Skip to content

Müslikarte

"Blogger brauchen Vitamine!", steht auf der Rückseite dieser Postkarte und vorne wird die Frage gestellt, ob man neugierig auf mehr sei.

Kein Absender, keine Webadresse, keine weiteren Informationen. Das wird bestimmt wieder so eine tolle Virus Viren Viral-Marketing-Aktion durch alle Blogs. Nur: Wem nützt das jetzt?!? :-O


Trackbacks

blogDC.de am : [rache eines c-bloggers]

Vorschau anzeigen
Leider habe ich diese Woche nicht wie der Shopblogger oder Paramentus eine tolle und superkreative Werbepostkarte in meinem Briefkasten gehabt. Wieder eine vertane Gelegenheit der Industrie, mich endlich in den Olymp der Superblogger zu erheben, die als

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

dergerd am :

Du grübelst schon, also funktioniert es. Die Auflösung kommt ja vielleicht mit einer weiteren Karte. Aus Langeweile macht das doch sicher keiner, oder?

Funmaster am :

Ich habe da eine Vermutung: http://www.müsli.de/

ruad am :

Vermutung ist gut. Das Bild ist ja sogar dasselbe wie auf deren Homepage. Man vergleiche die Anordnung von Nüssen und Früchten. ;-)

Stephan___ am :

Was für´n billiger Abklatsch von mymuesli.de
:-(

Und dann noch mit Kai Ebel.

Sepp am :

Wird Zeit das Steve Jobs den Markt mit "iMüsli" aufräumt.

krustyDC am :

Gabbo, Gabbo, Gabbo!!

Dem Motiv nach ist es wohl jedenfalls eindeutig müsli.de.

Uwe am :

Haha, und am Ende kommt's raus, dass es von der NPD ist. Das fänd ich witzig, dann würden alle ihre Lemming-Beiträge ganz schnell löschen.

Fritze am :

Das wäre allerdings mal ein Brüller! :-)

Raim am :

Jojo hat diese Karte auch bekommen:
http://blog.beetlebum.de/2009/06/01/viral-schmeckt-nicht/

bosch am :

Habe ich auch bekommen. Man denkt darüber nach, Du bloggst es so gar - es funktioniert also. Wenn das Rätsel aufgelöst ist, und wir wissen, wer dahinter steckt, bloggst Du vielleicht nochmal darüber (Deine Leser sind schließlich auch neugierig) und dann funtktioniert das Viralmarketing erst recht.

müsli.de ist schon ein heißer Tipp, aber das Unternehmen wohl doch nur eine Copycat von mymuesli.com. Irgendwie ist das Thema Müsli zum selberbauen und über Internet bestellen doch damit abgefrühstückt.

Weißzahn am :

mymuesli ist auch so ein Bobo-Produkt. Testpreis: 6,78 €/kg + 3,90 Versand für ein nur aus Haferflocken bestehendes Müsli (Aldi: 0,50/kg) :-)

mahc am :

Es gibt keine billigere Werbung als sowas. Nur so weit scheinen viele Blogger nicht zu denken, stattdessen freuen sie sich, ne Werbekarte von müsli.de zu bekommen.

Weißzahn am :

Brr. Man wird dort geduzt, und grinsende RTL-Moderatoren zeigen mit erhobenem Daumen an, wie gut das Müsli ist. Nein danke.

DeserTStorM am :

Feed the blogger!!! Aber doch nicht mit Müsli :-)

robertd am :

Hm, gerade bei Dir "funktioniert" das virale Marketing doch immer bestens. Du bloggst doch brav jede Werbung, die Du bekommst.

Besonders schade finde ich, dass hier anscheinend eine tolle Idee, die sich wohl auch massgeblich durch Blogs verbreitet hat, 1:1 kopiert wurde und wohl nun die Kopie durch entsprechendes Marketing in den Markt gedrückt werden soll... :/

krustyDC am :

Soweit ich weiß, machen die doch sogar TV-Werbung. So isses eben, wenn die Konkurrenz das größere Werbebudget hat.

Wer sich mit seiner Idee nicht schnell genug die Marktführung sichert, wird von den Mitbewerbern eingeholt und gefressen. War schon immer so. Macht es natürlich aber nicht untrauriger :-|

Kunifer am :

Schon lustig, dass der Herr Harste - selber Kaufmann - auf jede billige Agenturmasche hereinfällt und offenbar gutmütig die Werbetrommel für alle ihm zugesandten viralen Produktkampagnen brav mitrührt.

Dafür wäre ich mir an seiner Stelle echt zu schade.

stellt fest am :

Na, jeder, der hier irgendwelche Webadressen postet spielt ja auch mit ;-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen