Skip to content

Gegen Windmühlen

Gegen Schnee und Schmutz, den die Kunden hier im Minutentakt hereintragen, lässt sich derzeit kaum etwas ausrichten – außer regelmäßig den Boden zu wischen.

Kleiner Trost: Es sieht im Grunde überall so aus.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Lars am :

Im Grunde siehts wirklich überall so aus. Ausser das ich bei dir zum ersten mal nen Laden sehe der keinen Teppich/Fußabtreter im Eingangsbereich liegen hat und man so, so richtig schön auf die Fresse fliegen kann auf den Fliesen.

DJ Teac am :

Hier hat eigentlich fast kein Laden einen Fußabtreter im Eingangsbereich.

JoeNevermind am :

Würde da nicht eine Schmutzfangmatte wenigstens für den gröbsten Dreck reichen? Die muss man zwar auch öfter auswechseln, als einem lieb ist, ist aber immer noch besser, als ständig den ganzen laden zu wischen.

LG
Joe

Mithi am :

Nein, einfache Schmutzmatten helfen gar nicht. Das kann sich jeder in der "Back Factory" am Hauptbahnhof anschauen. 2 graue Matten sind durch Schneematsch komplett durchnässt und selbst der rote Kram der vor dem Regal liegt ist die erste Hälfte quitschnass.

Früher[tm] gab es in Eingangsbereichen großer Kaufhäuser noch so Fußabstreifer bei denen sich ~2cm breite Streifen jeweils in entgegengesetzte Richtungen bewegt haben, die brachten noch was.

Wickie79 am :

Eine Schmutzfangmatte hilft auf jeden Fall gegen ausrutschen. Und für die Wassermassen haben wir den Kärcher A2500 Nasssauger. Der kostet nur knapp 100 € und saugt in wenigen Minuten die Teppiche wieder trocken. Allerdings muss man das bei hoher Kundenfrequenz ca. jede Stunde wiederholen. Und mit einem "Achtung rutschig"-Schild kann man sich ganz leicht rechtlich absichern gegen Personenschäden.

stoppe am :

verteil doch hausschuhe im eingangsbereich

Abmahner am :

Mittleres "Auf-Die-Fresse-Fall-Risiko".
Alarmstufe Rot ist meiner Erfahrung nach bei den helleren Fliesen, besonders gern bei Komma-Strich-Real anzutreffen...

timotheus am :

Boo...bei uns sieht es auch so schlimm aus....Ich verstehe, was du und deine Mitarbeiter durchmachen müsst ;-)

Gloria am :

War gerade noch in einem A... Die hatten auch keine Fußmatte im Eingangsbereich, dafür aber ein selbstgemaltes Pappschild mit dem warnenden Hinweis "Rutschgefahr".

Ich würde sagen: Wer inzwischen nicht selbst drauf gekommen ist, dass allüberall Rutschgefahr herrscht... Tja, dem wünsche ich "Gute Besserung!"

The other one am :

Man muss die Menschen eben immer warnen. Selbstständiges Denken kommt immer mehr aus der Mode.

http://www.2flashgames.com/2fgkjn134kjlh1cfn81vc34/flash/f-Sharp-Edges-7496.jpg

Gloria am :

Sag mal, das kann doch nicht real sein!?! Basteltst Du Dir solche Sachen selber zusammen?

The other one am :

Nee, das ist ein reales Schild, kein Fake.

der_wahre_pop am :

Ich hätte noch ein schönes Schild für Gloria. Aber dann gibt es wieder Mecker vom brasilblogger.

