Skip to content

"Just Spices" als Aufsteller

Vor einer ganzen Weile schon hatten wir vom Mitarbeiter einer Handelsagentur ein paar Proben von Just Spices bekommen. Erkenntnis zu Hause. Nicht ganz günstig, aber sie haben wirklich gute Gewürze und vor allem auch sehr interessante und ausgewogene Gewürzmischungen. Mir fehlt der Platz für ein eigenes Regal von JS, aber wir hatten gerade die Chance, einen Aufsteller mit ein paar Gewürzmischungen zu bekommen. Immerhin ein Anfang – und bis jetzt laufen sie auch gar nicht mal so schlecht.

Habt ihr Erfahrungen mit Just Spices? Ob es das wert wäre, den Platz für ein Regal von denen hier im Laden zu schaffen? Oder bleiben sie nur ein hippes Randprodukt? Hmm …


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Hans-Jakob on :

Ich habe einige der Gewürzmischungen probiert, und fand die alle sehr lecker, für das namensgebende Gericht auch immer gut passend, und oft besser (v.A. aromatischer) als ähnliche Gewürzmischungen von "althergebrachten" Marken. Mir gefällt besonders, dass (fast?) alle Mischungen kein Salz enthalten, so dass ich selber entscheiden kann wieviel Salz ich nehme. Trotzdem sind sie ganz schön teuer, darum warte ich meistens auf ein Sonderangebot und kaufe dann wieder 2-3 Sorten nach.

Schoggiqueen on :

Ich finde die Gewürze super und fände es toll, wenn ich die im Supermarkt kaufen könnte. Die Minutesmischungen sind aber völliger Quatsch...

Jo on :

Sauteuere Kräuter kenne ich nur Ankerkraut; kostet nochmal fast das doppelte, sieht aber schick aus - und sooooooo lecker.

Klares Nischenprodukt; alle anderen Gewürzmischungen gibt's beim Türken für nen Euro, auch lecker.

Zeddi on :

Finde die Gewürzmischungen e.t.c. vom "Bremer Gewürzhandel" um Welten (!) leckerer.

Dazu sind sie meist auch günstiger.

Johanna on :

Also online kriegt man die meistens günstiger dank der Influencercodes. Lohnt sich aber nur wenn man viele bestellt.
Einzelne würde ich trotz des etwas höheren Preises im Lebensmittelgeschäft kaufen.
Café de Paris ist super :-)

NetzBlogR on :

Influencer-Codes – da sagste was! Jetzt ist mir klar, woher meine Frau das Zeug kennt und bei Kaufland das halbe Regal leergekauft hat. :-D

Helge on :

Absolut begeistert von Geschmack und Zusammensetzung - und natürlich auch den Inhaltsstoffen. Wenn man sich Preise anderer Gewürze anschaut, ist das für die gelieferte Qualität auch nicht zwingend teuer. Die InMinutes Tüten sind übrigens auch super lecker (also der Inhalt :p) - laufen hier bei Rewe und co auch super.

Könnte mir vorstellen das so ein Regal aus Gewürzen, Gewürzmischungen und InMinutes bei dir auch super laufen wird!

Lucas on :

Tolle Mischungen haben die. Wobei die Rühreimischung mir etwas zu pfefferlastig ist.

Nobody on :

Was ist denn in einer Rühreimischung drin? :-O

-thh on :

Google sagt: "bestehend aus: Meersalz, schwarzer Pfeffer (Tellicherry) geschrotet, Paprikaraspeln, Petersilie gerebelt, Schnittlauchröhrchen."

Josephine Doe on :

Das Eingeständnis dass man ohne Fertigmischung nicht einmal im Stande ist Rühreier zuzubereiten.

Jan aus LEV on :

In unserem Edeka im Dorf läuft Ankerkraut (in eigenem wertigen Aufsteller) super gut.

Wie mein Bekanntenkreis und "die" Sportgrill-Szene bevorzuge ich selber auch Ankerkraut.

Josephine Doe on :

Die "Sportgrill-Szene", bevorzugt eigentlich selbst gemachte Marinaden und Rubs.
Mal mit Ausnahme vom Grillsportverein und dem was da drumm herum gebildet hat. Aber jeder vernünftige Griller hat denen eh schon den Rücken gekehrt.

John Deo on :

Wirklich nicht die preiswertesten Gewürze, aber sehr lecker. Habe so um die sieben, acht Mischungen ausprobiert und war/ bin von allen überzeugt.

Johannes on :

Hab ich noch nie gesehen

Doeble on :

Kommt auf den Laden das Publikum und euer sonstiges Sortiment an.
Diese ganzen dreifach und vierfach Gewürzsortimente (meist alle preissegmente die von allen Linien von Fuchs sind) sind meist total sinnlos für mich als Konsument, da vieles dann einfach komplett überlagert ist und man nunmal nicht drei unterschiedliche Sorten Paprika edelsüß vom gleichen Hersteller in unterschiedlichen Preisgestaltungen und Verpackungen braucht.
Dann lieber einmal ein gutes Vollsortiment einer Linie und wenn man möchte einen mit speziellen Mischungen und da kann man seine Kunden mit jedem der jungen wilden glücklich bekommen (sei es spicebar, spiceworld, ankerkraut oder wie die sich auch nennen mögen).
Wobei natürlich einige Mischungen hart albern sind, sei es Rühreigewürz oder auch Sexgewürz (gibt es beides).
Bei entsprechender Klientel wäre ein Regal Ingo Holland Gewürze allerdings der Goldstandard, wobei die natürlich auch teuer sind allerdings absolut preiswert.

