Skip to content

Mit Elch und Rentier

Hundefutter mit Huhn, Fisch, Ente, Gans, Rind und allen weiteren bekannten Sorten hat sicherlich jeder schon gesehen.

Bei Picas haben wir Bozita-Dosenfutter in zwei weiteren Variationen stehen: Elch und Rentier. Testweise habe ich jeweils mal einen Karton hier im Supermarkt untergebracht. Mal gucken, ob die neustädter Hunde für derartige Spezialitäten zu haben sind. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

André on :

Beim Wort Testweise dachte ich im ersten Moment an einen Selbstversuch. Soll ja schmecken, hab ich mal gehört.

latita on :

hihi
genau das hab ich auch gedacht.
Soll ja Leute geben die das machen.
Ist Hundefutter eigentlich günstiger als Dosenfleisch für Menschen?

Olli G. on :

soweit ich weiß wird da nur 'minderwertiges' fleisch für verarbeitet, also fleisch was für den menschlichen handle nicht mehr in frage kommt, sowas wie reststücke vom magen, haut herz etc.

Nina on :

Bozita ist eine feine Sache. Meine Hündin liebt auch die anderen Sorten wie "Pansen, Wild, Kanninchen" ... usw.

Wenn das bei euch online verkauft wird, werde ich mir auf jeden Fall mal die Preise ansehen (kaufe das auch bisher schon online ein). :-)

Smick on :

Ich glaub eher, dass die Leute sagen "Och kuck mal der verkauft rentierfleisch, der arme Rudolph" So sind die Leute doch auch drauf, wenn sie sehen, dass jemand Pferdefleisch verkauft/isst.

Nina on :

Wobei sich der typische deutsche Hundebesitzer imagemäßig sicher leichter tut, wenn man ihm Elch/Rentier anbietet als wenn es Pferd wäre. ;-)

Rainer on :

Naja... solang es kein Eisbärfleisch ist ... dann würden sie warscheinlich den Laden niederbrennen... ;-)

DerLässigeLui on :

dann aber bitte vom jungtier... ;-)

Knut on :

Jetzt neu im Kühlregal: Knutwurst. :-)

Pepper on :

Gab es nicht mal vor kurzem Bärchenstreichwurst von Privat-Fleischerei Reinert? ;-)

Smick on :

Die Knutwurst erinnert mich an eine Spezialität, die es hier in meiner Heimatstadt gibt. Gabs hier gestern auch zum Essen...Fubar...pfuihspinne sag ich da nur.

Aber das mit der Knutblutwurst lässt sich ja machen, der Raab hat doch gestern gesagt, wenn er mit der Halmich fertig ist, soll der kleine Bär dran glauben. Bin ja mal gespannt, hab Karten für morgen, hoffentlich wird der ordentlich zerlegt, der Raab.

Christian Nobis on :

Ja, das kenne ich auch.

Wenn man dann fragt, was denn daran so anders sei ein Pferd statt eines Schweines oder Rindes zu essen kommt dann "Das sind doch so edle Tiere"

und das nur, weil die sich nicht im Dreck suhlen....

Siggi on :

Ach, das mögen die auch ganz gerne. Schlauer als ne Kuh ist ein Pferd aber auch nicht. Und wenn, dann nur durch Erlerntes mit dem Menschen. Schweine sind sehr intelligent, Wildschweine noch ein bißchen mehr. Und DIE suhlen!

phonebitch on :

Und ich denk die ganze Zeit :"Ja ist denn schon 1.April?"

Pepper on :

"Elch" ist aber doch mehr "Hühnchen" oder?

Jürgen on :

Der Weihnachtsmann muss auch rechnen. Sind bestimmt wegrationalisierte Rentiere, die kostenbringend nach dem Weihnachtsgeschäft in Frührente geschickt wurden.

Bastian Scherbeck on :

Ich kann diese Auswüchse ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Natürlich muss ein Hund auch Fleisch essen. Aber muss es Elch sein? Filet? Manch ein Hundespeiseplan sieht ja edler aus als der des Besitzers ;-)

Nachtgedanken on :

Bozita kommt aus Schweden, da könnte Elch und Rentier öfter auf der Speisekarte stehen als bei uns.

Volker on :

Hundefutter mit 90% Wasseranteil würde ich meinem Hund nicht vorsetzen. Und Hunde brauchen auch nicht, wie gerne behauptet wird, Abwechslung im Napf. Ob Rentier, Elch, Pansen, Geflügel oder "Festagsgans" (Caesar) zu Weihnachten, ist den Vierbeinern völlig egal.

