Skip to content

Klugscheißer

Im Laden standen noch mehrere Paletten mit Getränken der heutigen Lieferung. Ein Kunde betrachtete dei Stapel und sprach mich schließlich an: "Da stehen keine Preise dran. Sie wissen, dass das nicht erlaubt ist?"

Der Tonfall sagte mir, dass er es ernst meinte und so versuchte ich gar nicht erst, irgendetwas zu erklären: "Oh, vielen Dank für den Hinweis. Holen wir natürlich noch nach. Tut mir wirklich Leid."

Manche Leute wollen verarscht werden, oder?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

The other one am :

Bei meinem Rolls-Royce Händler sind auch keine Preise "dran".

Wer da nach Preisen fragt hat nicht genug Geld.

ShopbloggerBlogLeser am :

Da hättest du den RR besser gleich so mitgenommen. Schließlich war ja kein Preisschild dran und das ist verboten. Außerdem würde ein Auto auch nicht irgendwo rumstehen, wenn man damit nicht fahren sollte. Hatten wir ja neulich erst ;-)

nabend am :

ungelogen, das haettest auch du oder the other one sein koennen, wenn du keinen eingenen laden haettest.

DJ Teac am :

Ich denke da eher an andere Leute die sich auch über fehlende "Quellangaben" aufregen.

The other one am :

Du hast darauf geantwortet. Hast Du den Kommentar verstanden? Ich nicht.

telefonfreak am :

Ich gehöre auch zur Klugscheißer-Fraktion und mich ärgern fehlende Preisauszeichnungen auch, allerdings nicht an noch nicht verkaufsfähiger Ware. Allerdings weiß ich aus meiner 6 monatigen Zeit im Einzelhandel (technisches Kaufhaus), dass die Kunden dort auch gerne mal Preisschilder entwendeten. Und sich dann die Kunden bei uns beschwerten, dass kein Preis am Regal ist. Ich habe bei fehlendem Preis (oder eingeschlossenem Kaffee) auch keine Lust, das Verkaufspersonal zu fragen und kaufe den Artikel dann auch nicht (schön ist da Real,-, da gibt es wenigstens einen Preisscanner zum Preistesten für die Kunden). Fehlt nur der Grundpreis hilft Kopfrechnen zum Glück meistens oder in schwierigen Fällen die Taschenrechner-Funktion im Handy.

Luis am :

"Oh ja. Ich hab es ja glatt vergessen. Der niedersächsische Ministerpräsident MacDonald hat ja eigens gegen sowas nun den Posten des Bundespreisministers vorgeschlagen der jeden Sonntag nun wichtige Vorschläge im Deutschlandfunk verkünden wird. Und sowas wird er nächsten Sonntag anprangern und im Bundespreisauszeichnungsverordnung Kurz BPrVO. regeln wird.

Danke für den Hinweis ich werde Sie für den Preis des Verbrauchersoskars vorschlagen!"

Anja am :

BPrVO? Nicht BPrAV? Das würde dann auch besser zu den Nörglern passen...

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen