Skip to content

Konservendosen-Kabelstopper

Seit wir Kabel in die Brüstungskanäle einziehen, haben wir das Problem, dass die Strippen durch ihre reine Masse wieder aus dem Kanal gezogen werden. Also mussten wir immer irgendwie die bereits eingezogenen Kabel fixieren. Bis wir die Deckel hatten und uns davon ein paar kleine Stücke abgeschnitten hatten, was natürlich letztendlich Materialverschwendung ist, haben wir immer mit irgendwelchen anderen Dingen improvisiert. Von Werkzeug bis Holzstückchen klemmte schon alles in den Kanälen.

Heute sind wir darauf gekommen, dass eine normale 425ml-Standardkonservendose absolut perfekt passt. Sie lässt sich bequem durch die Öffnung drücken, hält aber so fest, dass die Kabel keine Chance mehr haben. Sowas fällt einem natürlich erst ein, wenn man mit sämtlichen Arbeiten in den letzten Zügen liegt … :-P


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

egal on :

mit genug dosen musst du noch nicht mal mehr den Deckel draufmachen...

109b on :

Normalerweise sind bei den OBO-Kanälen doch Oberteilklammern dabei?

Oliver on :

die hier verwendeten sind doch Brüstungskanäle, keine Kabelkanäle

Jon Doe on :

Und in zwanzig Jahren postet das Spar-Kind Fotos von "Fundstücken im Kabelkanal"...
;-))))
;-)

Nicht der Andere on :

In 20 Jahren wird das Spar-Kind erstmal Fotos vom eigenen Spar-Kind posten.

Und dann wird das Spar-Kind auch noch Fotos vom Spar-Opa posten.

Und erst dann wird es den Spar-Opa auf die Suche nach Fundstücken aus dessen ungestümer Hochzeit schicken.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options