiste die Stellen farblich an, in der sich im überwachten Bereich nix tut. Zum Beispiel über Nacht (aufgenommen wird trotzdem 24/7).
Vorteil: Wenn man z.B. einen Diebstahl zwischen 7 und 11 Uhr "sucht", werden im Schnellvorlauf (und natürlich auch bei der Suche in Normalgeschwindigkeit) die Zeiten, in denen niemand den Gang betreten hat, ausgeblendet oder übersprungen.
Das macht die Suche deutlich komfortabler.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options