Landseer on :

Vollste Zustimmung. Vor allem, wenn die restlichen 10% zum überwiegenden Teil aus Geschmacksverstärkern bestehen (was bei Bozita aber eigentlich nicht der Fall ist).

Ich kenne da auch zwei, die die Dosen mit Stumpf und Stiel verdrücken würden :-)

Nachtgedanken on :

So wird sichergestellt, dass der Wasserhaushalt ausgeglichen ist. Katzen, die zum Beispiel nur mit Trockenfutter ernährt werden, bekommen oft Probleme mit den Nieren, weil sie nicht genug trinken. Ich mische unter das Nassfutter grundsätzlich immer noch zusätzlich Wasser.

drivingnorth on :

Also Rentier und Elch sind sehr lecker. Gibts in Schweden tiefgekühlt in jedem Supermarkt. Etwas weiter Nördlich auch gerne mal als ganze Elchkeule.

Wobei mir Rentier noch etwas besser geschmeckt hat als Elch. Das Fleisch ist etwas zarter.

Chris on :

Dann fehlt ja jetzt nur noch Katzenfutter mit Mausgeschmack.

Chris.

Da fällt mir ein: Der frühe Vogel fängt den Wurm aber die zweite Maus kriegt den Käse (-;

Bettina von Mottenburg on :

Gerne geben die Schweden ihre Elche und Rentiere aber nicht her. Nur 4% Elch- bzw. Rentieranteil in der Dose. Der Rest Schlachtabfälle.

Mit der Dosenernährung unserer Hunde und Katzen liegt sowieso einiges im Argen.

mehr dazu siehe hier

Nachtgedanken on :

Eine freilebende Katze frisst auch nicht nur das Filet einer Maus. Sicher sollte es zucker- und geschmacksverstärkerfrei sein, aber das ist bei Bozita m.E. eh der Fall.

Armin on :

schau mal hier: http://www.plazoo.com/de/topnews/hundefutter-schweden.htm

Angeblich sorgt die schwedische Gesetzgebung für deutlich höherwertiges Futter!

Stephen on :

... wat, der Björn verkauft den 4%-Sondermüll?

gela on :

super, das hätte ich gestern mal wissen sollen... dann hätte ich eher heute vorbeigeschaut :-). werd mal 1-2 dosen davon für meine katzis mitbringen, bin immer auf der suche nach neuen sorten damit es meinen kleinen nicht so langweilig wird (warte ja immer noch auf katzenfutter mit mäusegeschmack :-) )...

chris on :

mach das nicht. katzen vertragen kein hundefutter. zuviel salz und kohlenhydrate. ok, 1-2x wirds nicht schaden aber auf lange sicht hats schon sinn seinen katzen auch nur katzenfutter zu geben.

Klaus on :

Es wird niemals Katzenfutter mit Mäusegeschmack geben und der Grund ist ebenso einfach wie einleuchtend. Für die Tiernahrungsindustrie werden keine Tiere geschlachtet. Es werden nur Schlachtnebenprodukte verarbeitet, die bei der Nahrungserzeugung für Menschen sowieso anfallen. "Schlachtabfall" ist hier der falsche Begriff. Es wird nur Material verarbeitet, das grundsätzlich auch für den menschlichen Verzehr geeignet ist, z. B. Innereien. Es wird nichts ungenießbares, verdorbenes oder ekelerregendes Material verwendet.

mouseman on :

für mäusegeschmack braucht's keine maus, das macht dragoco!

aber der inhalt der tierfutterdose incl. bild und gechmack soll den menschen ansprechen, da hunde nicht einkaufen gehen. ästetisch und schön, deswegen auch die petersilie in der werbung.

hunde fressen gerne aas!

Mr. X on :

Björn!?

Du kannst doch nicht guten Gewissens Elchfleich anbieten. Als ein so langjähriger Elchfan!

Gruß

JanC on :

Keine Sorge, da ist vermutlich kein Fleisch drin sondern nur "Tierische Nebenerzeugnisse" - also Haare, Knochen, Haut/Fell, alles was halt so an Abfall anfällt...wie in fast allen Tierfuttersorten

Mr. X on :

CODE:
  __    _    ____    _    __
/  (__) (__)_ _ (__) (__)  \
|        _  O O __         |            *DON'T WONDER - KNOW!*
 \______/ |    |  \_______/  
       __/     )              
      /o)(o  _/       With best regards...  Mooseman!          
      \____/

Gruß

Björn Harste on :

Lieber M. :-) - ich hatte solche Bedenken und ich hätte dieses Futter doch nie bestellt. Aber da es nunmal mit im gekauften Picas-Bestand war, blieb mir doch keine andere Wahl...

