Skip to content

Lammsbräu, Now und Viva con Agua

Inzwischen sind die neuen Artikel platziert und natürlich auch mit Schildern versehen. Ein Traum wird wahr, endlich haben wir die NOW!-Limos im Sortiment. Die sind nicht nur in guter Bio-Qualität, sondern auch noch wirklich lecker. Darunter die Viva-con-Agua-Variationen, nach denen immer wieder Kunden gefragt haben …



(Nebenbei bemerkt: Auf dem Bild seht ihr mal die Abteilung von schräg oben. Über der NOW!-Limo liegt ein "Dach" (einfach nur ein Fachboden, der aber nicht als Abstellfläche missbraucht werden soll), daneben nicht. Was denkt ihr, was stimmiger ist? Ich möchte auf jeden Fall überall die "Dachböden" haben, sieht irgendwie stimmiger aus.)

… und seit heute auch vier weitere Lammsbräu-Biersorten. Das könnte noch mehr werden, eine weitere passt da auf jeden Fall noch zwischen, aber erst mal sollten wir jetzt abwarten, wie sich das entwickelt. Auf jeden Fall haben auch danach immer wieder Kunden gefragt:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

TOMRA am :

Der "Booster Energy Drink" hat aber original keine 5% von was auch immer. :-P

Josef am :

Meine Meinung zum fachboden drüber: kann man machen, dann aber regelmäßig abwischen, sonst sieht es oben bald ekelig aus.nund ein paar Kunden sehen das.
Links die Dosen: hätten die noch Platz mit Boden?

densch am :

Mit Boden hat einen riesen Vorteil: Der meisteStaub bleibt oben drauf. Kurz gewischt, weg.
Und wenn man mal ne Aktion hat mit einer Brauerei oder so hat, kann man da oben mal ne Aufblasbare Pulle oder so platzieren.

micha am :

Waere nicht die Bestfella-Limonade auch was fuer euer Sortiment? (http://www.bestfella.de/)
Die kommt aus Bremen und ist lecker - aber im Supermarkt habe ich sie leider bisher noch nirgendwo gefunden.

Stephan535 am :

Mit Dach = Staubfänger
Außerdem wird das Ruck-Zuck auch als Ablage gebraucht werden. Wetten?

:-) blau

scorpiolly am :

... na klar, für das Spar-Kind. :-D

Tobias am :

Ich würde es ebenfalls ohne Dach bevorzugen. Es wirkt einfach offener und besser.

Theo am :

Ich sehe in den "Dächern" auch eher Staubfänger, die vermutlich eher selten gereinigt werden - vor allem bei dunkleren Böden sieht man das einfach. Außerdem wird es in den Regalen so dunkel...

Leg doch mal nen Gitterboden vom Vorkopf oben drauf, vielleicht ist das ein Kompromiss? Da sammelt sich der Staub nicht so und im Regal wird es nur etwas dunkler. Zusätzlich würde der offene Charakter der Gitter-Rückwände übernommen (etwas "Industrial"), das Regal hätte aber trotzdem einen Abschluss (den man vollstellen kann ;-) )

Hast Du Dir eigentlich schon Gedanken darüber gemacht, was Du mit den nicht abdeckten Bodenflächen in der Getränkeabteilung machst? Da unten keine Böden drin sind...

Jerowski am :

Sieht schick aus! Ob mit oder ohne Boden kannst du denke ich am besten sagen, bräuchte wohl aber mindestens ein Bild aus Kunden(-Augen)höhe...
Aber mit diesen Marketing-Formulierungen komme ich einfach nicht klar. Was ist "Bio-Qualität"? Gibt's auch schlechte? Ist das sowas wie Strick-Qualität? Oder ist das allgemeiner Sprachgebrauch und liegt an mir?

Dirk am :

Ich finde den Boden als Dach auch unnötiger Staubfänger. die Ware selbst soll sich ja verkaufen, bevor sie Staub ansetzt. Oder sehe ich das Falsch?

Now fand ich okay. Aber der Preis ist die Sache nicht Wert...Zumal Zuckerhaltige Erfrischungsgetränke auch immer Rückläufiger sind. Coca Cola macht nicht umsonst alle Aktionssorten inzwischen ausschließlich Zuckerfrei.

Josef am :

Was, echt? Ist die Fanta Mango jetzt zuckerfrei? Seit wann?
Cola life geht in den Trend, ist aber nicht Fisch und nicht Fleisch. Cola zero geht ja mal, aber das zeug??,?

Josef am :

O, das ging total an mir vorbei. Muss ich morgen gleich mal probekaufen.

Crazy_Borg am :

Die Sprite Zitrone, Limette & Minze schmeckt allerdings gewähnungsbedürftig. Aber auf jedenfall besser als die Seven Up Mojito.

Am besten gut durchkühlen vor dem Genuss, so 3-5°C !

Nicht der Andere am :

Mit Dach sieht's zwar erstmal besser aus, aber wenn der Boden dann weder für Ware, noch für Präsentation genutzt werden darf, dann würden sie wahrscheinlich später doch wieder herausfliegen, weil sie eben ansonsten regelmäßig geputzt werden müssten. Scheint ja so 1,80 bis 2,00 Meter hoch zu sein und das Saftregel im Hintergrund ist ja auf der Höhe noch bepackt. Kunden werden da zwar eher nichts ablegen, aber der eine oder andere Mitarbeiter wird bestimmt mal Ware dort draufstellen, statt sie wieder ins Lager zu verschaffen.

Raoul am :

Vielleicht auch, weil ich das noch nie in einem Supermarkt gesehen habe und es somit nicht gewohnt bin, aber: Ich finde den Deckel oben irgendwie sehr unsinnig und einengend. Allerdings sind ohne Dachboden diese komischen Streben da und es wirkt noch seltsamer. Warum hört das Regal denn nicht ganz normal mit der obersten Schicht Ware auf, wie (eigentlich) immer?

Marco am :

Zur Scary-Night oder auch Weihnachten kann man auf "Dachböden" aber prima Deko platzieren...

Michael am :

Und nimm bitte die Dosen aus den Trays.
Waren in Kartonage zu präsentieren wirkt meiner Meinung nach einfach billig.

Marco am :

Es mag aber auch Artikel geben, die gerne kartonweise gekauft werden (z.B. hier in der Gegend Dosenbier unmittelbar vor Rock am Ring). Da sind die Kunden dankbar, wenn die Dosen auch in dem Karton stehen.

Pepe am :

Ich bin auch dafür sie im Tray zu lassen, aber doch nicht Booster in einem 5,0 Tray!

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen