Skip to content

Diverse Brotregalbilder

Unser inzwischen ja nun auch schon nicht mehr ganz so neues Brotregal hat sich in den letzten Wochen ganz gut eingelebt. Wir tasten uns derweil daran ran, die vielen Fächer mit den unterschiedlichsten Artikeln zu füllen.

Im Laufe der Wochen sind einige Bilder entstanden, die ich hier eigentlich schon längst mal präsentiert haben wollte. Hier also einfach ein paar Schnappschüsse in beliebiger Reihenfolge. Teilweise mit noch nicht korrekter Platzierung oder Beschilderung – aber in der Summe (und auch ohne weitere Kommentare) sind die Fotos sicherlich gut geeignet, euch dieses wirklich schöne Möbel zu zeigen:












Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Mitleser on :

Die Zangen kannst du direkt wegnehmen, die nutzt erfahrungsgemäß sowie so niemand.

Raoul on :

Was sind denn das für Preise? 50 Cent für nen Donut? Dafür gibt‘s bei unserem Edeka nicht mal nen halben!

Blackbearndh on :

Und das lustige ist:
Die Donuts sind, da bin ich mir sehr sicher, auch vom selben Hersteller.

Josef on :

Wie funktioniert das? Ist das TK-Ware, die man "tagesfrisch" bei raumtemperatur auftaut, oder hat gar der ofen ein auftauprogramm? Frisch sind die mir bekannten supermarkt-Donuts jedenfalls nicht.

Blackbearndh on :

das ist TK Ware, ähnlich wie Berliner.
auftauen lasen, und dann ab in das Verkaufsregal.
ich arbeit bei einer Firma die so Sachen herstellt,
man erkennt "seine" Produkte halt

Raoul on :

Davon ist auszugehen. Gut, unser Edeka hat auch gefüllte, aber exakt diese Pinkys sind auch dabei - für 1,49 oder 1,99 Euro, da bin ich mir grade nicht ganz sicher.

Jako on :

Das neue Brotregal sieht toll aus - Gratulation, der Anfang ist gemacht. Sollen die anderen Regale im Zuge der geplanten Renovierung dann auch noch ausgetauscht werden oder bleiben die? Und hast schon mal darüber nachgedacht, die Beleuchtung auf LED umzustellen?

Käthe on :

Das Brotregal wäre praktisch überflüssig, wenn der feine Herr Harste mal ein paar Backmischungen ins Programm nehmen würde.

Raoul on :

Daß auf diese brillante Idee noch kein Supermarkt gekommen ist - erstaunlich. Demnächst dann: Sparen Sie Platz und listen Sie doch mal Mehl, Zucker und Hefe aus. Braucht niemand, wozu gibt‘s denn Backmischungen? Glauben Sie, wir packen Mehl, Salz, Zucker und Hefe zum Spaß in Päckchen?

Was will der Kunde denn noch, Fleischkäse? Im Leben nicht, da kauft er Brät und Gewürze, aber bitte nur fertig abgepackt in unserem DIY-Kit mit Preisaufschlag. Räucherlachs? Wo denken Sie hin, das machen Sie gefälligst selbst mit unserem Lachs,-Buchenholzspäne-&Filetiermesser-Set!

Ulli on :

Hast den Running Gag verpaßt. Außerdem kommen die Backmischungen ja noch ins Sortiment, gleich nach dem der Boden abgeschliffen worden ist. Oder so. *pfeiftunauffälligLaPalomaundverschwindet* 8-)

Raoul on :

Dann: Asche über mein Haupt & sorry. Muß mir dringend angewöhnen, wieder mehr Kommentare zu lesen. :-(

Torsten55 on :

Totengräber aller Bäckerien. Das sind nur Aufbackbrötchen, ich gehe zum Bäcker

zaddels on :

Bei den ganzen "Bäckerei"-Ketten gibt es auch nur Aufbackware zu unverschämten Preisen.

