Skip to content

SB-Fisch-Werbematerial

Inzwischen hat uns das angekündigte Werbematerial für unseren neuen SB-Fisch erreicht. Materialien für die Preisschiene, dursichtige Aufkleber für die Türen des Kühlregals und auch einen Bodenaufkleber. Ja, ich habe einen Bodenaufkleber hier angebracht. Kennt man gar nicht von mir. :-)

Für die Kritiker (Ja, ich habe alle Kommentare gelesen): Natürlich ist der Fisch in Kunststoffschalen verpackt, anders wäre es auf Grund der Haltbarkeit (bis zu 6 Tage) und aus hygienischen Gründen nicht machbar. Bedenkt aber auch, dass der Unterschied zum "unverpackten" Fisch aus dem Fachgeschäft kein sehr großer ist. Da wird der Fisch häufig (meistens? immer?) in Einweg-Styroporboxen von den Großhändlern angeliefert. Beim Verkauf wird das Stück Fisch dann in einen großen Bogen Papier, das auf einer Seite mit Kunststofffolie kaschiert ist, eingewickelt und das alles kommt anschließend noch in eine Plastiktüte. Wollen wir wetten, dass die PET-Schale besser zu recyceln ist, als der Folie-PET-Mix uns dem Fischladen?

Zu den Mengen: Wir können kleinste Mengen bestellen und bislang ist noch nicht eine Packung im Müll gelandet. Was nicht rechtzeitig verkauft wird, nehmen wir oder die Kollegen mit nach Hause. (Genau wie beim Fleisch. Lebensmittel wegzuwerfen, gerade auch, wenn ein Tier dafür gestorben ist, empfinde ich als einen Frevel!)






Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Johnny Doof on :

So kann man das Thema Boden abschleifen auch umgehen. :-P

Mysterio on :

Die Wette verlierst du definitiv. Der Fisch ist nicht in einer PET-Schale sondern in einer Schale aus Verbundmaterial aus mehreren Lagen unterschiedlicher Kunststoffe. Das gleiche gilt für Fleisch oder Wurst oder vegane Wurst oder oder oder.
Völlig unreyclebar das Zeug bisher. Das landet IMMER in der Verbrennung.

Mitleser on :

Beim Türaufkleber fehlt übrigens der Bindestrich zwischen „SB“ und „Regal“.

Jakob Vicari on :

Ich habe ja Zweifel, ob sich jemand als Fischfan identifiziert.

Panther on :

Ziemlich viele Werbemittel für fünf Artikel. Bei der gezeigten Platzierung inmitten der Fleischprodukte würde ich z.B. einen blauen Streifen in den Preisschienen und/oder sichtbare Trenner als sinnvoll ansehen.

Aaron Kahlau on :

Sicher dass die Styroporkisten beim Fischhändler Einweg sind?
Bei den großen Kisten kenne ich es so, dass ein Pfandsystem herrscht weil die nicht billig sind.

gute Lebensmittel on :

In der Regel wird Frischfisch in Mehrwegboxen ausgeliefert, die beliebig oft wiederverwendbar sind.

Hans on :

Danke für die Stellungnahme! Finde ich sehr sympathisch, dass ihr Fleisch und Fisch nicht verderben lasst (und das sogar nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen). Und bestärkt mich darin, doch lieber bei unserem kleinen Edeka einzukaufen als in großen Discountern.

Panther on :

Öhm, ich kenne keinen Laden, der solche Produkte führt und im Falle des Falles nicht rechtzeitig preisreduziert veräußert. Der Discounter sollte im Zweifel sogar nachhaltiger sein, weil durch den schnelleren Durchsatz und das i.d.R. geringere Schrammen am MHD ohnehin weniger "liegenbleibt".

Nobody on :

„frisch“ :-D :-P
Frisch ist der Fisch wenn Kopf und Schwanz dran ist und er noch nach Meer/See riecht...

Kann man den Fisch denn wenigstens noch einfrieren? Oder war der schonmal gefroren?

PAX on :

Lebensmittelrechtlich darf Fisch nur dann als "frisch" bezeichnet werden, wenn er nach dem Fang zwar gekühlt, aber nicht eingefroren war.
Auch säubern, ausnehmen und zerteilen sind erlaubt.
Daran wird sich EDEKA doch halten, oder?

Nobody on :

Na da geh ich jetzt erstmal von aus... gut zu wissen das der Begriff geschützt ist...

Raoul on :

Interessant zu wissen. Aber auch ganz interessant, daß ich, als ich nach „Fisch in Sushi-Qualität“ gefragt habe (er war tatsächlich für Sushi gedacht), auf einen noch gefrorenen Lachs verwiesen wurde. Wie ich damals nachlas, dient das unter anderem dazu, Parasiten im Fisch abzutöten, die sonst beim Erhitzen sterben würden, aber im lediglich gekühlten Rohzustand erhalten bleiben.

Also auch wenn „frisch“ super klingt, ist es je nach Verwendungszweck nicht immer das Optimum.

Silvan Theiss on :

Das Logo mit dem Fisch im Kreis erinnert ein wenig an die SPAR Tanne.

Anja on :

Sparlogo müde, Sparlogo schlafen?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.