Skip to content

Die vorerst letzten Netzwerkkabel

Die (Vorerst! Wer weiß, was noch kommt …) letzten Netzwerkkabel, die den Weg in unsere Brüstungskanäle finden sollen, liegen hier passend abgelängt und zusammengerollt auf einer unserer Tiefkühltruhen.

Insgesamt kommen 13 Simplex-Kabel auf die rechte Ladenseite. Zwei bereits angeschlossene Netzwerkkabel liegen noch dort aus meinem ehemaligen Büro – macht elf Strippen mit Längen im Bereich von neun bis 60 Meter. Das sieht auf dem Foto so harmlos aus, aber insgesamt sind das über 400 Meter Kabel, die da auf der Truhe liegen und in die Kanäle eingezogen werden müssen.

(Mir macht wirklich alles mit Elektrotechnik Spaß. Von der Fehlersuche in Geräten bis hin zur Planung kompletter Gebäudeverkabelungen finde ich alles interessant – aber dieses reine "Strippenziehen" ist die Aufgabe, die ich mit Abstand am meisten verabscheue.)


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Andreas am :

Es ist ja schön, dass dir Elektrotechnik Spass macht. Das gehört aber trotzdem in die Hand von Profis und nicht von Hobbyheimwerkern (und alles ohne Meisterbrief bzw. Aufsicht durch einen Meister ist nichts anderes)!

Stefan G. am :

"Das gehört aber trotzdem in die Hand von Profis"

Und wer einer ist und wer nicht, sieht man meist erst nach getaner Arbeit und nicht an irgendeinem Zertifikat oder gar einer Handwerkszugehörigkeit...

Josef am :

Bei Dünndrahtin nicht kritischen Bereichen: Lass ihn doch, wenn er sich quälen will. :-)

Oliver am :

Andreas, du meinst unseren Elektroplaner? Der, der eine Steuerleitung zwischen zwei Verteilungen beidseits so konstruiert hat, dass bei auf Spannung der jeweils anderen wartet?
Oder in strukturierter Gebäudeverkabelung (Netzwerk) der selben Datendose je nach Nutzung 3 verschiedene Patchfeld-Anschlüsse im selben Verteilerschrank zugewiesen hat?

Nicht alles, was Meister ist oder studiert hat, weiss auch, was er da so tut

Ronny am :

Klar kann man es einen "Profi" machen lassen aber versuch mal einen "Profi" mit so was zu beauftragen...

Was bekommt man da wohl als Rückmeldung:
- Keine Zeit
- Volle Auftragsbücher
- Auftrag zu klein
Wenn die sich überhaupt melden...

Josef am :

Wenn es dir keinen Spaß macht, lass es halt machen. Kostet bestimmt nicht die welt, insbes. Wenn die kabelschachte bereits montiert sind.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen