Skip to content

Vorbereitungen im Keller

Neben der Pumpenstation im Keller sind inzwischen auch schon die Rohrleitungen für den Anschluss der beiden Kühlzellenaggregate (also für den MoPro- und Tiefkühlraum) angebracht:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Josef on :

Der TK-Raum hängt auch am Kaltwassersatz?
Ist das dann eine Wasser-Glykolmischung?
Das war mir bisher so nicht klar, dass der Kaltwassersatz 2 Temperaturstufen kann. ^^

heinz on :

er hat keinen Kaltwassersatz, er braucht nur Rückkühler fürs Warmwasser. Die Verdichter sind alle direkt am Kühlort mit Wasser/Kältemittel-Wärmetauscher.

Josef on :

Achso!
Dann hatte ich die ganze Zeit falsche Vorstellungen! Wundert mich, dass das effizienter ist als die alten Anlagen mit den schönen langen Kältemittelkreisläufen.

Michimichi on :

Es geht nicht nur um Effizienz... Man darf nicht mit jedem Kältemittel alle Lebensmittel kühlen, man will nicht jedes Kältemittel haben... Die modernen Kühlmöbel sind kleine CO2 Kühlgeräte deren Verflüssiger dann am Solekreislauf mit dem Rückkühler hängt. Für lange Leitungslängen ist CO2 direkt einfach nichts, die Drücke sind zu hoch

Fortschritt on :

die "Kühlzellenagregate" stehen im Keller ? also doch wieder relativ lange Kühlmittelleitungen zu den Kühlräumen ?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options