Skip to content

Jedes Jahr früher oder so …

Während vereinzelte Discounter schon seit zwei Wochen die Weihnachtsware, aka Herbestgebäck oder nennt es doch wie ihr wollt in den Läden stehen haben, sind wir wie immer etwas später dran – aber auch bei uns gibt es nun seit gestern die ersten Lebkuchen, Stollen und Spekulatius.

Denkt immer dran, jetzt sind sie noch schön frisch. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Josef on :

Das wird auch jedes Jahr früher.
Aber Danke für den Hinweis. Traditionell bringe ich zum Verkaufsstart immer eine Packung Herzen Sterne brezen Lebkuchen mit in die Arbeit. Die werden gern verzehrt;)

Andreas on :

Frisch? Das sind doch unter Garantie alte vom letzten Jahr die zerkleinert und neu geformt wurden. ;-)

derheiko on :

Nur weil es jedes Jahr so früh aufgestellt wird, so muss es dennoch nicht richtig sein. 

Grundsätzlich ist es mir egal, ich kaufe es einfach nicht. Aber dennoch möchte ich jetzt noch nicht in Weihnachtsstimmung geraten :-)

Der Industrie fehlt ein Fest dazwischen. Zwischen Sommer und Weihnachten. So wie zwischen Weihachten und Sommer.
Da gibt es Ostern. Das dass Christentum daran auch einfach nicht gedacht hat :-)

Wie wäre es mit einem Herbstfest ;-)

Georg on :

Im Herbst gibt es doch dieses Kürbisfest importiert aus Amiland



Spekulatius haben wir gestern zur Kaffeetafel verspeist,war lecker :-D

Theo on :

Man könnte ja einfach Erntedank etwas pushen ;-)

John Doe on :

Michaeli?

Laurent on :

Tag der deutschen Einheit? Obwohl... nö.

Sebastian on :

Ich habe ein ziemlich geniales Rezept für einen White Chocolate Raspberry Cheesecake. Leider ist der Boden unter Anderem aus zerstoßenen Spekulatius. Das ist immer ein Drama da im August welche zum Backen zu finden.
Ich bin also tatsächlich froh, dass das ja angeblich jedes Jahr früher wird. ;-)

Björn Harste on :

Du könntest die Spekulatius durch Kemm'sche Kuchen ersetzen. Sind geschmacklich sehr ähnlich und die gibt es ganzjährig.

TOMRA on :

Stollen sollte eh paar Wochen durchziehen.
Zumindest der selbstgebackene oder vom Handwerksbäcker. Bei der Kuchenmeister Ware, von denen wahrscheinlich 90% der Handelsmarken sind, bringt das wahrscheinlich eh nichts mehr.

naja on :

Zumindest eher als letztes Jahr (IIRC) :-P

Chris_aus_B on :

Weihnachtliche Süßigkeiten Lebensmittel habe ich dieses Jahr noch nicht gesehen, aber als ich gestern bei Woolworth Halloween-Kostüme etc. gesehen habe, dachte ich 'so früh schon?', dann aber erblickte ich die Weihnachtsbaumkugeln ... :-O :'( :'(

Kein Wunder, dass die Grillartikel zum Schleuderpreis angeboten werden.

Daniel on :

Danke für den Hinweis, einmal gefüllte Herzen, Dominosteine und Oblatenlebkuchen eingesackt.
Nur Marzipan und kleine Stollen habe ich vermisst. :/

Ronny on :

Heute gleich mal ne Packung Spekulatius und Herzen, Brezen, Sterne mitgenommen.

Johann Döh on :

Krasse Geschichte, du verrückter Hund!

Uli F on :

Danke für den Kommentar - krieg mich immer noch nicht ein vor Lachen!
Du hast hoffentlich nichts dagegen, daß ich den in Zukunft auch das ein oder andere mal verwende!

Bang on :

Das sind die grausamen Auswirkungen des Kommerzes.

ShadowAngel on :

Ich versteh ehrlich gesagt das Problem nicht. "Lebkuchen, Spekulatius & Co. ist Weihnachtskram und darf es nur dann geben" ist doch Unsinn und sowieso ist dieses "Limitieren wir es auf ein paar Wochen"-Denken doch irgendwie schon arg 1950er und irgendwie peinlich.
Wer 1950er leben will, soll halt wegschauen und es nicht kaufen (man wird ja nicht gezwungen), jeder andere lebt halt im 21. Jahrhundert und realisiert, das man Lebkuchen & Co. auch ganzjährig online bestellen kann, wodurch das "In den Supermarkt stellen" auch kein Schocker mehr ist.

PS: Man kann Lebkuchen gar im Sommer essen und stirbt davon nicht! Echt wahr!

Schmöps on :

Dieses "wird ja auch jedes Jahr immer früher" (was viele tatsächlich ernsthaft meinen) ist so eine dämliche Aussage. Wann ist es denn mal endlich so viel früher, dass man schon im Februar den Weihnachtskram bekommt? Das wär dochmal was. Zu Ostern dann ein paar Schokonikoläuse verstecken.

Ich komme übrigens aus der Printen-Hauptstadt. Für uns ist das nix Besonderes. Hier gibt es ganzjährig Printen. Zu Ostern dann zB auch in Hasenform.

Christian R. on :

Bei dem Tippfehler (bitte jetzt dann nicht mehr korrigieren...) könnte man auch fast "Herpesgebäck" lesen :-D :-P

gast on :

Vor Mitte November/Anfang Dezember kommt mir Weihnachtsgebäck nicht ins Haus. Anfang September ist es einfach für mich zu früh. Wenn ich jetzt schon Anfange das Zeugs Kiloweise in mich reinzuschaufeln hab ich spätestens an Nikolaus keinen Appetit mehr auf "Weihnachtsgebäck", obwohl ich Pfeffernüsse, Spekulatius, Schokokränze, Herzen-Sterne-Brezeln etc. eigentlich mag.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options