Daniel on :

Die Bäckereiketten(ich meine nicht Backwerk) die ich kenne benutzen keine Aufbackbrötchen sonder produzieren die Brötchen als Teiglinge an ihren Porduktionsstandort und liefern diese aus.Die Teiglinge werden dan in den Filialen normal gebacken wie sie auch ein kleiner Bäcker backt.
Teiglinge = roh also noch teig
Aufbackbrötchen = halbgebacken

Servicebüro on :

Das erkennt man auch daran, dass eine Ofenladung manchmal entsorgt werden muss, da die einfach nicht aufgehen. Zum Glück haben wir hier noch einen echten Bäcker, der _alles vor Ort_ in der Backstube produziert. Da wo das Licht die ganze Nacht leuchtet und nicht erst ab 6 Uhr morgens, wenn der Lieferwagen kommt.

Daniel on :

Selbst der "echte Bäcker" vor Ort macht Teiglinge für den ganzen Tag auf einmal.
Oder meinen sie das einer in der Backstube steht und den ganzen Tage alle 2 stunden neuen Brötchen Teige macht?
Das war schon vor 18 jahre so ist . Es nichts neues das Bäcker mit Teiglingen arbeiten.

Servicebüro on :

Sinnentnehmendes Lesen! "_alles vor Ort_ in der Backstube", sprich per Hand(werk) und nicht in der Fabrik. Aber doch, in der Tat, wenn die Nachfrage gross ist, wird nach gearbeitet. Falls nicht, wird halt nur noch Kaffee und Kuchen abverkauft. Belegte Brötchen gibts auch nur auf Nachfrage und werden dann frisch zubereitet. Eine schöne klassische Backstube halt. Insgesamt kleiner als die üblichen Filialen, dafür ohne Gastronomie. Früher haben sie die Schrippen jeden Sonntag noch geliefert und an die Tür gehängt.

Simmiy on :

Aso ich finde diese "Heber" mit denen man die Brötchen daraus angeln soll. Furchtbar! Wie so dressierte Affen kommt man sich da vor. Und unpraktisch sind sie auch. Deshalb kaufe ich da auch nichts mehr. Dabei sieht das Regal echt gut aus.

Patsy on :

Da sind doch gar keine Heber? Ich dachte das auch erst, aber das sind ganz normale Klappen mit Zangen.

Ich bin aktuell in Tschechien, und da haben sie die Brote und Brötchen ganz normal in Körben im Laden stehen. Keine Klappen, keine Zangen... und man mag es kaum glauben, ich lebe immer noch

Servicebüro on :

Vor Ekel und an sterilen Flecken ist ja auch noch keiner gestorben. Würd trotzdem nicht aus benutztem OP-Besteck speisen wollen, egal wie oft sterilisiert wurde. Und das Obst vom Libanesen, das er draussen vor dem Laden stehen hat, kaufe ich auch nicht mehr, nachdem ich die schmierige eklige Omi gesehen habe, wie sie alles angetatscht hat, nachdem sie durch ihre fettigen Haare geglitten ist.

GOrden on :

Ich frage mich eher was anderes, wie lange ist sowas "haltbar", also sprich, die "Backware". Wann wird entsorgt, wie wird entsorgt?

Servicebüro on :

Warst du noch nie vor Ladenschluss einkaufen?

Klappflügel on :

Da viel Leute so unanständig sind, da mit ihren Händen rein zugreifen (gilt auch für die Konstruktion im Lidl), meide ich Produkte aus diesen Regalen.

Blackbearndh on :

Und Lidl hat daraus gelernt.
man kann im Lidl nämlich gar nicht mehr in das Regal greifen. Und wenn Lidl jetzt noch lernt wie zb der Bienenstichplunder aufgebacken werden muss, dann kauf ich den da zwar immer noch nicht, ( ich esse den in der Pause )
aber es wäre echt schön zu sehen .

Leere Dose on :

Und dabei wollen wir doch alle nur den Einsatz des integrierten Staubsaugers sehen ...

aufrechtgehn on :

Das ist wirklich mal ein formschöner Brötchenknast!

Und die Preise für das polizeiaffine Spritzgebäck lassen einen wirklich neidvoll nach Bremen blicken.

Bohnenkasper on :

Am besten mit der Zange und dem kompletten Arm rein in die Kiste, weil ja hinten die "frischen" Backlinge liegen.
Reinniesen nicht vergessen ;-)

Hmmm, lecker!

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options