Skip to content

Weingelee-Aufsteller

Wir haben momentan einen kleinen Aufsteller mit Weingelees als Brotaufstrich im Laden stehen. Die Produkte sind toll, schmecken wirklich kräftig nach Wein und sind, wenn ich das richtig sehe, nicht alkoholhaltig. Und trotzdem finde ich das kleine Mädchen auf dem Display befremdlich. Ein Kind als Werbegesicht für ein Produkt aus Wein passt irgendwie nicht. Ich meine, man bewirbt doch auch kein alkoholfreies Alster als Kinderlimo.

Das geht doch nicht nur mir so, oder? :-O


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Rumpel am :

Ach die kleine kennt man doch auch von anderen Produkten. Scheint das klassische Stockfoto zu sein :-)

Außerdem sehe ich de kein Problem. Es ist kein Alkohol enthalten.

eigentlichtyler am :

Es gibt sooo viele leckere Geschmacksrichtungen.
Kinder unbedingt an den Geschmack von Wein zu gewöhnen muss nicht sein.
Ich denke auch, dass Erwachsene die Geschmacksähnlichkeit zum Wein eher zu schätzen wissen.
=> Das ist kein Kinderprodukt

...und diese Göre ist ja wirlich auf drölfzigtausend Seiten zu finden, man hat nur den Joghurtbecher ausgetauscht.

Rumpel am :

Sorry aber das ist nur neu über vorsichtige Eltern gerede.

Es enthält keinen Alkohl oder sonstiges was man einem Kind nicht geben könnte. Wenns dem schmeckt passts doch.

Aber nein, man muss ja heutzutage bei allem soo aufpassen wenn die Politisch oder Erzieherisch korrekten kommen.

eigentlichtyler am :

Wolltest du etwas schreiben wie
"Man muss Kinder unbedingt an den Geschmack von Wein gewöhnen" oder "Kinder werden sicherlich die Hauptkonsumenten und Zielgruppe dieses Weingelees sein"?
Ich mach doch genauso wenig einen auf Panik oder "Schützt die Kinder!" wie Björn. Ich bin nur genauso wie er irritiert von dieser Kombination.

Ich kenn Hunde, die fressen Katzenfutter. Fänd ich trotzdem nicht schlau, auf dem Katzenfutteraufsteller mit einem Hundefoto zu werben.
Eigentlich will man mit solcher Werbung seine Zielgruppe ansprechen und nicht die Konsumenten verwirren. Genau das passiert hier aber.

Rumpel am :

Leg mir nichts in den Mund. Und hör auf Panik zu schieben.

eigentlichtyler am :

Wenn du irgendetwas nicht verstanden hast: Frag nach und behaupte keinen Unsinn

jakob am :

Auch für Weingummi?

Jo am :

Maintal macht noch viele andere Konfitüren, warum also extra für die Weingelees andere Aufsteller produzieren?

Habt euch mal nicht so, bei uns gabs früher(TM) zu Kindertagen auch mal Kuchen mit einem spritzer Rum, Kirsch oder Eierlikör im inneren.

Ansonsten sag ich nur: Karamalz. Wurde auch immer von Kindern beworben.

DJ Wurstfinger am :

Gibt's eigentlich noch Schokoladen- oder Kaugummizigaretten?
Falls ja, mit Altersbeschränkung?
Oder mit Schockfotos von fetten Kindern?

Jay am :

Dürfen Kinder Traubensaft trinken?

Warum dann nicht Weingelee essen? Vom Alkohol ist hier so wenig drin wie Rum in Kuchen, siehe Vorredner. Der verdampft nämlich bei 80 Grad. Gekocht und gebacken wird deutlich darüber, nicht...? ;-)

eigentlichtyler am :

Es geht nicht ums "dürfen".
Es geht darum, mit welchen Motiven man für etwas wirbt.
Dürfen darf man vieles. Männer dürden auch Tampons benutzen, wofür auch immer.
Trotzdem sieht man selten Männer auf den Packungen abgebildet.

Engywuck am :

Alkohol ist bei 80°C nicht einfach magisch weg, sondern das geht eine ganze Zeit. Schonmal Glühwein getrunken?
Außerdem enthält Traubensaft laut Lebensmittelrecht *maximal* 1,0% Alkohol (real deutlich drunter), Weingelee kann auch mal 3-4% haben.

LkwOtmar am :

Da erinnere ich mich an meine Kindertage in den 1950er Jahren. Als besonders gut galt da der " Meraner Kurtraubensaft " mit viel Eisen (oder so) für Kinder, für die Gesundheit...
Den gab es in Reforkostläden.
Der war auch ohne Alkohol...

Sonstwer am :

Schau Dir doch die Werbung für Fassbrause an: "Familiengetränk".
Und was ist drin: In der Masse alkoholfreies Alster - also Limonadengrundstoff, Wasser und bleifreies Bier.

OxKing am :

Würde jetzt statt Weingelee Traubengelee drauf stehen hättest du sicher keine Bedenken, oder?
Die Frucht heißt nunmal Weinbeere, mehrere davon so wie sie wachsen sind die Weintraube, und die Pflanze an sich ist halt Wein.
Die Assoziation mit dem Alkoholhaltigen Getränk aus den vergorenen Weinbeeren sind eher in deinem Kopf zu suchen. ;-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!