Skip to content

Hardware für die dritte Kasse

Seit wir unseren neuen Kassentisch und damit auch unser neues Kassensystem haben, arbeiten wir hier nur mit zwei Kassen. Bislang klappte das ganz gut, aber die anstehenden Feiertage könnten haarig werden, über den Ausfall einer Kasse will ich gar nicht erst nachdenken. Aber die Baustelle ist ja in Arbeit.

Die neue Hardware liegt hier schon, auch die dritte Kasse wird am modernen Warenwirtschaftssystem angeschlossen werden, nur wird das ein ganz einfaches System ohne Waage oder Kartenterminal werden. Aber das hatten wir früher auch so und das ging eigentlich ganz gut.

Ganz, ganz dicker Wermutstropfen an dieser Stelle: Der alte weiße Notkassen-Tisch mit dem roten Streifen hat den Weg aus der Schrottecke bei mir in der Halle wieder hier zurück in den Laden gefunden, da das neue Möbel, trotz dass ich es bereits Ende November bestellt hatte, erst Mitte Januar lieferbar sein wird. Aber gut, da müssen wir durch.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Sebastian am :

Muss da dann der rote Streifen für so ein "Provisorium" wirklich überklebt werden? Oder sieht man da galant drüber weg?

Gnarfy am :

Ohne Kartenterminal?
Wäre es nicht sinnvoller, auf Bargeld anstatt Kartenzahlung zu verzichten?
Kassenschnitt macht sich von selbst, was gerade bei einer kurzfristig/-zeitig eingesetzten Kasse das Kosten-Nutzen-Verhältnis steigert.

Mitleser am :

Zum Thema Kartenterminal:

Nur Bares ist Wahres!

ednong am :

Also ein Kartenterminal hätte ich der Not-Kasse schon noch spendiert, selbst wenn sie nicht so oft zum Einsatz kommt.

John Doe am :

Ein Geschäft ohne Kartenzahlung sieht mich nicht wieder. Das ist wirklich nicht mehr zeitgemäß....

Gnarfy am :

Bei den zwei fest installierten Kassen ist ja Kartenzahlung (welche eigentlich? Laut Aufkleber im Eingang ja ausschließlich "EC"...) möglich. Lediglich bei der Not-Kasse wird unverständlicherweise auf Bargeld gesetzt.

Ein Blick über Grenzen hinweg zeigt, dass Kassen mit ausschließlich Kartenzahlung ganz hervorragend funktionieren, da sie ohne erst Bargeld zählen zu müssen kurzfristig geöffnet werden können.

Gnarfy am :

OK, die Frage, welche Karten akzeptiert werden, konnte ich selbst beantworten: http://www.kauf-dich-satt.de/kartenzahlung/
Natürlich sind auch hier die Logos wild durcheinandergewürfelt. Laut Designvorgaben der Markeninhaber sollten Produkte einer Marke horizontal oder vertikal untereinander platziert werden, auf der Webseite werden Visa und MasterCard wild durcheinander gewürfelt. Sinnvoll wäre: 1. Reihe MasterCard, EC, Maestro (MasterCard-Vorgabe), 2. Reihe Visa, VPay, Visa Electron.
Auf das GiroCard-Logo wurde - vermutlich unbewußt - verzichtet.

Malte am :

Wo wir gerade bei Logos sind: Was ist mit dem dicken "SPAR" am Anfang jeden Bons?
Zumindest letzte Woche prangte das da noch...

Schwachstromblogger am :

Klar hätte ein Terminal für den bargeldlosen Zahlungsverkehr an der Notkasse einen gewissen Charme, aber ich kann auch Björns Seite verstehen.

Es kommt am Ende auf die Verträge und den Anbieter an, aber die Kosten für ein Terminal sind nicht gering. Bei uns sind dieses 60€ pro Monat für Betrieb und Support, dazu die Anschaffung mit fast 1000€ und die Kasse bzw. das Terminal muss dauerhaft mit dem Strom und dem Netzwerk verbunden sein.

Wir haben regelmäßig das Problem, dass unsere Geräte sich selbst zerstören, da das Schlüsselmaterial für die Kommunikation in einem Speicher gehalten wird, der dauerhaft mit Spannung versorgt werden muss. Dafür ist eine Batterie eingebaut. Ist die Batterie leer, fehlt das Schlüsselmaterial und das Gerät ist tot.
Da man auch nicht tagtäglich das Gerät überprüft, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein solcher Defekt erst auffällt, wenn man die Kasse nutzen muss.

Was man machen könnte, wäre ein kleiner Kompromiss. Ich nutze in unserem Bürokiosk von sumup das Terminal. Dieses gibt es mittlerweile auch in einer Version mit Mobilfunkmodul und ohne Smartphone/Tablet-Pflicht. Die Transaktionskosten sind höher, es gibt keine Integration in die Kasse, aber man hat ne gewisse Flexiblität.

KB19 am :

@Björn: Auf der Website vom Markt ist größtenteils die Rede von "uns", hier steht allerdings "bei mir". Das solltest Du eventuell anpassen.

http://www.kauf-dich-satt.de/roland_regional/

(Ich war zu faul deswegen extra eine Mail zu schreiben.)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen