Skip to content

Ritter-Sport-Botschafter

Wer hier schon länger mitliest, hat sicherlich schon meine Neigung zu Ritter-Sport-Schokolade mitbekommen. Als Kunde merkt man das hier im Laden zumindest immer daran, dass ich ein großes Regal unmittelbar in Kassennähe stehen habe und auch irgendwelchen Zweitplatzierungen nicht abgeneigt bin. Hier im Blog war spätestens seit der Einführung der Olympia und unserem Werbespot(t)-Dreh diese Affinität zu erkennen, denke ich.

Jetzt hatte ich eine ganz andere Chance: Ich bin "Ritter-Sport-Botschafter". Was das für mich bedeutet? Nun:
· regelmäßige Schokoversorgung zu Testzwecken
· Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Sorten
· Exclusive Infos zu neuen Sorten, Kampagnen und aktuellen Entwicklungen im Unternehmen
· organisierte Vor-Ort-Besuche
Ich hoffe ja vor allem, dass sich auf diese Weise im Laufe der Zeit sicherlich einige interessante blogbare Ereignisse ergeben werden. Aber sollte ich mal für eine neue Ritter-Sport-Sorte verantwortlich sein, wär's bestimmt auch cool. :-)

Ende nächster Woche ist das erste Botschafter-Treffen in den "heiligen Hallen" der Firma Ritter. Ich hadere noch, ob ich hinfahre, denn ich müsste alleine fahren und auch wenn ich sehr gespannt auf das Treffen bin, fehlt mir momentan noch die Motivation, diese Fahrere auf mich zu nehmen.

Ich sehe die Kommentare schon vor mir: "Toll... Ein kostenloser Ritter-Sport-Mitarbeiter und eine Werbefigur."
Dazu sei nur angemerkt: Es ist kein Vollzeitjob, sondern eine willkommene Abwechslung mit der ich vielleicht ein paar Einblicke in meinen persönlichen Lieblingsschokoladenhersteller (sorry, Zotter) bekomme. Ich sehe das als Spaß an und mache gerne mit. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Karpatenhund on :

Toll. Da lässt sich also jemand kostenlos als Werbefigut für Ritter Sport ausbeuten... :-P

Was heißt denn "Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Sorten"? Darf man da seine Wünsche angeben? Oder Probefuttern, bis die Leute bei Ritter Sport die perfekte Formel für eine neue Sorte haben?

Dennis on :

Das wird sicher wie beim Klotz-Riegel in Papa ante Portas :-D

Andreas on :

Da ist schon was dran. Aber muss man man immer gleich so grundsätzlich denken? Mehr Leichtigkeit und weniger Sozialneid darf auch mal sein! Leben heißt halt auch, Geschäfte zu machen.

Karpatenhund on :

Das war nicht wirklich ernst gemeint, sondern eine Reaktion auf den letzten Absatz von Björn ;-)

Mir ist es ehrlich gesagt relativ egal. So wie ich das sehe, ist das in diesem Fall eine Win-Win-Situation: Vermutlich ist Ritter Sport tatsächlich am Werbeeffekt interessiert. Macht aber nichts, solange die "Werbefiguren" damit zufrieden sind; das kann Ritter Sport wiederum über kleine Einblicke in den Betrieb oder besondere Aktionen für die "Botschafter" beeinflussen.
Die Leute wissen, worauf sie sich einlassen, Ritter Sport hat, was es will, alle sind glücklich.

Andreas on :

Na dann sind wir uns ja einig. Leben und Leben lassen darf.
Und auch mir ist die Angelegenheit ziemlich egal ... es gibt wesentlichere Dinge.

Jimmy on :

Dann rückt ja die berühmte "Knoblauch-Traube-Nuss" in greifbare Nähe. 8-)

The other one on :

http://hunger.bluephod.net/pictures/zwiebelmett4.jpg

:-P

Wann?

Lisa on :

Eben saß ich beim späten Frühstück mit Brötchen und Mett und lese nebenbei den Blog und dann seh ich DAS! GEIL! :-D

Matthias@Tech-review.de on :

@ Björn

Bitte mach dich mal für die Wiedereinführung der Sorte "Batida de Coco" stark!

Als die vor ein paar Jahren kurzzeitig erhältlich war, bin ich beinah durchgedreht, so lecker war die. :-D

avicennia on :

Lieber Björn,

bitte keine "Nordeutschen Sorten" ala Grünkohl oder Fisch...lieber soetwas leckeres wie eine leichte Sommersorte "mit Erdbeer-Guave-Füllung" 8-)

Ansonsten, schön dass es Firmen gibt, die sich auch externe Meinungen einholen.

