Skip to content

E-Mail an mich oder so …

Da werde ich mir wohl für meine Arbeitskleidung neue Namensschilder anfertigen lassen müssen. Und die Werbeabteilung muss natürlich auch die Außenwerbung hier ändern. "EDEKA Björn Meyer" klingt noch etwas ungewohnt, aber da werden wir uns schon alle dran gewöhnen. Wie wir das mit Ines machen, weiß ich noch gar nicht. Unterschiedliche Namen finde ich bei Ehepartnern irgendwie blöd, aber ich glaube nicht, dass sie auf "Meyer" umsteigen möchte … :-P

(Haben die zu viel von ihrem eigenen Produkt konsumiert?!)

Aus einer E-Mail an mich …

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Kuddel Daddeldu on :

Passt scho - die glauben ja auch, dass es außer ihrem "spitzen Produkt" keinen anderen irischen Whisky gibt ("Hersteller vom irischen Whisky").
Dad werde ich dann mal vor Ort überprüfen, mein Flug nach Dublin geht in drei Stunden :-)

blub on :

Muss echt ein spitzen Produkt sein, wenn man sich schon bei der Akquise so einen Fauxpas leistet.

Hans on :

Und ein kostenloses Deppenleerzeichen hast du auch noch bekommen.

Nicht der Andere on :

Wenn der "Hersteller vom Irischen Whiskey" auch Meyer heißt, würde man's ja noch als vergessenen Platzhalter in diesem ausgefeilten Pamphlet interpretieren. Zwecks Zufallstreffern würde man ja mehr noch Müller oder Schmidt wählen - ersteres auch wegen fast null Homophonquote. War dann wohl kein Ansässiger oder Ortssprachiger.

Aber obwohl nichtmal Dominanzien wie Coco Cola oder Tempo sich als alleiniger Hersteller "vom" Gattungsbegriff bezeichnen würden und die Hersteller irischer Whiskys mutmaßlich einander eher kollegial ansehen, scheint sich dieser "Hersteller" als der Eine zu verstehen. Dabei weiß doch jeder, daß Whisky nicht einfach hergestellt wird, sondern gebraut wird!

Strassenkoeter on :

Dabei weiss doch jeder das Whisk(e)y nicht gebraut sondern destilliert wird...Klugscheisser der ich nun mal bin

Nicht der Andere on :

(-;=

Als Spammer hätte ich anderen Stelle ja zumindest betont, daß ich "DER Hersteller" von diesem und jenem sei. Wenn schon der Einzige, dann auch der Beste und Allerallerherausragendste von Allen!

oli on :

Dann kanste in einem Zug noch auf Bernd wechseln, ist eh schöner :-)

Norbert on :

Inhaltlich besteht zwar kein Zusammenhang und ich will auch sicher keinen herstellen aber mir kam irgendwie in den Sinn: "Wenn auch nur ein Discounter in der Gastfeldstrasse auftaucht, will ich Meyer heissen!"

Strassenkoeter on :

Naja, die haben nicht nur Deinen Namen falsch geschrieben...die wissen nicht mal die korrekte Schreibweise: Irischer Whiskey mit einem "e" vor dem "y", schottischer ohne "e"!
Klugscheisser der ich nun mal bin ;-)

J D on :

Obs Bewerbungen sind oder Werbung - Mühe geben die dich inzwischen offenbar alle nicht mehr. Ich kann allerdings keine Bewerbung für eine qualifizierte Stelle (Team- bzw. Bereichsleitung) ernst nehmen, bei der einfach mal der falsche Ansprechpartner im Bewerbungsabschreiben (sic!) genannt wird. So viel Individualität im Anschreiben erwarte ich dann schon..

A.B.S. on :

Es geht auch weitaus schlimmer: Vor vielen Jahren habe ich mal eine Kündigung erhalten die vor Fehlern nur so strotzte:

- mein Vorname war falsch, z.B. Franz statt Frank
- mein zweiter Vorname fehlte
- mein Nachname war falsch geschrieben, z.B. Starck statt Stark
- mein Geburtsdatum hatte einen Zahlendreher
und
- meine Adresse war veraltet. Statt dessen war dort die meiner Eltern eingetragen.

War leider trotzdem wirksam. Heute würde ich so etwas anfechten, aber damals wollte ich weg aus diesen Betrieb. War übrigens der einzige AG in 25 Jahren der mir zweimal den Lohn zu spät gezahlt hat, beide Male ebenfalls wegen eines Zahlendrehers.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.