Mr. X on :

Nix M.!

D. :-)

Ciao!

Andrea on :

Nachdem ich jetzt mitgekriegt habe, daß mein Supermarkt Straußenfleisch eines benachbarten Straußenzüchters aus dem Programm nehmen mußte, weil sich massiv Kunden beschwert haben darüber, daß solch ein Fleisch verkauft würde (und dabei den Einkaufswagen voll hatten mit Putenschnitzel, Rinderfilet und Bratwürsten) ... bin ich ja mal gespannt, wann die ersten "Tierschützer" Proteste bei dir eingehen.

pizzablog on :

Versteh ich jetzt nicht. Wieso haben sich die denn beschwert? Was soll denn so verwerflich daran sein, einen Strauß zu essen? Vor allem wenn Pute anscheinend völlig ok ist.

Desi on :

Hallo Björn, ich hoffe du bestellst weiter Bozita und ich kann es dann über den Onlineshop beziehen. Was anderes bekommt mein Hund nämlich nicht :-)
Ist wirklich hochwertiges Futter, sowohl das Trockenfutter als auch die Dosen. Und keine Bedenken wegen Ren und Elch - schmeckt auch mir, absolut lecker so als Sonntagsbraten :-)

*So jetzt habe ich mich auch mal getraut .... war gar nicht schmerzhaft *fg* *

rollinger on :

Gibt es eigentlich für Katzen Mausfleisch? Wie unrealistisch ist es eigentlich wenn Katzen Rind essen?

sosi-chan on :

In so ner Dose is sicher mehr Renfleisch drinn is, als ein Poromies (finnischer "Cowboy") seinem finnischen Spitz in der Woche geben würde.

Überhaupt glaub ich, dass manche Sámit zum heulen anfangen würn wenn sie wüssten, dass ihre hart zusammengehaltenen Rene im Hundefutter landen.

:-(

SHierling on :

QUOTE:
So wird sichergestellt, dass der Wasserhaushalt ausgeglichen ist. Katzen, die zum Beispiel nur mit Trockenfutter ernährt werden, bekommen oft Probleme mit den Nieren, weil sie nicht genug trinken.
dazu kann man auch das Trockenfutter ins Wasser legen - kommt wesentlich billiger und man ist sich wenigstens sicher, daß es Trinkwasser ist ....
QUOTE:
Es wird niemals Katzenfutter mit Mäusegeschmack geben und der Grund ist ebenso einfach wie einleuchtend. (...) "Schlachtabfall" ist hier der falsche Begriff. Es wird nur Material verarbeitet, das grundsätzlich auch für den menschlichen Verzehr geeignet ist, z. B. Innereien.
Also die Innereien von meinen Schweinen esse ich lieber selber, die kriegen meine Hunde nicht - aber was ist mit den 40.000.000 männlichen Legehennenküken jährlich, die im Tierfutter als "Hühnchen" wieder auftauchen? Waren die auch für den menschlichen Verzehr gedacht ;-) ? Genauso werden - z.B. für Zoos - genug Mäuse, Ratten, Meerschweinchen & Co als Lebendfutter vermehrt, und das ist immerhin artgerechter als Dosenfutter.

Bei den Dosen oben sieht man übrigens die Überklebestreifen. Schlampig produziert ... ;-)

Marcus on :

Schon den Elch-Test gemacht?

Unglaublich! Mal sehen, was in Zukunft noch so alles in die Dose kommt. ;-)

Horst on :

Was kommt denn nach Rentier u. Elch für unsere lieben Vierbeiner danach in die Dose? Wir Menschen machen uns Gedanken darüber womit man unsere Hunde verwöhnen kann, obwohl bekannt ist, daß sie am liebsten ungereinigten Pansen mit möglichst viel Sche...... dran fressen.

Friesenjung on :

Manche Tierfutterproduzenten haben Wareneingangskontrollen, da schnallt man echt ab. Ein Kollege hatte mal einen ganzen Lkw voll mit halben Schweinen, die er bei einer Tierfutterbude anliefern sollte.

Wurde nach Laboruntersuchung abgelehnt, Begründung: mangelhafte Qualität!

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options