Skip to content

Irritierende Logos

Etwas sehr unglücklich geraten finde ich den Aufdruck auf den Dosen von "Schöfferhofer Grapfruit": Neben dem DPG-Pfandlogo prangt das Symbol für Dosen-Recycling. Sehr irritierend – auch für die Kundin, die mich gestern freudestrahlend ansprach, dass diese Dosen ja kein Pfand hätten und dass man sie wegwerfen könne und nicht wiederzubringen braucht.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Arthur am :

Wahrscheinlich wird das Produkt auch ausserhalb Deutschlands verkauft.

JC am :

Wär dann ja deutschsprachiges Ausland, also Nachbarland. Nicht sonderlich geschickt dann auch auf die ausl. Dosen ein DPG-Logo zu drucken...

Newty am :

Es gibt auch Gebinde mit grünem Punkt und DPG-Logo. Ich zahle also für die Entsorgung nach Abgabe? Ich darf, wenn zu faul, dass Ding zusätzlich noch in den gelben Sack werfen?

JC am :

Es gibt auch Verpackungen mit Grünem Punkt wo unterm grünen Punkt drauf steht "gilt nicht für Deutschland" (die Amazon-Versandkartons z.B.)... klasse oder? Gibts den scheiss sonst noch irgendwo oder warum schreiben die drunter gilt nicht für Deutschland?

Raucherblog am :

Ich bin ja mittlerweile für Dosenpfand. Berlin ist um 100 Prozent sauberer geworden, weil man nun nicht mehr in der Schell-Weg-Werf-Gesellschaft-Ohne-Überlegung wohnt. Vielleicht sollten einfach keine Dosen mehr hergestellt werden, so wäre das einfaher zu Handhabung

Max am :

Gerade du als Raucher solltest doch wissen, dass der Staat nicht jeden Furz vorschreiben soll.
Denn die Industrie wird sicherlich nicht damit aufhören; wenn etwas Gewinn bringt, wieso nicht?

Hanno am :

Genau, jetzt liegen stattdessen zerbrochene Glasflaschen auf der Straße an denen man sich die Fahrradreifen aufschlitzt ich weiß ja nich in welchem Berlin Du lebst aber wenn Du ne saubere Stadt sehen willst solltest Du mal nach Stuttgart oder München gehen.

Benni. am :

@Raucherblog:

Keine Dosen mehr herstellen? Gute Idee. Am besten auch gleich keine Zigaretten mehr :-)

MCXSC am :

Der Staat verdient aber mehrere Milliarden an Zigaretten - nicht an Dosen. ;-)

Marcel123 am :

nur dumm das die steuereinnahmen durch zigaretten die folgekosten durch tabackkonsum in keinster weise decken

Rauchschlumpf am :

Sorry, da bist Du auf dem Holzweg

http://www.zeit.de/1999/39/Rauchen_fuer_die_Rente

Jeder Raucher ist in der Gesamtbilanz ein Nettogewinn für den Staat

JC am :

och am Pfandschlupf verdient der Staat ganz gut geld mit. Stichwort Umsatzsteuer, Einkommens/Körperschaftssteuer bei demjenigen dem die Kohle zukommt...

eltonweb am :

Hefeweizen + Grapfruit? Dafür wird man in Bayern zu recht geköpft... (Oder muss als Strafe der CSU beitreten ^^)

Maxn. am :

Auf den 0,5l Schoefferhofer Bierflaschen ist auch so ein Wegwerfzeichen drauf, davor steht aber noch ein "I" für Italien. Für die anderen Länder steht noch "Pfandflasche" drauf. Und auf den Hansa- Pils- Dosen ist auch so ein Zeichen drauf obwohl das Einwegpfandzeichen daneben ist. Die Lipton Ice- Tea- Dosen haben noch neben dem Pfandzeichen einen Grünen Punkt drauf.

Kit am :

Wenn ich mir die "Spritpreise" so ansehe, dann kann ich nur sagen:

Drink, don't drive!

Das ist erheblich billiger.

Sepp am :

Die von Schöfferhofer sind garantiert so Verbrecher wie Franziskaner und Lidl. Die warten nur darauf, daß unbedarfte Kunden die Dose in den Müll werden und baden dann im Pfandschlupf. Alle aufhängen!

lejupp am :

Alcohol and algebra don't mix. Don't drink and derive!

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen