Skip to content

Nanu, wo ist denn das Geländer mit Pforte?

Ende Februar hatte ich das Angebot für das "Geländer mit Pforte" bekommen und dieses auch sofort via E-Mail bestätigt.

Ich wusste ja, dass es ein paar Wochen dauern würde und so hatte ich überhaupt keinen Stress. Psychologisch kamen noch zwei weitere Dinge hinzu: Der aktuelle Zustand besteht seit 22 Jahren und so löste die alte Kette bei mir nicht ständig das Gefühl aus, etwas unternehmen zu müssen. Dazu ist ja nun derzeit fast überall so, dass man auf Handwerker und Baumaterialien teilweise sehr lange warten muss. Immer, wenn ich mal darüber nachdachte, winkte ich im Geiste ab: "Die werden schon kommen, schließlich wollen sie ja Geld verdienen …"

Vor ein paar Tagen, immerhin gut vier Monate nach Auftragserteilung, habe ich dann doch mal nachgefragt. Große Überraschung: Meine E-Mail mit der Bestätigung ist dort angeblich nie angekommen und nach all den Wochen ist auch niemand von alleine auf die Idee gekommen, bei mir mal nachzufragen, ob ich noch Interesse an dem Geländer mit Pforte hätte. Ich bin zwar kein großer Kunde dort, aber immerhin auch nicht irgendjemand. Mit der Firma arbeite ich seit weit über zehn Jahren zusammen und sie haben schon einiges für mich erledigt, unter anderem die Treppe für die kleine Rampe am Notausgang. Eine kleine Rückfrage bei mir hätten sie also schon von alleine mal anstoßen können.

Wie auch immer: Jetzt ist der Auftrag offiziell erteilt. Aber da sie Teile jetzt erst gebaut werden, vergehen bis zur Montage auf jeden Fall noch ein paar Wochen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Mitleser on :

Nie angekommen ist auch eher so Standardausrede für „Upps vergessen…“

Panther on :

Es wird in der Zwischenzeit durchaus lukrativere Aufträge gegeben haben ;-)

John Doe (ein anderer) on :

Mit großer Wahrscheinlichkeit wurde die Mail zugestellt. Sonst wäre nämlich eine Meldung vom Server gekommen, daß er die Mail nicht zustellen konnte.

Ich habe jahrelang Serverwartung gemacht. Der Dialog war fast immer folgender: "Die Mail haben wir nicht bekommen!"
Ich: "Laut Serverlog wurde die Mail am 28.06.2022 um 09:32:11 zugestellt."
"... .... Oh ja, stimmt, habe ich übersehen."

Viele Leute nutzen heutzutage irgend einen Webmailmist. Das Zeug ist unflexibel und unübersichtlich. Da ist Chaos programmiert. Auch, weil das für viele Neuland ist.

Ulli on :

Der Klassiker :-)

Oder, auch gerne: der Spamfilter hat’s entweder direkt gelöscht oder der (je nach Konfiguration) händisch löschende hat nicht mal grob drübergeschaut und einfach gelöscht.

Deswegen: sich so etwas auf Wiedervorlage legen und bei Nichtreaktion ein oder zwei Wochen später nachhaken. Zumindest bei wichtigen Dingen.

Supporthotline on :

Oder: "Natürlich habe ich die Mail geschickt! Hier,.. oh. sie befindet sich im Entwurfsorder. Ups. Sorry."

Ausserdem kann ein Blick in den Spamordner hilfreich sein. Je nach Einstellung bekommt man "Neuzugänge" dort gar nicht mehr mit. Auch soll es Anbieter geben, die als Spam klassifizierte Mail gar nicht erst zum User weiterleiten. Das ist natürlich inakzeptabel, aber gibt es leider halt.

Auch könnte jemand aus Versehen die Mail gelöscht oder schlicht vergessen haben, sie an den zuständigen Mitarbeiter weiterzuleiten. Dann ist sie tatsächlich nie bei ihm angekommen, obwohl technisch alles einwandfrei ablief. Ich kenne da einen vollgedrogten Idioten, der mal für die eingehenden Mails einer Firma zuständig war. Unnötig zu berichten, dass er dort nicht mehr arbeitet. ;-)

Und Serverprobleme nach dem erfolgreichen Versenden darf man auch nicht ausschliessen. Heutzutage ist man zwar gewohnt, dass eine Mail nach dem Klick sofort ankommt, aber Mail ist halt kein Echtzeitmedium. Je nach Konfiguration und Routing kann das schon mal ne Weile dauern.

Und ja, die Option der plumpen Ausrede darf man natürlich auch nicht ausschliessen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.