Skip to content

Was ist denn bei DHL los?

Ich warte seit letzter Woche auf ein Paket. Da es langsam doch mal hier eintrudeln sollte, begutachtete ich kurz die DHL-Sendungsverfolgung. Abgesehen davon, dass der Status seit Mittwoch schon gar nicht mehr aktualisiert wurde – solche Eskapaden kennt man von DHL aber eigentlich nicht.

Nachtrag: Oh, es gibt ein Update:
Fr, 15.09.17 10:42
Die Sendung wird vorübergehend bis zur Zustellung in der Zustellbasis gelagert.
Besser wird es dadurch aber leider nicht. :-(


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chris_aus_B am :

Und du bist doch ein Traumziel für Paketboten: ebenerdig, fast immer jemand da, gut zu sehen (leicht zu finden - hängt vom Boten ab, wie verzweifelt er nach einer Türklingel sucht)

DHL Empfänger am :

Hatte ich auch schonmal ... da war die Sendung beschädigt worden (runtergefallen und aufgerissen). Und die haben dann alles auf Beschädigungen geprüft, neu verpackt und dann zugestellt. Ansonsten einfach mal anrufen, die wissen an der Hotline oft erstaunlich gut Bescheid.

T am :

Mit welcher Hotline hast du denn telefoniert? Die normale DHL Beschwerde Hotline liest einem auch nur vor was auf der Internetseite steht. Und Beschwerden bringen da auch nichts.

Horst-Kevin am :

Statt „eins“ oder „zwei“ sagt man: „Ich möchte jemanden sprechen!“ Das versteht der Computer zwar nicht, handelt aber trotzdem gerade deswegen entsprechend und stellt einen durch.

Gelegenheitskommentator am :

"... solche Eskapaden kennt man von DHL aber eigentlich nicht"

Hahahaha, also... hahahaha, 'tschuldigung, wahahaha!

Nein ernsthaft, ich habe solche Eskapaden bzw. widersprüchlichen Angaben in der Sendungsverfolgung bei mindestens jedem 10. Paket.

Die schärfste Aktion bisher war ein Vor und Zurück zwischen Paketzentrum und Zielort, und am Ende hatte ich dann eine Karte im Briefkasten (ich wiederhole: im Briefkasten!), dass man meine Adresse leider "nicht finden" könne.

Flox am :

Wurde die Karte so direkt vom DHL-Fahrer eingeworfen oder im Umschlag vom Postboten?

Auch wenn die beide noch irgendwie zusammengehören, das sind 2 verschiedene Firmen.

Gelegenheitskommentator am :

Es war eine Karte, allerdings nicht die klassische "Nicht angetroffen"-Karte. Infos über Absender, Frankierung, Stempel und genauen Wortlaut bekomme ich nicht mehr zusammen, nur die Ursache "Adresse nicht gefunden" ist deutlich hängen geblieben.

Aber selbst wenn wir annehmen, dass die Karte mit der Schneckenpost kam, ist es doch recht kurios, dass DHL anderen Zustellern mehr als sich selbst zutraut, eine Adresse zu finden.

Und nein, es ist nichts spezielles an der Adresse. 08/15-Wohnhaus mit reichlich (erfolgreichem) Paket-Traffic.

Bernd am :

Bis vor 2-3 Jahren kann ich eigentlich nur gut über DHL reden. Da hatten wir 10 Jahre durchgängig keine Probleme.

In den 2-3 Jahren wurde es leider wieder zusehens schlechter. Ich würde sagen, dass es am dauernden Wechsel UND der Qualität der Zusteller liegt. Früher waren das ordentliche Leute, mit genug Grips im Kopf, heutzutage kommen bei uns nur noch faule und geistige Schlichtgestalten, die gefühlt wöchentlich wechseln.

Wer halt mit Nüssen bezahlt...

Im B2B-Bereich wiederum ist seit Jahrzehnten UPS bei uns äußerst stabil. Zuverlässig und immer Topfahrer, die ihren Job professionell durchziehen. Man muss aber auch sagen, dass sie es einfacher haben, da im B2B-Bereich tagsüber fast immer jemand da ist.

masterX244 am :

DHL: Dauert halt länger

Thomas am :

Das Problem liegt bei DHL am Outsourcing an Subunternehmer.
Dort wo die Zustellung von Subunternehmern übernommen wird, ist meist nicht mehr von Qualität zu reden.
Auf den Fahrzeugen steht dann auch nur noch „im Auftrag von DHL“
Wir haben über Jahre gut mit DHL zusammen gearbeitet, aber nach dem Outsourcen blieben die Pakete einfach hier liegen.
Wir arbeiten inzwischen sehr zufrieden mit Mailboxes zusammen.

