Skip to content

Edeka-Ladendeko – Teil 1

Heute geht es hier los (oder vielleicht wird es auch fertig, wird sich zeigen) mit der Innendekoration und Beschriftung. Angefangen haben die Werbetechniker über der Getränkeabteilung, auf dem Foto wird gerade die Schablone für die blasse Schrift hinter den 3D-Buchstaben angebracht:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

naja on :

Oh, perfekter Zeitpunkt: Nenn es lieber Getränke!! :-P

Björn Harste on :

In Wirklichkeit, das wissen ja alle Blogleser, steht das "ischungen" ja für "Backmischungen". :-)

naja on :

Ah, nimmst du bald welche ins Programm? ;-)

Karl Ranseier on :

Ich finde das Wort "Erfrischungen" komisch. An heißen Tagen sind das sicherlich kale Getränke aber auch ne gekühlte Wassermelone, oder Eis oder nen Ventilator mit Sprühnebel.
Und wenn man/frau sagt "ich geh mich mal frisch machen" hat das damit dann gar nichts mehr zu tun.
Aber ich denke 95% wissen was damit gemeint ist. Ich habe noch nie nach der "Erfrischungsabteilung" in nem Supermarkt gefragt

Björn Harste on :

Das ist Deko, kein Wegweiser. Und auf dem Foto noch nicht mal zur Hälfte fertig. Abwarten und eine Erfrisch… äh, Kaffee trinken. :-)

Thomas on :

Ich empfinde diese ganzen billigen Umschreibungen, Wortspiele u. dgl. auch abstoßend. Wer sowas sehen will, kann auch gleich die Friseursalons in der Fußgängerzone abgehen.

Andererseits habe ich noch in keinem Laden mittels solcher "Hinweise" nach den gewünschten Produkten gesucht. Da ist man ja fast (nein, eher nicht) auf den geschätzten Blogger P. Sch. neidisch, der aus solchen Dekorationsteilen ganze Romane ableiten kann ;-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options