Skip to content

Neue Leergutkasse

Ende letzter Woche hatte ich uns wegen der Verrechnerei eine neue Leergutkasse gegönnt. Das Gerät ist eine ganz einfache Kasse, selbst von der werden wir die meisten Funktionen gar nicht nutzen. (Wobei ich noch überlege, die Artikeltasten mit den Standard-Pfandwerten zu belegen, also 8, 15 und 25 Cent, leere Rahmen und komplette Kisten.)

Aber immerhin kann man problemlos die Bontexte ändern und sogar Bilder mit ausdrucken lassen. Absolut ausreichend für uns:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Josef on :

Kein Barcode zum Scannen an der Kasse drauf?

Schakaline on :

Und natürlich mit dieser klasse Serifenschrift, die bei Chinesium immer dann verwendet wird wenn der Asiate eine "westliche" Textausgabe braucht. :-D

Kassen-Kalle on :

wie heisst denn das modell?

Ich on :

Müsste eine Olympia CM911 sein.

@Björn, musst du das elektronische journal hiervon aufheben?

Björn Harste on :

Nein, die Kasse ist buchhalterisch vollkommen irrelevant und soll nur eine Möglichkeit bieten, einzelne Posten zu addieren und daraus irgendwie einen Bon zu machen.

Josef on :

Klingt irgendwie riskant. Aber das ist das Thema Pfand eh immer.

masterX244 on :

Hat man ja öfters in Posts gesehen dass wenn Handannahme war das ganze Leergut später durch den automaten gejagt wurde.

Kassen-Kalle on :

danke

BooVeMan on :

Wieder was gelernt - ich dachte nicht das auf Pfand Mehrwertsteuer drauf sei, oder ist das auf dem Bon falsch?

Madner Kami on :

Das ist korrekt so.

blub on :

Verstehe ich auch nicht.
Kaufe ich eine Flasche Wasser im Supermarkt, zahle ich 0,15 € Pfand. Gebe ich die leere Flasche nun bspw. bei Metro ab, bekomme ich 0,15€ Pfand + 0,03 € MWSt zurück.

Nicht der Andere on :

Ganz sicher? Im Einzelhandel ist Pfand in der Ausgabe nicht mehrwertsteuerpflichtig. Dementsprechend brauchst du doch bei der Rücknahme auch keine Mehrwertsteuer aufführen und abführen.

Im Großhandel ist's bekanntermaßen genau umgekehrt - ob das so muss oder, ob die nun einfach aus einer einmal begonnen Praxis nicht mehr herauskommen, entzieht sich meiner Kenntnis.

Michael on :

Das liegt an einer Lücke in unserem Steuergesetz:

Dieser Flaschenpfand-Trick kostet den Steuerzahler Millionen

Wer im Großhandel Einwegflaschen kauft, zahlt auch auf das Flaschenpfand Mehrwertsteuer. Im Einzelhandel hingegen nicht. Diese Regelung nutzen Betrüger aus - und der Millionenschaden entsteht dem Steuerzahler.

Amsel on :

Also bei uns im Großhandel (Selgros) kannst Du nur Flaschen und Kästen abgeben, die man vorher dort gekauft hat. Läuft über die Kundenkarte.

Michael on :

Bei unserer Metro kann man alles abgeben, die habe ja auch ein großes Getränkesortiment.

Und die Einweg Flaschen und Dosen zählt dann ein Mitarbeiter alle einzeln und man bekommt einen Beleg.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options