Skip to content

Planmäßige Notausgangsverschiebung

Da seht ihr bei uns auf dem Hof die Ecke mit dem zweiten Eingang und der zweiten Rampe. "Eingang" ist etwas hochgestochen, eigentlich kann man da nicht rein, die Tür ist nämlich mit vier massiven Riegeln von innen verschlossen. Das ist eines der großen Probleme an dieser Tür, denn eigentlich sollte sie auch als Ausgang dienen, nämlich als Notausgang. Das ist aber in dieser Form überhaupt nicht möglich.
Wenn wir diese Tür nun aber baulich verändern, müsste sie gleich entsprechend angepasst werden: Wir benötigen eine Durchgangsbreite von einem Meter, aber das lässt sich an der alten Stelle überhaupt nicht sinnvoll realisieren. Links ist das Trafohäuschen, rechts das (Glasbaustein-)Fenster.

Also werde ich nun beim Rest der Eigentümergemeinschaft den Antrag stellen, die Tür um ca. 5 Meter nach rechts zu verlegen. Damit ist auch die Ladenfläche sinnvoller nutzbar. Damit man dann nicht runterfällt, muss natürlich auch die Rampe neu gebaut werden, aber das marode Betonteil sollte ohnehin abgerissen und neu gebaut werden, zumindest war das noch die Planung des vorherigen Eigentümers des Ladens.

Ihr seht: Es geht weiter. Wenn noch nicht im Laden, dann auf jeden Fall schon mal vorbereitend am Gebäude!




Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.