Skip to content

Wie Björn zu seinem SPAR-Markt kam – Teil 45

Während der Renovierung des Ladens haben wir unglaublich viel altes Zeugs entsorgt. Dazu gehörten zum einen diese Draht-Zigarettenträger. In der heutigen Zeit Zigaretten ohne weiteren Schutz zu präsentieren, ist ja zumindest in städtischen Gebieten eine regelrechte Aufforderung zum Diebstahl. Also: Weg damit. Stattdessen habe ich einen Automaten für die Zigaretten bekommen, aus dem die Schachteln auf Knopfdruck einzeln herauskommen. Da wird zwar hin und wieder auch mal eine unbezahlt eingesteckt, aber das sind Ausnahmen.



Dieses windschiefe Regal stand hier im Lager und wurde von den Kaiser's-Leuten ungelogen so wie es ist benutzt. Ich hätte mich nicht getraut, da auch nur ein einziges zerbrechliches oder empfindliches Teil drauf unterzubringen... :-O



Auch im Kassenbüro geht es weiter: Inzwischen sind die Wände gestrichen worden und der Tischler hat mir einen Schreibtisch eingebaut. Schon wieder ein Punkt, an dem ich mich über die Wucherpreise dieses Ladenbauunternehmens aufregen könnte: Für diese rund zwei Meter Arbeitsplatte, die qualitativ mit einer guten Küchenarbeitsplatte mithalten kann, musste ich hinterher deutlich über tausend Mark bezahlen. Jetzt schnell wieder vergessen.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Arnold on :

Bei einem "Hersteller von Betriebs- und Lagereinrichtungen für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen" aus der Schweiz sind solche Preise für Arbeitsplatten auch nicht unüblich :-).

Nicht aufregen ;-).

ThomasB on :

500DM pro Spiegel? 1000DM für ein bissl Arbeitsplatte? Jetzt ist auch klar warum der Laden seit dem nicht mehr renoviert wurde...einfach kein Geld da. Solche Kunden wünscht man sich.

Micha73 on :

aber nen roter Tresor im Eck...
Was es nicht alles gibt.

mia-maria on :

...EIN roter Tresor im Eck!
Oder (ei/')nen rotEN Tresor im Eck (stehen haben).

...

Mannometer!

Abmahner on :

Wenn du kein Bock auf Rechtschreibfehler hast, dann verschwinde doch bitte aus dem Internet, und lese weiter die Bildzeitung oder andere Qualitätsmedien. Danke.

oliver on :

Dann schau mal in den Medizinbereich.
Für einen Rollwagen mit 3 Ablageböden hat ein bekannter Anbieter von Medizinnebenprodukten in seinem Katalog dann doch 3500 Euro ausgeschrieben.
Ein örtlich befragter Schlosser hätte selbes für 700 Euro gebaut. In dem Fall hat die Klinikleitung jedoch beschlossen, das teure Angebot zu nehmen, da somit weitere Rabattpunkte gutgeschrieben wurden. Dabei reden wir von einem "Einsparpotential" bis max. 15%
Das ist krank!

schlaubi on :

so eine Platte mit Metallbeinen hättest du auh billiger bei Ikea bekommen. Selbst, wenn du was hochwertigeres nimmst :-D

Hollow on :

Die Typen haben Dich gnadenlos abgezockt, Kaisers und der Kühlmonteur übrigens auch...

Andreas_südwest on :

Wie lang wird eigentlich die Nutzungsdauer für so eine Ladeneinrichtung steuerlich angesetzt?

dev on :

Ikea und hochwertig?

Na hömma :-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options