Skip to content

Aufstellerweise Nudelsuppen

Zu den Artikeln, die hier wirklich gut laufen, gehören die Nudelsuppen / Ramen von Nissin und anderen Herstellern. Wenn ich die Chance, habe, ganze Aufsteller oder andere Aktionsartikel zu bestellen, nutze ich diese regelmäßig.

So kam es, dass aktuell gerade drei Aufsteller mit den unterschiedlichsten Produkten hier im Markt stehen. Davon zweimal Nissin und die bunten Kartons hinten links auf dem EDEKA-Sockel sind von Yum Yum. NOCH geht das, NOCH machen sich hier nicht die Weihnachtssüßwaren breit. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Panther on :

Spricht "fürs" Kundenklientel. Und der ganze Müllberg ist natürlich völlig unvermeidbar, da in der Neustadt niemand eine Tasse o.ä. im Schrank hat.

Klabund on :

Klientel dafür sind wohl Arbeiter die schnell in 30-45 Minuten Essen zubereiten und verzehren wollen in einer Gemeinschaftsküche und sich dabei nicht über Plastikmüll Gedanken machen.
Die Nissin sind wirklich interessant, hab ich auch eine zeitlang gegegessen. Im Nachhinein hab ich auch keinen Bock mehr drauf, aber die haben den Markt ordentlich von hinten aufgeräumt, weil sie neue Geschmäcker in die Instantnudeln gebracht haben.

Supporthotline on :

Geh mal früh morgens einkaufen, also direkt nachdem die Läden öffnen, da siehst du, was "Arbeiter" so kaufen.

Zufälligerweise hatte ich heute so eine Packung Cup Noodles in der Hand. Hab lange gegrübelt, so was mal zu testen. Die Packung ist ja leichter als Luft. Das waren mir die 99 Cent dann doch nicht wert.

Raoul on :

Die einen sitzen, die anderen schwitzen. Denn bei Nissin gibt‘s in diesem Sommer was Verschärftes mit den Hot-Chili-Nudeln. Mit zwei Serrano-Chilis.*

Kaufe die aber auch gelegentlich mal. Sind zwar nicht so gut wie die „Hot&Spicy“ von Nong Shim, aber ganz erträglich.

Und wer sich in einem Recycle-Land wie Deutschland Gedanken über Plastikverpackungen macht, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

*Warum gibt‘s so schöne Werbungen eigentlich nicht mehr?

Panther on :

Und wer sich in einem Recycle-Land wie Deutschland Gedanken über Plastikverpackungen macht (...)"

Darüber kann man sehr geteilter Meinung sein. Dies hat sich aber ohnehin erledigt, da die Käufer solcher Produkte weder stofflich unterschiedliche Verpackungsbestandteile trennen noch überhaupt die zutreffenden Tonnen beachten. Häufig reicht's ja nicht einmal für den Restmüll, wenn man die vielen Suppenbecher, Soßen-/Gewürztütchen usw. "in der Landschaft" nicht ausblendet.

Panther on :

In einer Arbeiter-Gemeinschaftsküche (z.B. im Container) stehen durchaus auch Tassen zur Verfügung. Ansonsten würde es ohne Wasserkocher, Besteck usw. auch schlecht aussehen ;-)

Und wie "Supporthotline" schreibt: Der typische Arbeiter kauft an Nichtflüssigem bevorzugt Dinge wie Preiseinstiegs-Fleischklopse, die "sogar" eine Mikrowelle bzw. Pfanne nötig machen (selbst wenn es ohne Teller und Besteck geht).

John Doe on :

Reaktionäre Klimaphobiker und Umweltpharisäer finden doch immer einen Anlass, laut aufzujaulen (wenn nicht wegen Abfall, dann wegen Fleisch, Transportwegen oder welcher Vorwand ihnen sonst einfällt), da muss man sich nicht die Mühe machen, ihnen schrittwise entgegen zu kommen (es wäre sogar eher kontraproduktiv, weil es dann nur die neue Frontlinie ist).

John Does on :

Brauchst du ein Taschentuch?
So viel Mimimi in einem Beitrag muss man erstmal schaffen.

John Doe on :

OT @Björn:
Schaust Du bitte mal nach Deinem Webserver ("reboot tut gut"?)? Ich habe heute Ladezeiten von 20++ Sekunden (normal sind bei Dir 2+ s).

Klaus on :

Bei kaufen die Kunden immer ausschließlich die günstigste Variante. Schön das bei Dir da etwas mehr geht.

Der Dieb von Edeka on :

Björn schrieb was von laufen, nicht von verkaufen.....wenn er wüsste, was ich so im Auftrag schon gemopst habe.

John Doe on :

Im Sprachgebrauch des Handels "laufen" Produkte gut, wenn sie sich gut abverkaufen, nicht wenn sie hohen Schwund haben.

strizl on :

Ja, bestimmet ein super lukratives Geschäft "im Auftrag" Lebensmittel zu klauen. Sicher weißt du schon gar nicht mehr wohin mit der ganzen Kohle. 8-)

Karl Zwei on :

Ham sie den Käs in da Flaschn?

someone on :

QUOTE:
NOCH geht das, NOCH machen sich hier nicht die Weihnachtssüßwaren breit.

Du meinst, das hier war nur der Anfang und da kommt noch viel mehr?

Only registered users may post comments here. Get your own account here and then log into this blog. Your browser must support cookies.

The author does not allow comments to this entry

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options