Skip to content

Verschwundene Markise (Findorff)

Übrigens: Die Markise, die wir an unserem Markt in der Münchener Straße hatten, wollte ja eigentlich der Dönermann an der Ecke bei sich montieren. Da hatten er und unser Schrotti wohl irgendwas ausgehandelt.

In der Folge lag die Markise dann wochen- oder sogar monatelang neben dem Imbiss an der Hauswand auf dem Gehweg und war irgendwann ganz verschwunden.

Naja – nicht mehr mein Problem …

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Nobody on :

Wie so oft im Leben (da nehme ich mich nichtmals aus), erst vieles haben wollen, und dann die Konsequenzen nicht tragen.

Hier vermutlich fehlende Erlaubnis des Eigentümers, oder die Montagekosten/Aufwand unterschätzt.

Mitleser on :

Da wird jemand den Dönermann auf die Markise angesprochen haben „Was letzte Preis?“ und schon hat diese einen neuen Eigner gefunden.

Nicht der Andere on :

Monatelang oder eher fast jahrelang? Oder hast du dich nun angesichts des Zweijährigen ans Zurückliegende erinnert?

So oder so - ist wohl besser, daß das irgendwann ein anderer Schrotthändler oder Geschäftsinhaber mitgenommen hat. Der Dönermann scheint ja nur ein generelles, eher theoretisches Interesse daran gehabt zu haben. Anbringung ist nun etwas Arbeit, die sich aber auch nach x-beliebiger Zeit nicht von allein erledigt.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.