Skip to content

Aussehen der neuen Einkaufswagen

Unseren Mustereinkaufswagen haben wir hier immer noch im Einsatz. Die neuen Wagen werden sich daran zwar orientieren, aber ein paar Details werden anders: Die roten Kunststoffteile werden schwarz, es gibt keine Lupen und auch die Kleinteilablage fällt weg. Dafür gibt es Haken, an welchen die Kunden ihre Taschen aufhängen können. Auf jeden Fall bleiben die Größe, die Grundfarbe und natürlich die leisen Rollen.

Das ist alles im Detail besprochen und das finale Angebot liegt mir vor, so dass ich eigentlich nur noch "Auftrag erteilt" zu brüllen brauche. Da die Einkaufswagengriffe schon den "Wir-HERZ-Lebensmittel"-Schriftzug tragen werden, bestelle ich die erst, wenn hier auch ein E am Laden steht. Offiziell dürfte ich sie vorher auch gar nicht einsetzen, wenngleich wohl jetzt niemand mehr was sagen würde.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bernd am :

Ich frage mich gerade, wann ich das letzte Mal eine Tasche am Haken vorne hab baumeln sehen. Ist das nun 20 Jahre her?

Die Lupe finde ich auch unnötig. Ein Extrafach für Kleinzeug habe ich aber schon öfters benutzt, z.B. für kleine Drogerieartikel, Batterien, etc.

Antje Faber am :

Was passiert denn mit den alten Einkaufswagen? Ich könnte zwei Stück gebrauchen, würde dafür aber gerne mehr bezahlen als einen Euro.

Michael am :

Sollte der Einkaufswagen nicht auch unter dem Korb ein Bodenrost als Ablage für Getränkekisten oder andere große Sachen haben?

Arne am :

Oh ja, das Getränkekistenfach würde ich auch nehmen. Lidl, Aldi & Co brauchen das mangels Getränkekisten nicht, aber hier würde es sinnvoll sein.

Das die Plastikteile jetzt nicht mehr rot werden ist aufgrund der Umflaggung ja schon logisch.

Georg am :

Die Lupe hätte eigentlich bleiben dürfen,selbst ich mit meiner Brille habe gelegentlich Probleme die Zutatenliste der Lebensmittel lesen zu können

Crazy_Borg am :

Nun, die meisten Kunden welche tatsächlich eine Lupe brauchen haben in der Regel auch immer eine dabei.

Diese fest installierten sind da auch eher unpraktisch, die meisten wollen mit der Lupe direkt zum Regal.

Keine Kleinteilablage finde ich eher doof. Die nutze ich bei unseren Supermärkten häufiger.

SB am :

Es gibt ganz gute* Lupen-Apps für's Smartphone, dann hast Du immer Eine dabei - sogar mit Licht.

Oder ein (höher auflösendes) Photo machen, ansehen und aufzoomen. Vorteil: Du kannst mit den Fingern scrollen.


* musst ein paar ausprobieren, gibt auch recht Schlechte

Georg am :

Isch abe keine Smartphone............... :-O

Ein einfaches kleines Mobiltelefon um erreichbar zu sein für Schule & Sportverein des Kleinen . muss reichen :-)

John Doe am :

Dann komm halt endlich mal im 21. Jahrhundert an, Opa.

Georg am :

Opa?? :-O

Wenn das bedeuten soll das man nicht zu den 90 Prozent gehört die sabbernd mit Genickstarre vom ewigen auf den Bildschirm gaffen durch die Gegend stolpert weil sie meint ohne nicht mehr leben zu können ,dann ja dann bin ich gerne ein Opa

SB am :

Ich weiss, Du antwortetest John Doe, aber dennoch (prinzipiell):
Man kann Werkzeuge verehren oder sachgerecht einsetzen. Mein Smartphone ist ein Taschenbrowser, Filofax, Taschenrechner, Lupe, Taschenlampe, Handy, Karte+Kompass, Wettervorhersage OTG, ... in einem Gerät.
Das ist doch eine verdammt coole Sache und echte Errungenschaft. Nur, weil 'die Jugend' das Smartphone missbraucht(?) ist das Smartphone doch nichts Schlechtes.

Claus oder doch nicht Claus? Ich habe Fans! Juhu! am :

Demnächst mehr. In weiteren 8 Jahren.

Nicht der Andere am :

Wenn Getränkekisten nicht gerade selten verkauft werden, dann wäre so ein Bodenrost doch echt nicht schlecht. Oder lohnt das nur bei Megamärkten, die auch hohe Durchschnittsumsätze durch randvolle Großeinkäufe und auch anderen Großkram haben? Aber das Kistenwuchten in einen tiefen Einkaufswagen ist so oder so blöd.

Stefan am :

Ich würde auch eine bodennahe Fläche für Getränkekisten integrieren. Außerdem wäre ich definitiv für ein breites flaches Mittelstück bei den Griffen. Auf der Fläche kann man viel besser seinen Einkaufszettel abhaken als auf den runden Stangen.

Kleinteilkäufer am :

Der Kleinteilkorb ist auch für empfindliche Dinge immer super und ich würde nicht drauf verzichten. Als Kunde ärgere ich mich immer, dass ich zu Beginn meine Kiwi in den Wagen legen muss und dann das Risiko besteht, was anderes oben drauf zu werden...

Jürgen am :

Ich hätte auch nicht auf den Kleinteilekorb verzichtet, sehe es wie @Kleinteilekäufer wegen der empfindlichen Teile. Auch finde ich ein Bodenrost sehr hilfreich, a) für Getränkekisten, b) für eigene mitgebrachte größere Taschen, z.B. Satteltaschen. Ach ja, und die Lupe ist auch sehr hilfreich, eben wegen des Kleingedruckten.

Immer vom Kunden her denken (sage ich in letzter Zeit auch immer mehr Eisdielenbetreibern :-)).

Nicht der Andere am :

Wieso hängt ihr denn am Kleinteilekorb, wenn doch der Kindersitz durch die klappebare Rückwand ebenso für Kleinig- und Empfindlichkeiten geeignet ist?

Die Lupe ist sowieso nicht dauerhaft nutzbar oder durchsichtig. Und der Einkaufszettel lässt sich doch auch gut auf der Pfandbox abhaken (oder auf der Handyrückseite).

Flossensauger am :

Das Kleinteilefach hat auch einen Vorteil: Man findet in jedem 5. Einkaufswagen den man sich holt eine Überraschung, weil es vom Einkäufer vorher dort vergessen wurde (und vermutlich häufig auch nicht bezahlt, da auch an der Kasse übersehen). Kuriose Dinge: Nagellack, Batterien, Fettstifte, Hefeunzen, halt was kleinteilig genug und unaufällig genug ist um dort zu landen und zu bleiben.

Montag am :

Was sind denn Hefeunzen?

SB am :

Aus dem Bauch heraus würde ich auch bei der hinten (also nahe/näher am Kunden) aufgehängten Tasche eine deutlich geringere Diebstahlswahrscheinlichkeit erwarten.
Mag ja je nach Charme der Umgebung und Umgebenden auch (für andere Kunden/Nutzer) einen Unterschied machen.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen