Skip to content

Vielleicht besser?

Anruf von BMW mit der Anfrage, ob nicht für die Firma als nächstes Auto ein Fahrzeug mit blau-weißem Propelleremblem interessant wäre. Ich erwiderte, dass ich mit meinem Stern-Auto ganz glücklich bin. Da versuchte sie es noch einmal:
Aber vielleicht würde sich Ihre Zufriedenheit noch verbessern!
Nein, das würde sie nicht. Aktuell steht meine Zufriedenheitsquote bei 100 Prozent und es könnte folglich nur schlechter werden. Maximal würde die Quote gleich bleiben, aber dafür brauche ich kein Geld auszugeben.

In den 90ern hatte Mercedes mal eine Weile mit dem Claim "Willkommen zu Hause" geworben. Man muss es wohl erlebt haben, um dieses Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit nachvollziehen zu können. Ich möchte es jedenfalls nicht mehr missen und werde mein Auto freiwillig so schnell bestimmt nicht weggeben.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bernd am :

Dieses "Gefühl" kann ich bestätigen.

Einmal Stern, immer Stern.

PS: Und bitte keine Beiträge von Blinden, die versuchen über Farben herzuziehen. ;-)

Der eine am :

Hm... Versteh ich das richtig? Jeder der nun sagt dass er Mercedes nicht mag hat von Autos so viel Ahnung wie ein Blinder von Farben?

Ich mag ja allgemein keine Deutschen Autos, sehen scheiße aus (gibt ein paar Ausnahmen), haben keinen Sound (fällt durch Elektro-Autos ja leider eh bald weg) und im Falle Mercedes... Das was Björn warscheinlich gut findet fand ich an den Mercedes bis jetzt doof. Man hört den Motor kaum, spürt die Straße nicht und sitzt wie auf einem Sofa.. Ich habs gern sportlich.

Der Alpha Romeo 75 3.0 Twinspark war da bisher mein Favourit, aber solche Autos werden heute leider gar nicht mehr gebaut.

Georg am :

http://up.picr.de/27991692gx.jpg

http://up.picr.de/27991694wl.jpg


8-)

Karl Benz am :

Mein Stern rostet schlimmer als ein ein Fiat.
Andauernd verreckt etwas. Riemenscheiben, Hochdruckpumpe, Federn, Traggelenke, Querlenker usw. Und das lässt sich der freundliche MB-Händler teuer bezahlen.
Nie mehr einen mit Stern!!!

Bernd am :

Wenn dein Stern so sehr rostet, hast du eine Karre aus Ende der Neunziger bis 2003. Wenn ich so Riemenscheibe lese, war es wohl ein W210.

Ja, die Karren rosten teilweise sehr schlimm, da Mercedes damals Fehler bei der Lackierung (Bakterien im Lack) gemacht hat. Lang, lang ist es her.

Die Karre ist nun aber 13 bis 20 Jahre alt. Kauf dir was Frischeres.

Hochdruckpumpe?! Ein Diesel gehört in einen LKW oder Traktor, aber nicht in einen PKW. Wer sich so einen hochgezüchteten Selbstzünder hinstellt, soll auch brav die Werkstatt bezahlen. Beim Diesel gespart, dafür die Werkstatt reich gemacht. Da kann man gleich Benziner fahren. Mehr Laufkultur und problemloses Fahren.

Und Federn, Traggelenke und Querlenker gehen bei anderen Fahrzeugen auch kaputt.
Ein Tipp: Schau mal nach Meyle-HD-Teilen. Für Mercedes gibt es da oft verstärkte Teile. Werden gerne von den Taxis benutzt. Kostet etwas mehr, aber hält entscheidend länger, spart somit Einbaukosten (1x statt 2x) und Zeit in der Werkstatt.

So, genug gesabbelt. ;-)

schotte am :

ja das Thema Auto; ich kann da Björn sehr gut verstehen. Ich fahre unsere Wagen auch bis etwa 400tkm bis ich mich nach etwas neuem umschaue

Oliver am :

Ich hab seit Jahren beruflich wechselnd Stern und Propeller. Das Bedienkonzept BMW finde ich deutlich angenehmer und auch durchdachter sowie über die Zeit beständiger als das, was Mercedes da momentan treibt.

Und bei zwei V-Klassen reissen die Nähte am Fahrersitz, wobei die noch keine 50k ruter haben...

Klaus am :

Ich fahre schon immer Mercedes, damals mit 18 ging es am Wochenende noch mit Vatis Benz in die Disco. Mittlerweile muss ich meine Autos leider selbst zahlen. Es gab aber nicht nur Höhen. Absoluter Tiefpunkt war mein W210 MOPF (EZ Sommer 1999). So eine miese Rostlaube ist mir bisher noch nicht untergekommen. Und nicht nur das Blech war von minderer Qualität, es ist unglaublich, was da im Laufe der Zeit alles verreckt ist. Da war ich kurz davor, die Marke zu wechseln. Ich habe dann dem W211 eine Chance gegeben und der hat es wieder rausgerissen. Einzig die dämliche Bremsanlage hat genervt. Und mein W212 läuft bis auf Kleinigkeiten ganz hervorragend. Der Schrempp hat damals viel versaut, aber jetzt läuft es wieder gut bei Mercedes und ich habe wieder Spaß an den Autos.

Koppschuettler am :

"Aber vielleicht würde sich Ihre Zufriedenheit noch verbessern!"

"Ja das kann natuerlich sein ... wie hoch ist denn die Praemie, die Sie mir zahlen werden wenn ich Ihr Auto fahre?" ;-)

ShadowAngel am :

Sind beides spießige Kisten und in Sachen Hässlichkeit und Langeweile auch nur von VW und Audi unterboten.
Stern? Propeller? Dann doch lieber Bowtie ;-)

Georg am :

Sternfahrer sind schon etwas..Ähhh..Speziell.Heute morgen waren alle Autobesitzer in der Strasse fleissig am kratzen um Durchblick zu erlangen nur ein Sterneigner setzte sich so in sein blindes Fahrzeug,liess die Scheibenwaschanlage ein wenig spritzen,schaltete den Scheibenwischer an und fuhr mit einem nervenden queitschendem und kratzendem Geräusch los :-O

WKMblogger am :

Ich bin auch sehr zufrieden mit meiner E-Klasse aus 2007, der neue hat aber trotzdem keinen Stern ;-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!