Skip to content

Müllbeutel? Müllbeutel??

Ob da in der Packung mit Müllbeuteln wohl auch wirklich Müllbeutel sind?

Das muss vom kritischen Verbraucher natürlich dringend überprüft werden. Nicht, dass man zu Hause feststellt, versehentlich eine Packung dänische Butterkekse mitgenommen zu haben …


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Cosmo am :

Außerdem muss man die doch nachzählen. Nicht das man noch beschissen wird. Kennt man doch!!!11! :-D

Wo wir bei bescheißen sind, wie viel Blatt sind nochmal auf eine Rolle Klopapier? Sind das auch wirklich 3 Lagen? Ich darf doch Mal eben *roll, roll, roll*

WCBenutzer am :

Gibt es das Klopapier von Tempo noch? Zur Einführung gab es Displays, in den man sich etwas von einer Proberolle nehmen konnte.
Mangels Kooperation mit einem Anbieter von mobilen Toiletten war der Test im Laden aber, nunja, schwierig.

Marco am :

So etwas schon selbst erlebt.

Zwar kein Spar oder (fast)Edeka. Aber da steht einer im Gang, reisst die Banderole ab und flucht, dass man mit der Literangabe nichts anfangen kann. Nachdem der erste Beutel abgewickelt war, wirft er es ins Regal zurück und nimmt die nächste Größe daneben.

Nicht der Andere am :

Guck mal im Butterkeksregal. Da liegt eine offene Packung, deren Gratisinhalt in die Gratistüte jener Rolle umgefüllt worden ist.

Kai am :

Das Problem sind die Hersteller. Die meisten Mülleimer sind von der Form her ein Zylinder, manche daran angelehnt. Die Maße eines Zylinders werden durch Durchmesser und Höhe definiert. Die Ar....krampen bei den Herstellern schreiben aber z.B. Liter-Angaben auf die Verpackung (fast immer), manchmal auch "Breite". Nach Jahren des Ausprobierens klebt jetzt eine alte Beutelbanderole in der Schranktür des den Mülleimer umschließenden Schrankes 8-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen