Skip to content

Holgers Wurstphilosophie

Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem dänischen Spielfilm "Dänische Delikatessen". Ich habe mir den Film gestern zu Hause gemütlich auf DVD angesehen – und glaubt mir: Der Rest ist nicht minder skurril. Ein Film fern des Mainstreams, absolut sehenswert. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

GEZFahnda on :

Ich dachte, du hast keinen TV zuhause?
Wenn du ein Empfanggerät hast, muss es auch angemeldet werden ;-)

Aber ja.. der Vorgänger "In China fressen sie Hunde" hat mir auch gefallen. Falls der noch nicth bekannt ist.. nachholen!

Bjoern Harste on :

Eine DVD zu gucken setzt *nicht* den Besitz eines Fernsehers voraus. ;-)

krustyDC on :

kollege hat sich seinen TV-Anschluss verplompen lassen und zahlt auch mit Gerät keine GEZ mehr :-)

milliway42 on :

Kann mir nicht vorstellen, dass das geht... Man kann ja trortdem über diverse Eingänge noch einen DVB-T, DVB-S oder DVB-C-Receiver anschließen... Und da man selbst für einen (defekten) Fernseher der im Keller steht, zahlen müßte oder für ein auf dem Speicher liegendes Autoradio, hat da irgendwer Mist erzählt...

Gruß
milliway42

Filmkucker on :

Der Vorgänger ist nicht "In China Essen Sie Hunde". In die Reihe gehört "Old men in new cars".

Auch zu empfehlen sind:
Flickering Lights
Adams Äpfel

Husti on :

Hammer - na dann Mahlzeit :-) 8-)

Cookie Monster on :

Bedeutet das, die Beratung in der Garstfeldstraße wird jetzt noch einmal optimiert?

KeineWerbung on :

Die DVD ist so saugeil!!!!
Hab die neulich mal gekauft - SUPER!!!

Markus Hansen on :

Wenn Du den magst, solltest Du Dir auch "Adams Äpfel" anschauen.

Pari on :

Ich hab den Film letztens auch mal gesehen. Ist wirklich sehenswert ;-) War auch beim zweiten mal noch lustig :-)

Jens on :

Ob danach die Wurst einem noch schmeckt, wenn man das so aufs Brot geschmiert bekommt - obwohl man die Vorgehensweise ja eigentlich kennt.

Mich stört es nicht.

Matze65 on :

Allerdings ist die Filidee nicht so ganz vom Himmel gefallen...

Ich hab' irgendwann in den Neunzigern den französischen Film "Delicatessen" gesehen, der ebenfalls eine sehr skurrile Story rund um einen heimlichen Menschenmetzger spinnt:
http://www.moviemaster.de/archiv/film/film_2601.htm

Björn Harste on :

Jip. "Delicatessen" ist auch genial. Ich liebe diese Szene, in der alle Bewohner zur Musik des Hausmeisters und der Metzgertochter ihre "Tätigkeiten" erledigen. Sehr genial. :-)

Tobias on :

Gefiel mir auch gut. Der derbe Humor stellt einen grossen Kontrast zu bekannten Komödien oder anderen Produktionen dar. Erfrischend, wie Shaun of the dead beispielsweise.

Joerg on :

Ja der Plot klingt wie "Delicatessen" nur das bei Delicatessen das drumherum eine deutlich größere Rolle spielt, als hier.

anicatha on :

ich liebe diesen Film, hab ihn schon ein paar Mal gesehen.
Wer diesen Film mag, mag auch den schwedischen Film: "KOPS"
:-)

Silvio on :

Hatte den auch mal gesehen, finde ihn aber teilweise etwas langatmig.

TomK on :

Und um die Liste noch komplett zu machen, sollte man neben "in China essen sie Hunde" und "Old Men in new Cars" auch auf jeden Fall "Flickering Lights" gesehen haben!

http://de.wikipedia.org/wiki/Flickering_Lights

Und wenn man die alle durch hat, kann man sich hier noch einen aussuchen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Dänischer_Film

Tom

cvdrei on :

Um die Liste wirklich zu kompletieren sollte man noch Adams Äpfel gucken

falkone on :

Ich wollte mir letztens im Autokino den Film
"Im Winter geschlossen" ansehen,
mann hatte der einen langen dunklen Vorspann....

indy on :

flickering lights, adams äpfel, kops...die liste sehr guter dänischer filme ist lang und ich kann mich meinen vorrednern nur anschließen: alle gucken.

dänische delikatessen hab ich letztes wochenende auch gesehen :-)

Daylina on :

Da kann ich mich nur anschliessen. Die ganze Liste der Filme ist meiner Meinung nach sehr empfehlenswert. :-)
Aber sagt mal, wie ist das eigentlich mit den Rechten für einen Ausschnitt aus dem Film? Also ist das rechtens hier ein Youtube-Video einzubinden und überhaupt einen Ausschnitt des Films zu youtuben?

Filmekucker on :

Kopps ist aber Schwedisch!

Generell bietet Skandinavien eine Reihe von sehr guten Komödien.

Elling (N)
Kitchen Stories (N)
Gekrallt - Tatt av Kvinnen (N)
Zusammen (S)
Kopps (S)
Jalla Jalla (S)
und die oben genannten dänischen Filme sind da bestimmt die Highlights.

Kathrin on :

Hänschen Teuscher als Synchronsprecher ist auch immer wieder eine wahre Freude...

rowi on :

sehr empfehlenswert ist auch "Verschwörung im Berlin-Express" ("Skenbart") aus Schweden. Verdammmt lustig aber tiefschwarz und sehr makaber, man erwischt sich irgendwann dabei zu überlegen ob man darüber wirklich lachen _darf_. Tut es dann aber trotzdem weil der Körper einfach nicht anders kann :-)

Hanseknight on :

Wenn wir schon bei entsprechenden Filmen sind, darf 3 Chinesen mit dem Kontrabass aber nicht fehlen: http://de.movies.yahoo.com/d/drei-chinesen-mit-dem-kontrabass/index-76186.html

Sascha on :

Schöner Filmtipp! Sieht man ja leider sehr selten - Filme, die nicht aus Hollywood kommen. Zumindest in den Kinos gibt es dafür leider meistens keinen Platz. Selbst wenn es wahre Meisterwerke sind.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options