Skip to content

Beitrag für BILD TV

Wir haben mal wieder Besuch von der netten Kamerareporterin, heute mit Praktikant. Diesmal sind wir (Mitarbeiter) aus der Nummer jedoch raus. Es geht für einen Fernsehbeitrag um den Vergleich Markenprodukt - Discountprodukt und wie Kunden diese Unterschiede wahrnehmen und damit umgehen.

(Nachtrag: Bei aller Kritik an BILD (siehe erste Kommentar) – dieser Fernsehbeitrag wurde nicht direkt von BILD-Leuten, sondern nur im Auftrag von einer befreundeten Medienagentur produziert, weshalb ich selbstverständlich gerne wieder unsere Location hier dafür bereitgestellt habe. Wir kennen uns inzwischen ganz gut und diese Termine machen bei aller Ernsthaftigkeit fast schon Spaß.)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Silvan Theiss on :

Du lässt Bild TV aka Möchtegern FoxNews bei dir drehen???? :-( :-( :-(

Silvan Theiss on :

Ok befreundete Medienagentur im Auftrag ist noch ein bisschen was anderes.

Jemand on :

DIE hätte ich nicht filmen lassen.

Feivel on :

Darf ich es als erster posten?
"Die Bild-Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun"

Ich mag dich aber trotzdem, Björn. Heute nur ein wenig weniger als gestern.

TOMRA on :

Zeitweise die Bild Zeitung nicht anbieten, aber dann Bild TV rein lassen? :-O

Nicht der Andere on :

Soll BLÖD doch woanders filmen. Da könnten ja auch Sputnik und RT ankommen.

Du hast doch nicht vergessen, daß du selbst mal das Schmierenblatt aus dem Regal genommen hattest? Und deren TV-Version ist ja noch gröber, anspruchsloser und demagogischer. Da muss man ja auch weder lesen, noch lesen wollen oder auch nur können. Geld dafür auf den Tisch legen muss man auch nicht. Sich bedröhnen zu lassen reicht vollkommen.

Lässt Aldi/Penny/Norma/Rewe/Edeka/Pipapo die drinnen filmen? Na, also! Also die nicht selbstständigen Rewe/Edeka/Pipapo...

ich bins nur on :

Sorry, aber Bildzeitung mit RT zu vergleichen ist dumm.

Bild überschreitet oft Grenzen des guten Geschmacks, aber manchmal zerren sie Sachen als Licht der Öffentlichkeit, die andere nicht aufgreifen. Und sie bekommen regelmäßig eins auf die Mütze, wenn sie es übertreiben.

Bild ist nicht gerade das wertvollste Qualitätsmedium, das wir haben, aber eine demokratische Gesellschaft kann (und muss) sie wesentlich besser aushalten aus eine aus dem Ausland gesteuerte Propagandaschleuder oder die Entgleisungen in Social Media.

Marco on :

Oh Mann, Björn...
...ich lese täglich deinen Blog. Aber die ständigen Empör-Deutschen in den Kommentaren gehen mir echt auf die Nüsse!!

Raoul on :

Es ist schon lustig, wie grundsätzlich sofort die Hass-Kommentare kommen. Ich kann sie zwar gut nachvollziehen, da ich ebenso kein Freund dieser Zeitung bin, aber es sind ja dann eher doch langjährige Leser, die den Sprung von „Keine Bild im meinem Laden“ zu „Warum soll ich die Menschen bevormunden“ hier im Blog gelesen haben. Ich teile dahingehend sogar mittlerweile die Meinung, dass mir so eine Scheiße lieber ist als der 25ste Süddeutsche-Zeit-Spiegel-Hirnfickabklatsch, bei dem insgesamt überall dasselbe drinsteht.

John Newspaper on :

Traurig, wenn man lieber einen menschenverachtenden Text, denunzierende Falschinformationen oder einfache Niedertracht liest als einen seriös recherchierten Artikel bei einer echten Zeitung. Und das dort vermeintlich überall das gleiche steht liegt auch ein wenig daran, dass die Fakten halt überall gleich sind.
Wenn es was anderes sein soll, dann muss man es eben erfinden oder eben "alternative Fakten" veröffentlichen.

Raoul on :

Lel. Lesen ist anscheinend schonmal nicht Deine Stärke, sonst wäre Dir „Ich kann sie zwar gut nachvollziehen, da ich ebenso kein Freund dieser Zeitung bin“ nicht entgangen.

Ich halte es für sinnvoll, einen Meinungspluralismus (ein Wort, das Bildzeitungsleser eher selten verwenden) zu haben. Die „gleichen Fakten“ sind dann was genau? Die Berichterstattung zu Johnny Depp und Amber Turd? Die Stimmungsmache und Vorverurteilung der „Zeit“ zu Dieter Wedel? Das Fotzenblatt Süddeutsche, das Kollegen diffamiert, die nicht ihrer Meinung sind?

Leider liefern aktuell die wenigsten Zeitungen „Fakten“ – und wenn, sind sie eingekleidet in Meinungsmache. So wie bei mir hier. Aber ich bin keine Zeitung.

J D on :

Ich würde die BILD nicht bei mir drehen lassen. Aber ich verstehe und respektiere in Anbetracht der Informationen aus deinem Nachtrag, dass du das anders handhabst.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.