Skip to content

Bettler mit Handy

Ein Mann, der auch Obdachlosenzeitungen verkauft, hatte sich vor meinem Laden auf dem Gehweg ausgebreitet und stand da herum und wartete auf spendenfreudige Passanten.

Eine Bekannte hatte ihm kurz ihr Smartphone in die Hand gedrückt. Während sie im Laden ein paar Dinge einkaufte, saß er zwischen seinem Geraffel auf dem Kissen und guckte sich auf dem Gerät irgendein Video an.

Diese Szene beobachteten zwei weitere Kundinnen und die eine kommentiere das, während die beiden den Weg durch meine Tür einschlugen, etwa folgendermaßen: "Das ist ja mal der Hammer. Der Typ ist am betteln, aber hat sein Handy dabei!"

Ich stand auch gerade an der Tür, um etwas frische Luft schnappen und hatte die Situation zufällig mitbekommen. Aufgelöst habe ich das dann aber doch nicht.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

JJ on :

Muss man verstehen warum die ihr Handy einem fremden gibt?

Irene on :

Naja, ob so ein Handy besonders schmackhaft ist? Ausserdem verkauft er Zeitungen, das ist für mich kein Betteln.

Draalo on :

"Aufgelöst habe ich das dann aber doch nicht"


macht die Bildzeitung auch nie.

Georg on :

Diese Hirnprothesen kosten doch kaum noch etwas , gebraucht bekommt man einige Modelle schon ab 20 Euro und eine Prepaidkarte kostet auch kein Vermögen,warum sollte ein Obdachloser daher so ein Gerät nicht sein eigen nennen dürfen??

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.