J on :

Naja, Botschafter ist ja wirklich nur ein anderes Wort für Werbefigur und Geld wirst Du auch keins bekommen, aber wenn die mir kostenlos Schoko schicken würden und man voll hinter dem Produkt steht, warum nicht. Würde mir allerdings nicht zuviel Hoffnung machen die an deiner Meinung zu bestimmten Produkte mehr interessiert sind als an den Werbeeffekt durch dein Blog.

Fabian on :

Da du ja wohl NICHT nach Waldenbuch fahren möchtest, entgeht dir dann (zum Glück!) der WERKSVERKAUF!... :-O ;-)
Allerdings liegt Metzingen(Oulet-City) ganz in der Nähe, wir haben beide Fahrten mit einander kombiniert...Aber hast recht, ist ne ganz schöne Fahrerei... :-(

Luis on :

Björn ist einfach ein Multiplikator in der Kommunikation. Wären ja auch schön doof wenn sie es nicht nutzen würden.

Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Mitarbeiter:
ca. 800

Umsatz 2009:
274 Mio. EUR

Marke:
Distribution in 100 % aller Geschäfte (LEH); Markenbekanntheit gestützt 99 %

G on :

Ritter Sport ist praktisch von der Verpackung her und mit vielen interessanten Sorten, ABER: die Schokolade find ich nicht besonders....ich weiß nicht, wieso das Deine Lieblingsschokolade ist.

Luis on :

Wasn deine Lieblingsschokolade?

G on :

Jedenfalls nicht Ritter Sport. Fast alle Schokoladen schmecken besser. Ritter Sport schmeckt genauso mäßig wie Merci. Hier ist es auch so: schön praktisch diese Riegel mit verschiedenen Sorten (ich mag Vielfalt) und nett anzuschauen, aber die Schokolade ist nicht besonders. Meine Meinung.

Toastbrot on :

Geschmackssache nehme ich an ;-)
Ich bin auch großer Fan von Ritter-Sport...ich mag allerdings auch Merci :-P

El Guapo on :

Geschmackssache. Ich könnt mich an Rum-Traube-Nuss totfressen.

Matthias@Tech-review.de on :

Also ich weiss nicht was du hast, aber die Schokolade ist wirklich super, jedenfalls im Bereich um ~1€/100g. Natürlich bekomm ich bei Lindt und Konsorte merklich bessere Qualität, muss dafür aber auch gut und gerne das Doppelte bis zum Drei- oder sogar Vierfachen ausgeben.

Solche Schokoladen isst man dann auch nicht "mal eben" so, sondern teilt sie sich über 1-2 Wochen Stückchenweise ein.

Bei einer "profanen", aber sehr guten ritter Sport habe ich damit kein Problem.

Andere Marken sind meiner Meinung deutlich schlechter als Ritter Sport und ich muss mich deswegen hier als klaren Fan und in dieser Hinsicht auch als Markenfetischisten outen.

Anton on :

Ritter Sport ist im Milka-Preissegment tatsächlich auch mir die liebste Schokolade. Und von der Qualität absolut ausreichend. Von Lindt, Sarotti und Konsorten habe ich nicht viel, die Discounter-Marken - mir fällt da gerade kein "Hersteller" ein - erinnern mich zu sehr an billige Wihnachtsmänner und Osterhasen. Außerdem mag ich Schokolade eigentlich gar nciht.

Saskia on :

Toll... Ein kostenloser Ritter-Sport-Mitarbeiter und eine Werbefigur.

Fauchi on :

Ich bin sooooooooooooooooooo neidisch auf dich...

ich wohne eine halbe Stunde von Waldenbuch weg, also der Heimat von Ritter Sport...
und mich wollen die nich als Botschafter... :'(

The other one on :

Naja, in der direkten Umgebung wird man kaum Botschafter brauchen.

Lulu on :

Es gibt also tatsächlich Leute, die selbst dann noch drauf reinfallen, wenn ausdrücklich geschrieben wurde, worum es geht: "Eine Werbefigur".

Soll Herr/Frau/Fräulein Fauchi sich eine Tätigkeit aneignen, bei der wahrscheinlich ein paar mehr Leute zugucken und gesichert ist, dass die Botschaft von der hach-was-tollen Ritter-Schokolade verbreitet wird, dann wird's auch was mit dem auch "Ritter-Sport-Botschafter" – selbst, wenn er dem Herrn Ritter direkt auf dem Dach hockt.

Gott, sind manche Leute einfältig …

Viva on :

Ich finde, die Relation von Füllung und umhüllender Schokolade ist bei Ritter Sport eine ganz besondere. Viel Füllung heißt viel Yumyum - bei manchen Sorten. Aber die reine Schokolade an sich ist geschmacklich auch nicht mein Favorit.

