Skip to content

Mehl und Öl

Der bundesweit von den Einzelhandelsverbänden umgesetzte Aprilscherz ist nun doch allgemein irgendwie etwas arg eskaliert, langsam werden die Kunden ungnädig.

Zu Freitag bestelle ich jetzt wieder Speiseöl und Mehl mit.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Rudolph on :

Ähm..., du hast gar nicht bestellt? Oder wie soll ich das nun verstehen?

Ich habe übrigens gestern bei einem Discounter das erste Mal seit Wochen wieder eine Palette Speiseöl gesehen. Da lächelte mich flüssiges Gold (1,79/Liter) einfach so an. Ich habe gleich eine Flasche (nein, nicht zwei) gekauft. Warum? Weil meine Speiseölflasche zu Hause fast leer war.

Habakuk on :

Kann es sein, dass dein Browser die Ironie Tags in dem Beitrag von Björn nicht anzeigt? ;-)

TheM on :

Hier ist die Lage mit Mehl und Öl auch nicht besser, bei 2 Supermärkten auf meinem Arbeitsweg, die zur selben großen Gruppe gehören.

Der als etwas günstiger angesehene Laden hat zwar seit gefühlten 4 Wochen das teuerere Bertolli Öl aus ner Freitagsangebotsaktion noch stehen in ausreichender Menge, normales Öl aber gar nicht. Genau wie Nudeln immer weniger werden und auch Mehl ratz fatz weg ist, wenn es mal welches gibt. Da ist die Abgabe auch auf 1 Pack pro Person und Einkauf beschränkt.

Bei dem MiniMal teureren Laden mit etwas mehr Auswahl gibt es dafür Nudeln, aber kein Mehl, dafür aber gestern 1 Karton mit normalem Eigenmarken Sonnenblumenöl zum normalen Preis.


Und Toilettenpapier essen wohl gerade auch wieder viele Menschen

Georg on :

Wenn ihr von den Einzelhandelsverbänden das nächste mal einen Aprilscherz plant dann nehmt Alkohol und Energie-Getränke aus den Regalen,das betrifft wenigstens nicht so viele Kunden 8-)

Gestern konnte ich tatsächlich beim örtlichen Nahkauf eine Flasche Öl ergattern,leider Sonnenblumenöl,Rapsöl ist noch immer Mangelware :-(

Dennis on :

Witzig. Rapsöl kriegst hier ohne Ende. Aber Sonnenblume Fehlanzeige....

SPages on :

Klopapier wird auch schon wieder knapp.

Also zumindest beim örtlichen Rewe. Der Edeka direkt daneben hatte es noch in alle Formen, Farben und Geschmacksrichtung bis unter die Decke gestapelt. Gute Lagerhaltung ist Trumpf.

Braucht es zwei Supermärkte quasi Tür an Tür? Nö, aber bei uns ergänzen sich die beiden super links und rechts vom Kernsortiment.

Leere Dose on :

Ich mag Deinen Humor ja. :-D

Michael on :

Ich konnte diese Woche im dm 1 Pack Vollkorn Weizen-Mehl und im Edeka 2 Pack Vollkorn Dinkel-Mehl kaufen!

Juchu .... es gibt wieder (selbst gebackendes) Brot .... ;-)

Raoul on :

Also eigentlich könnte man sich als Supermarktbereiber doch jetzt eine goldene Nase verdienen. Natürlich nicht im Markt selbst, aber wenn hin und wieder eine Palette Mehl/Öl geliefert wird, einfach selbst zum Kundenpreis komplett zurückkaufen (bevor bei der Abrechnung zu sehr auffällt, dass Öl ein- aber nicht verkauft wurde) und dann als Privatperson über‘s Internet verschachern.

Oder für die kleineren: seinen Metro-Gewerbeschein auf Gastronomie ausdehnen lassen, dann darf man statt 2 schon 20 kg/l Mehl/Öl kaufen.

Jan LEV on :

Dafür müßten aber Metro und Co auch entsprechende Ware vorrätig haben, was zumindest bei uns im Rheinland nicht der Fall ist.

Raoul on :

Bei uns hatten sie letztens tatsächlich Mehl in 10 kg-Gebinden vorrätig und Öl in geringen Mengen als Liter-Flaschen und 10 l Kanister. Aber das ist aktuell wohl noch so eine Art Glücksspiel.

Panther on :

Aha, und das Finanzamt wird’s schon als Privatgeschäft einschätzen oder wie?

Raoul on :

Das muss man dann natürlich verschleiern, so viel Mitdenken erwarte ich schon von jemandem, der mit Öl abzocken will.

Panther on :

Die Finanzämter durften sich komischerweise schon über unzählige "Nichtmitdenkende" freuen, die mit den diversen covidbedingten Abzockmöglichkeiten fröhliche "Privatgeschäfte" führen wollten. Noch mehr Gier frisst noch mehr Hirn.

Raoul on :

Ist doch schön. Glücklicherweise ist nicht jeder zum Behumser geboren.

John Doeer on :

Der Supermarkt meines Vertrauens hier in Schleswig-Holstein hat über irgendwelche Kanäle größere Mengen polnischer Ölsorten ergattert. Ich kann zwar kein Wort drauf lesen aber ich glaube mal der Übersetzung des Ladens, dass es wirklich Rapsöl ist ;-)

Nicht der Andere on :

Wenn das mal kein umdeklariertes Oliven- oder Rosenöl ist!

Panther on :

Jeder weiß doch, dass die Panscher das sog. Sonnenblumenöl u.ä. aus billigem Arganöl und lumpigem Svalbardiwasser zusammenkippen!

Sonstwer on :

Tja, ohne deutsche Beschriftung leider nicht verkehrsfähig.
Wenn da ein Wettbewerber dem Kollegen eins auswischen will, gibt das Ärger.

J D on :

Ach kein Problem, solange man ein paar Flaschen beiseite stellt, damit die Kontrollbeamten auch etwas abgekommen, ist alles ok.

Heinz Wäscher on :

Polnisches Rapsöl wird bei mir im Dorf in einem Supermarkt für schlanke 4,99 Doppelmark/Liter angeboten. Das sind ganz normale Plastikflaschen.

Georg on :

Da ist das Bulgarische im Bulgarischen Tante Emma Laden mit 4,50 Euro je Liter(letzte Woche noch 4,29 Euro) ja noch ein Schnäppchen :-D

J D on :

Och nö... Wurde doch gerade so interessant, hab schon gespannt auf die ersten Straßenschlachten und die ersten Berichte über (bewaffnete) Plünderungen gewartet. :-(

Herbert Eisenbeiß on :

Eilmeldung: durch die hohen Speiseölpreise steigen die ersten Deutschen beim Braten und Fritieren auf Diesel um!

Um es mit ihren Worten zu sagen: "Wenn Rapsöl ein Auto antreiben kann, dann kann Diesel umgekehrt auch Speisen braten! Und dieser tolle Preis - gerade mal zwei Euro für einen Liter, Wahnsinn! Das ist noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, und das Ergebnis überzeugt auch auf voller Linie!"

;-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.