Skip to content

Dose Red Bull

Während Ines und ich mitten im Laden standen, fiel uns ein jugendlicher im jüngeren Teeniealter auf, der mit einer Dose Red Bull in der Hand nervös durch den Laden schlawenzelte.
Wir sahen uns an und wussten augenblicklich, dass wir beide ihm nicht trauen. Der Junge verschwand um eine Ecke, wir hörten den Deckel einer Tiefkühltruhe klappern und nach wenigen Sekunden kam er ohne die Dose wieder hervor. Hat er sie nun eingesteckt oder irgendwo abgestellt? Hat er sie vielleicht in die Kühltruhe gesteckt, damit er in ein paar Minuten eiskaltes Red Bull trinken kann? Wir wussten es nicht, mussten aber zumindest mal eben nachsehen. Diese Zeit reichte aus, dass der Junge aus dem Laden verschwinden konnte und auch zu viel Vorsprung für eine Verfolgung zu Fuß hatte.

Natürlich hat er die Dose eingesackt. Wir und unser Gefühl … :-(

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

igel on :

Das Wort gibt es ja wirklich.
https://www.duden.de/rechtschreibung/scharwenzeln

SPages on :

Warum habt ihr euch nicht getrennt und den jungen Mann am Ausgang mal nach der Dose gefragt, während der andere die Kühltruhe geprüft hätte? Im jungen Teeniealter klingt nach nicht besonders viel zu erwartender Gegenwehr.

Nicht der Andere on :

Vielleicht steckte den beiden noch die Furcht in den Knochen vor der Kommentatorenwarnung bezüglich der immensen Gefahr bei der Verfolgung des endaprillichen Bier- und Brötchendiebes.

Sebi on :

Vielleicht kommt er ja wieder, wie der Energydrink-Dieb aus dem Bösewicht-Eintrag von Dienstag.

Pavian Meier on :

Jetzt fehlt ihm eigentlich nur noch eine Flasche Wodka, um das süße Zeug runterzuwürgen. Also Augen auf! ????

Karl der Kleine on :

Wat kost sone Dose?
Ein Euro?
Da lohnt sich der Diebstahl ja kaum.

Boris on :

Ach ... das Gefühl ... ist doch meistens das Ergebnis von Confirmation Bias (einfach mal googeln) und damit. Orurteil.

Wäre aber schon spannend zu wissen, wie viele Diebstähle tatsächlich von ‚typischen‘ Tätern begangen wurden.

Meine naive Schätzung ist: Bei mehr als 90% der Warenverluste ist der Täter komplett unbekannt.

Michi on :

... geht ja nur um die erkannten Diebstähle. Der Diebstahlsanteil an den Inventurdifferenzen sollte deutlich über ein paar "Ich habs dem/der gleich angesehen"-Zufallsfunden liegen ;-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options