Bas am :

Passend dazu:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/online-handel-paketdiensten-fehlen-tausende-fahrer-a-1167808.html

DHL ist hier seitdem die auf Subunternehmer umgeschwenkt sind immer unzuverlässiger geworden, ich hatte neulich ein Paket das 2x auf "in Zustellung" stand ohne das einer kam oder eine Karte eingeworfen wurde, zum schluß hab ich Samstags Mittags zufällig die Fahrerin vor unserer Postfiliale erwischt und es so endlich bekommen, die machen scheinbar lieber mehr Zustellungsversuche als es in der Filiale zur Abholung abszustellen.
Was seit neuestem auch immer wieder vorkommt ist das Pakete ohne Auftrag einfach vor der Tür abgestellt werden, unser Eingang ist zwar von der Straße her nicht einsehbar, gut find ich das aber trotzdem nicht... :-|

Elke am :

http://up.picr.de/30363887nt.jpg

naja am :

Joa, DHL ist manchmal abenteuerlich. Letztens hab ich sechs Pakete bekommen sollen. Drei davon Samstags eingeliefert, die drei anderen am folgenden Dienstag oder Mittwoch. Donnerstag kamen dann fünf Pakete an, das sechste ging zurück an Absender, wegen Nichtzustellbarkeit.

Michael am :

Also ich wohne in einem Ort mit ca. 12000 Einwohner.
Bei uns werden die Pakete und die Briefe gmeinsam von der Deutschen Post zugestellt.
Damit hatte ich noch nie Probleme.
Auch die Lieferung an eine Packstation nutze ich öfters, auch das klappt ohne Probleme.
Nur früher so gegen 2013, wo die Packstation noch sehr neu war hat es nicht immer funktioniert Pakete dort abzuholen.
Aber schon etwas 1 Jahr später gab es diese Probleme nicht mehr.
Ich kann DHL bei uns empfelen.

Ulf am :

Die Zustellung hängt vom Gebiet ab. In ländlichen Gebieten kommen Pakete une Briefe vom selben Zusteller, in den Städten ist das getrennt.

Die Qualität eines Zustelldienstes hängt leider sehr von der letzten Meile, also vom Zusteller ab. Mal hat man mehr Glück, mal weniger. Vorherzusehen ist das nicht, so dass generelle Aussagen über die Zuverlässigkeit/ Geschwindigkeit eines Paketdienstes schwer sind.

Helge am :

Anrufen!

Solch einen Verlauf hatte ich auch schon zwei mal - immer dann wenn der Adressaufkleber beschädigt oder unleserlich wurde.

DerBanker am :

Mittwoch? Das ist interessant.
Ich warte auf ein Paket, das im FZ Bremen sich anderthalb Tage nicht bewegt hat, um dann plötzlich, ohne zwischenzeitliche Scans, im FZ Krefeld aufzutauchen.
Da gabs wohl ein Problem.

Joe am :

DHL ist extremst zuverlässig, alle anderen stinken dagegen ab.

Asd am :

Hatte mal ein Paket, das falsch geroutet wurde. Das war dann plötzlich in Dänemark. :-)
Die Zustellung hat sich dann etwas verzögert.
Da sah der Verlauf aber anders aus.

Rumpel am :

Es ist natürlich klar dass, sobald einer über DHL meckert, alle die jemals ein Problem mit DHL hatten auch anfangen zu meckern.

Am Ende sind sie aber neben UPS noch immer die zuverlässigsten, trotz der Subunternehmer.

Was übrigens beschwerden betrifft, nehmen sich alle Packetschubser nichts. Die können selten Auskunft geben oder helfen, und Probleme werden meist abgewimmelt. Liegt wohl am Gewerbe.

Jan am :

Bei mir war DHL bis vor zwei Monaten wirklich prima. Seitdem werden Pakete zu 100% vom Zusteller eigenmächtig in die Filiale "umgeleitet", ohne auch nur den Versuch zu machen, sie zu liefern. Tage später kommt dann die Karte im Umschlag.
Abstellgenehmigung, Paketkasten und die Tatsache, dass die Pakete sogar in den normalen Briefkasten passen helfen leider nichts. :'(

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen