Skip to content

Pluspunkt Apotheke

Diese Münze, die offenbar von den "Pluspunkt-Apotheken" ausgegeben wird, hat in einer Rolle mit 2-Cent-Stücken den Weg in die Kasse meines Mitarbeiters gefunden.

Kann man mit dem Metalldingens irgendetwas anfangen oder sollen die nur Werbung sein? Weiß das jemand?




Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Sam on :

Ach, das steht doch alles da ;-)
http://www.pluspunkt-apotheke.de/praemiensystem
So, dann werd ich jetzt mal den Laden aufschliessen :-D

Mapaed on :

Moin moin,
die "Pluspunkte" sind Teil des Kundenbindungsprogramms der Pluspunkt-Apotheken.
Mit der Münze kann man genau so viel oder wenig anfangen wie mit Payback-Punkten, Lufthansa-Meilen oder anderen Rabattsystemen.
Wenn man sich die "normale Zielgruppe" der Apotheken anschaut ist auch klar wieso es die Münzen gibt ... diese werden als "Währung" wahrgenommen (und nicht nur virtuell wie Payback und Meilen), d.h. wenn ne Oma da einige davon in der Börse hat wird sie die irgendwann auch wieder "einlösen" wollen - bingo - Kundenbindung hat funktioniert. Für die Apothekenkette. "Geld ist Geld" ...
Als "Einzelstück" hat das "Metalldingens" wohl maximal Materialwert.
Wahrscheinlich dürften die Herstellungskosten (ähnlich wie bei echten 1 und 2 Cent-Münzen) und der Materialwert über dem im Rabattsystem ausgelobten Wert liegen.
Und erst recht über dem Wert den das Nachdenken hat, das die angebliche "2 Cent"-Münze ausgelöst hat ...
Das Ding hat also vor allem einen Wert über die Aufmerksamkeit die das Ding auslöst ...

Losthighway on :

Wieso soll man mit Payback-Punkten nichts anfangen können. 1000 Punkte sind wertmäßig zehn Euro die man bspw. bei Apollo-Optik einlösen kann und dadurch die Rechnung deutlich geringer ausfällt. ;-)

Fabian on :

Aha Kundenbindung hat funktioniert. also nur bei apollo? Kann man sich auch auszahlen lassen von payback direkt.

Banat on :

Kann man sich auch genau so auszahlen lassen.

FlyingT on :

http://www.krone.at/krone/S14/A5/object_id__23108/hxcms/index.html

1 Cent sind ziemlich genau 1 Cent wert da sie nur verkupfert sind.

Hamburger Jung on :

Wert ist 1 Cent immer 1 Cent. Schließlich sind jede Münze und jeder Schein nur ein Platzhalter für einen Wert. Die Herstellungskosten sind ein anders Thema. ;-)

Christian S. on :

Du hast den Text gelesen? - ich glaube irgendwie nicht, denn genau um die Herstellungskosten ging es in dem Text

Lars D. on :

Wobei ich mich ernsthaft Frage, WIE dieses Ding in eine Rolle reinkam.... Sowas dürfte doch nicht passieren.

jemand® on :

Die Frage ist doch viel eher. Wie kam die Münze in die Rolle? Kam die von der Bank oder habt ihr die selber verpackt?

Johannes on :

je mehr man davon mit sich trägt, desto gesünder ist das! ;-)

winterkorn on :

Der Apothekenmarkt wird immer mehr umkämpft zur Zeit. Besonders, weil mittlerweile auch die Konkurrenz aus dem Internet und von den Versandapotheken immer größer wird. Das ist doch mal eine pfundige Idee, Treue mit solchen Münzen zu belohnen. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass sich das Portmonnaie bei zu vielen Münzen irgendwann lauthals beschwert. :-D

profishopper on :

hy, ich bin selber Kunde einer Pluspunkt Apotheke. Für die Taler bekommt man Prämienartikel (siehe Link oben). Aber man bekomt dafür auch Benzingutscheine, die Rückerstattung der Quartalsgebühren beim Arzt und manche Pluspunkt Apotheken haben Partner (bei mir mein Bäcker) bei denen man die Taler auch einlösen kann. :-)
Also ich finds super...und die Preise sind eh top!

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options