MHD on :

Dafür schmeckt die Olympia nach mehr :-), ist die einzige Sorte von Ritter Sport die wirklich gut schmeckt. :-)

smartdriverin on :

Was für ein Traumjob.
Dafür würde ich mehr als die kleine Fahrerei von Dir nach Waldenbuch in Kauf nehmen. Und nicht stundenlang überlegen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Rittersport ist eine der besten Schokoladen - Milka, Alpia und was es sonst noch gibt - ibäh.
Zu süß, zu weich, zu bäh.

:-O

Albert on :

Bin auch neidisch! Ritter Sport ist toll. Und da ich sie nicht als Global Nahrungsmittelplayer à la Nestle oder Danone sehe, finde ich auch nicht, dass Du Dich da als Werbefigur einspannen lässt. Ähnlich wäre das für mich mit Frosta. Das sind Firmen, die man gerne unterstützt :-)

Thomas M. on :

Also, wenn du nicht alleine fahren willst: Schreib mir einfach 'ne Mail, ich komme gerne mit und würde dich auch vorher abholen ;-)

Mano on :

Dann kann Björn ja gleich bei der Firma trautwein (leergutautomat von ihn) vorbeischauen ;-) sind ja nur ca 10 km

DigiTalk on :

Gibt es dann bald Björns Spezial-Sorte?
Nennen wir sie mal "Ritter Spar" ;.)

Caro on :

Ich liebe Rittersport sehr.

An Deiner Stelle würd ich hinfahren, Björn. Wird sicher nett.

Stefan on :

Ich bin auch Ritter-Sport-Botschafter und würde mich freuen, dich am Freitag kennenzulernen. Mir ist völlig klar, dass es um Werbung geht, aber Ritter Sport ist eine der wenigen Marken, die ich wirklich uneingeschränkt gut finde. Björn: Schau doch einfach mal, ob es einen Flug von Bremen nach Stuttgart gibt. Vom Stuttgarter Flughafen ist es nur eine winzige Bus- oder Taxi-Fahrt nach Waldenbuch.

Bastian Blank on :

Ritter-Sport hat Im eigenen Shop gerne mal neue Geschmacksrichtungen zum Verkaufen rumliegen. Mal schauen, wann ich da mal wieder vorbei komme, da das in relativer Nähe von meinem Weg liegt.

Bastian Blank on :

Okay, es gibt einiges neues. Im Shop hatten sie alleine so sechs neue Sorten rumliegen.

féizào on :

Ich finds ja cool, wieivele hier Waldenbuch kennen. Ich bin dort aufgewachsen (mit dem Marzipanduft am Gartenzaun) und einfach glücklich darüber.
Ich hab mich erst letzte Woche mal wieder bei Ritter Sport eingedeckt. ;-) Es gibt jetzt ne Test-Sorte namens Fürst Pückler. o_O Die hab ich allerdings noch nicht probiert.

@ Björn
Ich empfehle dir sehr dorthin zu fahren. Und mache dich bitte für eine Wiederkehr der "Choc 2000" stark. Das war die beste Sorte ever und noch 10 Jahre später trauere ich ihr hinterher.

Ralph on :

Fahr hin, später wirst du bereuen nicht dabei gewesen zu sein.
Ich trauere ja immer noch der eingestellten Milka-Sorte Kirsch/Joghurt hinterher, vielleicht wäre das ja mal was für Ritter Sport.

Gabriele on :

Unbedingt hinfahren !! Und im Laden mit den tollen Sorten eindecken.

noir desir on :

Wer schon so dreist ist, Schokolade im Zusammenhang mit dem Begriff "Sport" zu verkaufen, der verdient meine Missachtung.

Stefan on :

Der Begriff "Ritter Sport" kommt daher, dass ein Fußball-Stadion nahe der Schokoladenfabrik war und die normalen Tafeln zu groß für die üblichen (Hemd-?)Taschen waren. Also hat die Firma Ritter Schokolade für die Sport-Fans hergestellt, die durch die quadratische Form besser verstaut werden konnte.

MHD on :

Umsonst Schokolade zu bekommen, sollte doch der einzige Grund sein Botschafter zu werden :-)

Frank_H on :

Ritter Sport hat öfters spezielle Aktionen - neben den "Ritter Sport Botschaftern" gibt es ja auch noch die "Ritter Sport Freunde" mit den schönen Polo-Shorts (hab auch eines davon in einem schönen rot). :-)

Cookie Monster on :

Ritter Sport war eine Zeit lang ungenießbar, aber sie soll inzwischen wieder in Ordnung sein. Ich habe es aber noch nicht wieder überprüft.

Das Björn die Tradition der Marke unterstützt, finde ich auch eine gute Idee.

Only registered users may post comments here. Get your own account here and then log into this blog. Your browser must support cookies.

The author does not allow comments to this entry

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options