Skip to content

Händische kcal-Angabe

Eine kleine Molkerei, von der wir frische Milch anbieten, hatte offenbar Kartonverpackungen geliefert bekommen, auf die sich ein Druckfehler eingeschlichen hat.

So bekommen wir momentan und seit zwei Wochen schon Milchpackungen, auf denen die Angabe der Kilokalorien handschriftlich ausgebessert wurde. Ungewohnt, aber doch irgendwie richtig. Diese Vorgehensweise tut keinem weh und so werden Kosten gespart und Ressourcen geschont. Gerade, weil es sich dabei um einen Bio-Betrieb handelt, würde es schon ausgesprochen komisch anmuten, wenn sie hunderte oder tausende ungenutzte Kartonverpackungen direkt wieder entsorgen würden.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Jemand am :

Und dann kommt am Ende noch ein schlauer Verbraucherverein und mahnt diese Praxis ab...

Meister Röhrich am :

Der arme Praktikant hat sicher Krämpfe in der Hand nach dieser Aktion.

Falk am :

Aber er weiss jetzt wie 69 geht....

Sebastian am :

Eigentlich haben sich gleich zwei Druckfehler eingeschlichen, denn Kilojoule schreibt man eigentlich mit großem J (kJ).

Wassermann am :

Wenn man genau ist, fehlen auch mindestens sieben Leerzeichen vor den Einheiten.

eigentlichegal am :

QUOTE:
Diese Vorgehensweise tut keinem weh


*Das* ist von der Menge der umzubeschriftenden Ware abhängig.

Asd am :

Wird sicher auch eine Preisfrage gewesen sein. Eine kleine Firma kann es sich vielleicht auch gar nicht leisten, eine ganze Order Kartons wegzuschmeißen. Dann muss halt der Azubi ran und das ausbessern. :-)

Engywuck am :

die berühmten "ehda"-Kosten? Der Azubi ist ja "eh da". Dass er in dieser Zeit was anderes hätte machen können wird bei sowas immer ausgeblendet.
Auch immer wieder beliebt: "das kann man ja auch nebenher beim Essen erledigen" - nur dass dann die Pause eben keine mehr ist

Hendrik am :

Alternativ hätte man natürlich, wie bei anderen üblich, Etiketten mit den Angaben ausdrucken und darüber kleben können.
Für den Verbraucher hätte das "seriöser" ausgesehen.

Natürlich ist das Durchstreichen und per Hand darauf schreiben, praktikabel, aber es sieht halt auch komisch aus.

Antje Faber am :

Ich muss sowas schon fast zwanghaft immer umrechnen und für alle, denen das auch so geht: 285kJ entsprechen ca. 68,12kcal.

Das entspricht einer mittelgroßen Orange.

Amsel am :

Und 69 sind eigentlich auch falsch. Wenn man 285kJ umrechnet, sind das 68,07 kcal, also nach Rundungsregeln 68kcal. Klugscheißmodus aus.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen