Skip to content

Der Scheiß

Ein älteres Paar ging durch den Laden. Bei den erst kürzlich aufgebauten Spekulatius, Lebkuchen und Dominosteinen blieben sie stehen und er begann, laustark zu fluchen: "Jetzt steht die Scheiße hier auch schon überall rum."

Man kann's echt übertreiben. So neu ist es nicht, dass diese Artikel schon im September angeboten werden und es wird auch nicht "jedes Jahr früher", wie einem viele aufgebrachte Kunden immer wieder erzählen wollen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Banger am :

Ja was denn? Egal ob früher oder nicht - Weihnachtsartikel im Handel, bevor überhaupt der Sommer vorrüber ist, sind kranker Scheiß. Isso. ;-)

Schokolino am :

...und schmeeeckt... :-P

LeJupp am :

Kauf sie halt nicht.

Benjamij am :

Hallo wier habe doch sommer und verkaufen schon Weihnachtssüßekeiten im sommer bei 30 Grad finde ich total Scheiße.und wer Kauft diesen Weihnachts scheiß im sommer.das solte mann lieber sommer grillfleisch und salate Kaufen.

Maren am :

Außerdem:
Bei dem Wetter sind Erfrischungsstäbchen doch wirklich ein bisschen unpassend ;-)

Ich find's jedenfalls gut, dass es endlich wieder Marzipankartoffeln gibt :-)

krustyDC am :

Kommt drauf an.
Ist es das Weihnachtsgebäck für 2008 oder für 2009?

Marc_ am :

Der Witz ist geklaut :-P

Und es wird eben doch jedes Jahr früher. Ich habe das mal beobachtet.. 2005 konnte ich den ersten Spekulatius Ende September kaufen, 2006 war es schon Mitte September und 2007 dann Anfang September. Und dieses Jahr war es am letzten Augustwochenende ;-)

Jürgen am :

Für jemanden mit Alzheimer ist halt jedes Jahr alles neu :-)

DJ Teac am :

Ich erinnere mich noch an einen kurzdialog meiner Großmutter und meiner Tante die zusammen einkaufen waren.

Oma: Jetzt steht tatsächlich schon das Weihnachtszeugs hier rum
Tante: Ach Mutter jetzt sei ruhig und stell dich net so an, das ist doch jedes Jahr so.

Heim kahm meine Oma übrigens dann mit einem Chrisstollen. :-P

Stefan K. am :

Es macht die Sache auch nicht besser, daß das Zeug jedes Jahr so früh schon angeboten wird. Mich ärgert das auch immer.

ReCon am :

Ich hab schon Ende August die ersten Weihnachtsartikel gesehen. Wenn das nicht zu früh ist, dann weiß ich's auch nicht mehr.

Dürrbi am :

Jedes Jahr fürher nicht, aber seltsamerweise immer zum Ende der "SOMMERFERIEN".

Hier in BaWü konnte man die Uhr nach stellen. Kaum ging die Schule wieder los (letzte Woche) konnte man sich wieder mit dem "Herbstgebäck" eindecken.

Ausnahmsweise passen die Weihnachtlichen Gebäcke und Süßigkeiten zur aktuellen a***kalten Wetterlage. Ich stelle mir aber gerade einen heißen Spätsommer vor... Schule zu Ende und in Badehose ein paar Dominosteine zum Baggersee geschleppt....

Stimme am :

Eine Plus-Filiale Oldenburg (Pophankenweg) hatte den Kram schon Anfang der 35 KW.

Also ja: Es ist jedes Jahr früher ;-)

Vielleicht nicht in Harste, aber anderswo schon *g*.

Landhändler am :

Eindeutig ein neuerlicher Beweis für die Igonirierung christlicher Werte. Weihnachten ist der Beginn des neuen Kirchenjahres, das alte endet mit dem Totensonntag. Alles, was vorher Weihnachten betreffend an die Öffentlichkeit gelangt (Weihnachtsgebäck, Weihnachtsdekoration, Weihnachtslieder) ist das Werk Satans, der uns in die Dekadenz, also seine Fänge, treiben und ablenken will von all den positiven Dingen, die mit dem Weihnachtsfest verbunden sind ...!

o. k. so?

DRT = Die Rache [des] Teufels

Landhändler am :

Und schon hat er wieder zugeschlagen und mich verwirrt (s. Igonirierung) Für Unwissende: Es heißt Ignorierung ...

Nina am :

Was soll denn das Gejammer. Offensichtlich kaufen es genug Leute, sonst gäbe es das nicht. Ist doch logisch, dass die Supermärkte das anbieten, was die Kunden kaufen. Wären schön doof, wenn sie es nicht tun würden.

ReCon am :

Warum dann nicht konsequent sein, und das Zeug das ganze Jahr anbieten, wenn es doch gekauft wird?

Nina am :

Wäre mir auch egal. Es zwingt mich ja niemand, es zu kaufen.
Aber ich denke, das ist ähnlich wie mit der Sommerpause bei manchen Süßigkeiten - wenn es eine Weile nicht erhältlich ist, wird es um so interessanter.

Landhändler am :

Und schon shee ich Satens Gegenschlag; er will mich lächerlich machen (s. Igonirierung). Aber ich fürcte ihn nicht und schmeiße meinen Weihnachtskram aus dem Laden (nach dem 6. Januar 2009)

Mathias am :

Dazu fällt mir nur http://www.themenmix.de/witziges/witzige-xmas-stenkelfeld-oktober.html ein :-)))

Daniel S. am :

Mal sehen, ab wann es das sogenannte "Herbstgebäck" schon kurz nach Ostern gibt.

Zuhörer am :

"der Scheiß" oder "die Scheiße"?

Djinni am :

Bei Lidl habe ich gestern Adventskalender gesehen. Die soll ich jetzt kaufen, damit ich am 1.12. das erste Türchen aufmachen darf?? Ach nee, da kann ich ja gleich 4 kaufen, für Rest-September, Oktober, November und Dezember, cool! Wenn ich aber Produktentwickler bei einem Adventskalender-Hersteller wäre, würde ich den Kalender mit 90 Türchen erfinden.

pop am :

Vielleicht meinte er mit dem Ausspruch ja auch seine Frau.

Fabian am :

Mich nervt nicht das Gebäck, sondern das jedes Jahr diese Diskussion beginnen muss wann der richtige Zeitpunkt ist. Meinetwegen kann man es das ganze Jahr verkaufen. Ich mag es erst in der Weihnachtszeit, aber wenn es Leute wollen, sollte man es verkaufen. Es gibt doch eh so viele Dinge im Supermarkt an die nicht jeder interessiert ist.

Predator am :

wieso, das pärchen hat doch recht, mir geht der scheiss auch schon wieder auf den keks

Hol am :

auf den spekulatius oder auf den zimtstern?

kmupsycho am :

Zwar finde ich das auch "Alle Jahre wieder" ausgesprochen seltsam, aber über die Gewürzspekulatius freue ich mich doch - eine der wenigen Kekssorten, die ich als Ei-, Milch- und Nussallergikerin essen kann. Ich mein, ohne unangenehme Konsequenzen essen kann. Einen Einzelhändler, der diesen Umsatz nicht mitnimmt, fände ich übrigens auch ausgesprochen seltsam.

dubidi am :

Man merkt, das Jahr ist bald rum.
Und das nervt.
Wenn das Leben bald rum ist, nervt es sicher noch mehr.

Stenkelfeld am :

Der wohl beste und treffendste Beitrag.
You made my day.


(repost, da ohne java-script wohl kein reply möglich ist. 23 kann gelöscht werden. )

Schaf am :

Es gibt das ganze Jahr bunte Eier zu kaufen, die werden dann halt als "Vespereier" oder ganz kreativ als "bunte Eier" verkauft. Ostern ist also schon ganzjährig erhältlich. Warum dann nicht auch Weihnachten? Ich kaufs halt nicht. Wobei viele hier in der Gegend Halloweenkram im Sortiment haben der momenan noch die Weihnachtssachen ein bisschen in den Hintergrund drängt.

Wers braucht...

Jonesens am :

Scheiss Geldgier !

Ihr habt mir Weihnachten gestohlen.

Schwarzmaler am :

Dies Jahr passts ja wenigstens vom Wetter. Und Schuld sind auch die Konsumenten, wenns keiner kauft stünde das nicht seit Jahren im Spätsommer im Regal. Was mich nur richtig ärgert ist, daß dann im Dezember oft die Weihnachtsregale schon sehr leer und nach ostdeutscher Kaufhalle aussehen.

vandyrk am :

Nun, früher als September geht ja nun auch bald nicht mehr. Aber es ist nun mal krank, wenn man in kurzer Hose und T-Shirt im Supermarkt an den Lebkuchen vorbei läuft und eigentlich noch voll auf Sommer eingestellt ist.

Stenkelfeld am :

Der wohl beste und treffendste Beitrag.
You made my day.
:-)

kevin am :

^^ lol ^^ wir machn im juni imma glüh wein party die zeiht bis zum glüh wein mackt küaza machn !!!! ^^ lol ^^

Maier am :

Bei uns stand das Weihnachtsgebäck in der zweiten Augusthälfte im Supermarkt.
Konsequent wäre, Osterhasen dann Mitta Dezember anzubieten.
Mal drüber nachdenken!

0815 am :

Ich teile den Eindruck, daß es jedes Jahr eher wird. Außerdem ist es sinnlos, daß das Zeug bereits im Sommer anzubieten dafür ist im Dezember nichts mehr da. Herbstanfang ist 22.9 (!). Solange ist Sommer. Was soll der Weihnachtskrempel im Sommer?!

Max am :

Bei dem Wetter mag ich daran nemme glauben...

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen