Skip to content

Angezeichnete Innenseite der Tür

Damit das Vorschneiden mit der Fräse überhaupt Sinn macht, mussten die Schlitze von beiden Seiten in die Wand. Hier ist die angezeichnete zukünftige Innenseite meiner zukünftigen Bürotür.

Danach noch mit der Fräse rüber (die Bilder erspare ich euch, sieht kaum anders als auf diesem Foto) und dann kann nächste Woche der Bauunternehmer die Tür einsetzen.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Jochen am :

Wie tief fräst Du denn und wie dick ist die Wand? Sprich: wie viel muss der Bauunternehmer da noch rausklopfen? Oder machst Du das auch noch selbst?

Björn Harste am :

Das können die Mauerleute machen, die oben auch den Sturz einsetzen. Ich habe von beiden Seiten knapp 6cm eingeschnitten, so dass theoretisch noch maximal 3cm stehen sollten. Aber das wird sich nächste Woche zeigen …

Peter am :

Warum hast du den nicht auch den Sturz gleich mit vorbereitet?
Also so das die Nächte Woche gleich eine Saubere Kante für den Sturz haben und nicht noch wild Stemmen müssen .

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!