Florian on :

Kommt nur mir das so vor als wenn dies ne kleine heimliche "Bezahlte Werbung" ist oder bin ich nur Paranoid? Und die Kommentare dazu finde ich auch äußerst merkwürdig ...

Helge on :

+1 für absolut Paranoid!

Ich sehe hier weder Werbung von Björn noch gekaufte Kommentare. Wenn man das jetzt schon so sehen würde, dann darf man jetzt als Björn nicht wohl gar mehr fragen, was von Produkt XYZ gehalten wird (hat er immer mal getan) und als Leser darf man nicht mehr sagen, wenn etwas gut ist!?

Klar wirkt die Preispolitik auf jeden einzelnen anders, gerade wenn man weniger Taler im Geldbeutel hat. Aber Qualität (+ Bio) kostet nunmal (keine Grundsatzdiskussion über Bio bitte). Und "normale" Gewürze (oder Gewürzmischungen mit haufenweise künstlichem Müll drin) kostet auch nicht gerade wenig. Ganz im Gegenteil.

Florian on :

Das sollte nicht falsch verstanden werden ;-) - momentan werde ich mit Werbung für diese Gewürze nur so zugebomt, egal auf welcher Socialmedia-Plattform.

Und auf einmal gibts nen fettes Bild in meinem Lieblingsblog mit diversen Fragen dazu an die Verbraucher...

Gibt mir halt zu denken :-D

Holger on :

Hallo..

kann sämtlichen fertigen Gewürzmischungen nichts abgewinnen. Das kann man doch selbst alles besser zusammen mischen.. hat man viele Einzelgewürze aber passt..

Ankerkraut finde ich extrems teuer - gerade wenn es nicht die Beutel sind. Teure Verpackungen möchte ich nicht mitbezahlen. Als Anregung oder Idee ist das sicherlich gut.. und dann selbst nachmischen..

Panther on :

Lieber direkt vom Bio-Gewürzeanbieter in der Kraftpapiertüte bzw. im Glas statt von solchen bunten Influencerbuden in irgendwelchen aromafeindlichen Wegwerfdosen und mit sattem Anteil für "Gutscheine", Wiederverkäufer usw. Nun denn, der bequeme Kunde, bei dem sonst eh nur Fuchs (bzw. was sonst so alles draufsteht) im Korb landet, nimmt _alles_ andere als besser wahr :-D

Michael on :

Meine Schwester liebt die Produkte von Just Spieces. Aus diesen Grund habe ich nach Weihnachten auch einige Gewürze der Marke in der Küche stehen.
Teuer sind sie, aber sie schmecken auch einfach gut. Wenig Salz drin und auch kein Zucker.
Lohnt sich definitiv denke ich.

Zitronenschwarz on :

Ich selbst habe keine Erfahrung mit JS oder Ankerkraut, bin kürzlich aber über einen Vergleichstest von Gewürzmischungen bei „Marktcheck“ vom SWR gestolpert.
U.a. JS und Ankerkraut treten gegen traditionelle Anbieter an und schneiden doch recht gut ab.

Der Link zum Clip bei Youtube:

https://youtu.be/s2ALwZY1lbg

Amsel on :

Ich habe mir gerade mal das Video angeschaut. Gibt es echt Leute, die Zucker und Zimt als Fertigmischung kaufen? Nagut, es gibt ja auch fertiges Essig-Öl-Dressing. Das sind echt Dinge, die die Welt nicht braucht, genau so, wie Rühreiwürzer. Pfeffer, Salz und etwas Schnittlauch, fertig. Aber jeder wie er es mag.

Idgie on :

Ich finde die sehr lecker. Schöne ausgewogene Mischungen

Sandra on :

Selbst gute Erfahrungen gemacht, aber vor allem kaufe ich die Gewürze zum Verschenken.
Gestern gab es einen Beitrag dazu im Hessenfernsehen: https://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/mex/sendungen/angesagte-gewuerze--wie-gesalzen-die-preise-bei-mischungen-sind-,video-149520.html

oppa hurzhape on :

Also ich hab mir einmal bei meinem Händler mit R. am Anfang ein Fischgewürz geholt, zugegeben, weil es kein anderes gab (ist ein Franchise R. stellenweise sehr individuell) und muss sagen: TOP ! Als bekennender Ostmann Fan eine zwar nicht unbedingt Preisgünstige aber doch eine gute Alternative, wenn man Lust und Interesse an ausgefeilteren Gewürzen hat! Edel und gut :-) lg. dat oppa hurzhape aus HL :-)

oppa hurzhape on :

Also ich hab mir einmal bei meinem Händler mit R. am Anfang ein Fischgewürz geholt, zugegeben, weil es kein anderes gab (ist ein Franchise R. stellenweise sehr individuell) und muss sagen: TOP ! Als bekennender Ostmann Fan eine zwar nicht unbedingt Preisgünstige aber doch eine gute Alternative, wenn man Lust und Interesse an ausgefeilteren Gewürzen hat! Edel und gut :-) lg. dat oppa hurzhape aus HL :-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.