Skip to content

Vergessener Gutschein

Oooooooh…ne Worte. :-(


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stefan am :

NICHT WEGWERFEN!!!

..."Ist der Gutschein befristet, sollte er rechtzeitig vorher eingelöst werden. Ein Gutschein muss mindestens ein Jahr gültig sein. Kürzere Fristen sind nicht zulässig, so das Oberlandesgericht München (Az.: 29 U 3193/07)..."

Quelle: https://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article11918912/Wie-lange-ist-eigentlich-ein-Gutschein-gueltig.html

TT am :

Björn ist kein Verbraucher, Metro kein Verbrauchermarkt.
Da gelten andere Regeln. Abgesehen davon handelt es sich nicht um einen gekauften Gutschein, damit wäre dein Urteil sogar für Verbraucher hinfällig.

Klaus am :

Das gilt nur für gekaufte Gutscheine. Wenn die Metro zu Marketingzwecken kostenlose Gutscheine verteilt, dann kann sie die begrenzen wie sie will.

krampf am :

Und was hat der Artikel mit dem zitierten Urteil hiermit zu tun? Da sind zwei vollkommen unterschiedliche Sachverhalte.

In dem Urteil geht es um Gutscheine, die für Geld erworben wurden. Sind im Grunde also keine Gutscheine, sondern erworbenes Guthaben.

Metro stellt diesen Gutschein bestimmten Kunden kostenlos zur Verfügung, da können die jedes Gültigkeitsdatum draufdrücken das ihnen genehm ist.

Martin am :

Hierbei geht es aber eigentlich ja um Gutscheine die für Geld gekauft wurden (Ama**n Gutscheine, Kino Gutscheine etc. …) Der Metro Gutschein ist ja ein Gutschein den Björn ja von der Metro unentgeltlich bekommen hat (Werbeaktion von Metro) daher ist das anders zu sehen als ein gekaufter Gutschein, ist also eher ein Rabatt-Coupon.

Christian H. am :

Dabei ging es um einen Gutschein, für den bereits bezahlt wurde.
Hier handelt es sich um ein Werbegeschenk, damit der Kunde sich mal wieder blicken lässt und hoffentlich viel mehr als für 55 Euro einkauft.

Ein normaler Mensch am :

Ich habe es vor nicht langer Zeit ebenfalls verpennt. Eine liebe Frage an den Jörn Grimsehl der zufällig gerade vorne war, und auf Kulanz wurde er mir auch so (manuell) gewährt.

Einfach mal nett nachfragen, vor allem wenn dein Umsatz dort entsprechend ist, könnte das klappen.

Erica am :

Sind Gutscheine aus dem Handel nicht grundsätzlich drei Jahre gültig, selbst wenn eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr drauf steht?

Andreas am :

Ist mir auch passiert - dabei war ich noch rechtzeitig in der Metro aber der Einkauf war knapp unter 45 Euro... einfach noch etwas was man eh mal braucht (z.B. Waschmittel) dazu legen hätte ausgereicht.
Der nächste Einkauf war dann nach dem Ablaufdatum :-(

hans12 am :

Einfach mal nachfragen.
Oft werden solche Gutscheine aus Kulanz dann doch noch angenommen.

Fragen kost nix.

Jonas am :

Einfach nett die Kundenbetreuung anrufen. Normal werden die den Gutschein aus Kulanz nochmal neu aktivieren bzw annehmen. Hatten wir auch schon mehrmals.

(und an unseren google-Juristen Stefan weiter oben: nicht bei dieser Art von Gutscheinen)

Bernd am :

Lassen wir die Gier mal im Kasten und betrachten die Sache nüchtern:

Metro hin, rein, suchen/einkaufen, Metro raus und nach Hause... schon sind 2 Stunden, manchmal sogar 3 Stunden weg.

Kann man seine wertvolle Zeit für die paar Kröten nicht besser einsetzen?
Muss man jedem Fisch hinterherlaufen, der einem hingehalten wird?

Raoul am :

Bei der Metro gibt es eine exzellente Auswahl verschiedenster Fische, von daher überhaupt nicht zu vergleichen.

Wuffduff am :

Betrachten wir mal den Stadtplan (z.B. Google Maps): Fahrweg von Björn bis Metro: 2,3 Kilometer. Noch Fragen?

Bernd am :

Deinen Erbenzählerfisch renne ich nicht hinterher.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!