DJ Teac am :

Dieses Schild wurde, soweit ich mich entsinnen kann, als Fake goutet vor einigen Jahren.
Er hat es also nicht gefaked, aber igendwer anderes vor lange Zeit.
Trotzdem existiert es als Mythos weiterhin und die meisten glauben an die echtheit :-)

The other one am :

Jetzt sag bloss noch das folgende Bild sei auch ein Fake:

http://i53.tinypic.com/2rcv98o.jpg

The other one am :

@ pop

Schilder und Anzeigen habe ich etliche in meiner Sammlung.

http://i54.tinypic.com/2hfpdl4.jpg

Toastbrot am :

Um mal wieder zum Thema zu kommen...
Ganz schlimm finde ichs ja beim Penny an der Kreuzung. Die haben die bescheuerte Angewohnheit bei soeinem Wetter einfach Pappreste im Eingangsbereich auf dem Boden zu verteilen :-O Bringt nix was den Dreck angeht (der Laden sieht eh meist aus wie Hund) und verdoppelt dir Rutschgefahr ;-) Da doch lieber "offensichtlich rutschig".
Bla
:-D

The other one am :

Genau, zurück zum Thema.

Einfach drei oder vier Stück von denen hier im Dauereinsatz und der Boden ist tadellos.

http://www.oneinchpunch.net/wordpress/wp-content/uploads/babymop_weird_invention.jpg

der_wahre_pop am :

Wenn man mit Knoblauch kocht, sollte man beim Wechseln des Abfallbehälters bei diesem Modell unbedingt darauf achten, den gesetzlich nicht vorgeschriebenen Mindestabstand von 2 Häuserblocks einzuhalten. Extreme Geruchsbelästigungen können tödlich wirken.
Stirbt die Frau, ist es nicht ganz so schlimm. Man kann sich ja im Frauenhaus eine neue bestellen.
Stirbt man selber, ist es schon etwas ärgerlich.

KayGee am :

Wenn man auf die drauf tritt, quietschen sie. Außerdem gehen sie schnell kaputt und machen Lärm, wenn sie keinen Bock mehr haben.

Aber günstig im Verbrauch.

Viva am :

Ich finde auch, dass diese schwarzen Matten absolut nichts bringen. Meistens kommt man ja noch mit moderat nassen Schuhen rein (als Autofahrer zumindest), und versinkt dann fast knöcheltief im Morast der saugfähigen Matte und durchweicht die Schuhe nochmal richtig.. um dann beim ersten Schritt nach dem Schuhabtreter erstmal richtig nett auszuglibschen.
Ich frag mich ja, ob die Mitarbeiter am Ende des Tages die Kundenrutschsequenzen der Überwachungskamera zusammenschneiden und den Tanz der Zuckerfee drüberlegen :-D.. falls nicht, wär ich total dafür.

The other one am :

Mit Bezug auf das Bild möchte ich darauf hinweisen: Der Begriff "ausgedehntes Feuchtgebiet" hat bei Supermarktbesitzern, Landschaftsarchitekten und Gynäkologen eine sehr unterschiedliche Bedeutung. 8-)

Elf am :

Die Matten müssen halt auch am Tag mehrmals ausgetauscht werden, da reichen zwei Matten. Während die Eine liegt wird die Andere aufgehängt damit das Wasser ablaufen kann.

Finde ich überraschend das soviele der Meinung sind das die Matten nichts bringen. Auf dem Bild oben besteht aber ganz sicher eine höhere Rutschgefahr als auf jeder noch so vollgesaugten Matte (wir reden von den großen 2,00 x 1,50).

Sonya Ericsson am :

Nein. Du redest von den großen.
Die anderen Teilnehmer an dieser Diskussion haben ihre Mattengröße noch nicht definiert.

Madner Kami am :

Die Matten bringen allerdings nicht viel, wenn
a) Sie zu selten ausgewechselt werden
b) Die Leute nicht mal im Ansatz daran denken die Füße abzustreifen
c) durch das Nichtabstreifen oder Nichtauswechseln oder beides der Fußboden dahinter immernoch quietschnaß ist, wenn auch meistens nicht mehr ganz so dreckig und dadurch vielleicht sogar noch gefährlicher weil unerwartet.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen