Skip to content

Nutzungshinweis für die Teelichte

Nachdem ich vor ein paar Tagen die LED-Teelichte vorgestellt hatte, die ich neuerdings im Onlineshop anbiete, haben auch tatsächlich ein paar Leute die Dinger bestellt. Aus eigenem Antrieb war ich schon darauf gekommen, dass die Teile eine kleine konstruktive Problematik beinhalten: Einer der Kontakte (nämlich der, auf den der Pfeil im unteren Bild zeigt) wirkt im Urzustand so, als wenn er flach unter die Batterie gehören würde.
Dem ist aber nicht so! Der Kontakt muss zur Seite gebogen werden, damit er mit dem Plus-Pol der Knopfzelle verbunden wird. Daher pappe ich allen Kunden diesen kleinen Aufkleber mit auf die Rechnung. Ich hoffe, die Reklamationen aufgrund "defekter" Teelichte werden sich in Grenzen halten. :-)




Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Daniel am :

Wer hat eigentlich damals das Wort "Lichte" als Mehrzahl für Licht eingeführt? Teelichte läuft mir öfter über den Weg, als mir lieb ist. Es heißt doch Teelichter oder nicht? Licht -> Lichter?
Aufklärung! the other one? Erklärbär?

Björn Harste am :

Zitat Wikipedia:
QUOTE:
Der Plural von Teelicht ist Teelichter oder Teelichte; der Plural von Lichte kam im 17. Jahrhundert vor allem für Kerzen auf und hat sich beim Teelicht noch bis heute gehalten.

The other one am :

Ach Björn, wo Du schon gerade in der Wiki herumblätterst, wie lautet eigentlich der Plural von Einzahl?

Franky am :

Einzeller.

vires am :

damit dein witz aufgeht: einzahler

The other one am :

Das war kein Witz, ich muss ja für fast alles nachfragen, denn, ich bin ja dumm.

Gestern habe ich auch wieder was merkwürdiges Im Radio gehört:

Das Spitzmausnashorn steht auf der roten Liste und ist vom Aussterben bedroht.

Ganz ehrlich: Von dem Tier habe ich vorher noch nie etwas gehört. Wahrscheinlich weil es so klein ist und möglicherweise hat es auch noch eine nocturnale Lebensweise.

Jürgen am :

Ach und ich hatte Spritzmaulnasshorn verstanden ;-)

The other one am :

Ja, Sperma besser die Ohren auf. 8-)

Erklärbär™ am :

Mist. Wieso sehe ich die Kommentare hier erst, wenn die Messe bereits gelesen ist?

Schade, ich hätte durchaus ein paar Anzüglichkeiten von mir zu geben gewusst. :-|

faint am :

Man bekommt für das Geld halt das, was man für das Geld bekommt ;-) Ich hab mir so ähnliche (äußerlich komplett gleich) vor Weihnachten bei Hornbach für 3 Euro mitgenommen, haben sogar ganze 40 Stunden durchgebrannt, bevor die Batterien alle waren. Nützlich ;-)

labertasche am :

Hmm... ich erinnere mich, in der Schule gelernt zu haben "Teelichte" sei die gehobenere Variante und "Teelichter" Umgangssprache. Wobei ich aus Gründen der Nichtausgrenzung und Gleichbehandlung ohnehin dafür wäre, die kleinen Kerzchen in "Tee-,Kaffee-oder-sonstiges-Heißgetränk-Lichte/R" umzubenennen bzw. in Björns Fall "Elektrisches Imitat eines Tee-,Kaffee-oder-sonstiges-Heißgetränk-Lichtes, das bauartbedingt nicht zum Warmhalten von Speisen und Getränken geeignet ist" - soviel Zeit muss schon sein ;-)

Gloria am :

Labertasche! ;-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen