Skip to content

Zigaretten >10€ / Schachtel

Früher hörte man es oft: "Wenn Zigaretten mehr als x Mark kosten, höre ich auf zu rauchen!"

Trotz immer umfangreicherer Anti-Raucher-Kampagnen (von denen spätestens seit den "Schockbildern" eher die Nichtraucher als die Raucher erschreckt werden), wird nach wie vor viel geraucht. Alle Preise steigen kontinuierlich Jahr für Jahr und inzwischen haben selbst wir hier die erste Zigarettenschachtel im Sortiment, für die man bereits einen zweistelligen Euro-Betrag hinlegen muss.

Hätte jemand früher gesagt "Wenn Zigaretten mehr als 20 Mark kosten, höre ich auf zu rauchen!" – er oder sie wäre direkt wegen galoppierenden Wahnsinns erschlagen worden. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Scheu Fielding on :

Und wenn ich sehe, wer sich das trotz allem so alles noch leisten kann, dann ist es immer noch viel zu billig.

Oder die "Stütze", ergänzt um die Tafeln, immer noch viel zu üppig.

kritischer Beobachter on :

Man vergisst leicht die doch nicht unerhebliche Inflation.
Ende der 80er wird eine Schachtel 4 DM gekostet haben.
Aber hat man damals bei vergleichbarer Tätigkeit nicht ungefähr das in DM verdient, was man jetzt als Zahl in EUR auf dem Konto hat?
Somit entspricht das eher einer Steigerung von 4 auf 10 DM als von 4 auf 19,irgendwas DM. Und schon ist es halb so wild für den Süchtigen.
Dass es immer teurer werden soll, ist ja vom Gesetzgeber so gewollt. Die Leute sollen auf Drehtabak und Tschechenkippen ausweichen, äh pardon, zum Wohle ihrer Gesundheit immer weniger rauchen. Wär aber schön, wenn die Einnahmen aus Tabaksteuer trotzdem konstant blieben. :-)

Jan Franck on :

Der Zigarettenpreis hat sich in den letzten 20 Jahren mehr als verdoppelt: https://www.zigarettenverband.de/themen/zahlen-und-fakten/zigarettenpreise

Mein Gehalt jedoch nicht ;-)

Aber vielleicht könnte man manchen Raucher davon abbringen, wenn man verdeutlicht, dass von jeder gerauchten Zigarette über. 20ct an den Staat gehen. Dürfte Wut- und Hutbürgern die "die da oben" ablehnen wohl ziemlich gegen den Strich gehen.

xyz on :

Gelegentlich, wenn ich in der Öffentlichkeit in den "Genuss" dieses Gestanks komme, frage ich mich stets aufs Neue: wie kann man im Jahre 2020 noch rauchen? Teuer, ungesund, an vielen Orten gar nicht mehr erlaubt. Macht überhaupt keinen Sinn.

Mitleser on :

Verbote interessieren die meisten Raucher nicht, da muss man sich nur mal 2 Minuten am nächsten Bahnhof aufhalten.

Wenn die Bahn Verstöße konsequent mit Geldbuße (und bei Wiederholung mit Hausverbot) ahnden würde, könnten die nach einem Jahr sämtliche Brücken neubauen.

Dominic on :

Zum einen ist es nunmal eine Sucht, zum anderen sollte man aber den geselligen Aspekt nicht vernachlässigen. Der Chef meines Chefs ist starker Raucher. Die Raucher unserer Abteilung sind regelmäßig besser informiert als die Nichtraucher...

Nichtraucher on :

ich erinnere mich noch an die zeiten, als man ein 5 dm stück für eine schachtel kippen in den automaten geworfen habe.

auch wenn das ne milchmädchenrechnung ist, aber ich hab jede menge geld gespart, da ich nie mit dem rauchen angefangen habe

Reihnold on :

Toll war dann auch immer, wenn früher von den Rauchern als Antwort auf meine Sammelleidenschaft für Filme kam, dass es ja total bescheuert wäre, Filme auf DVD zu kaufen und sie nicht runterzuladen oder im Fernsehen zu gucken. Die DVDs hab ich jetzt immer noch - die Zigaretten sind jetzt schon lange in Flammen aufgegangen...

DerBanker on :

Ich erinnere mich an eine Show die da hieß "Wer dreimal lügt...", in der eine der angebotenen Lügen die Einführung eines 3Mark80-Stücks war, damit die Raucher am Automaten nach einer Preiserhöhung besser Kippen ziehen könnten...

Rudolph on :

Um so geringer der Preis, um so älter ist man. :-(

Für meinen Papa bin ich als Kind Zigaretten kaufen gegangen. 3 DM haben sie gekostet, das wären somit heute ~1,50 Euro.

Aber das sind alte Zeiten, die kommen nicht wieder.

Ich hoffe, dass Zigaretten noch viel teurer werden und sich Raucher das Belästigen ihrer nichtrauchenden Mitmenschen noch viel teurer erkaufen müssen.

Nicht der Andere on :

In den 70ern gab's die Packung für ein einziges Zweimarkstück.

DerBanker on :

"Wenn die Zigaretten X kosten..."

Auch nur ein billiges Argument, an der Sucht "später mal" was ändern zu wollen. Die Sucht wird einem das Geld dann schon wieder mühelos aus der Tasche ziehen. Wenn die Leute heute nicht die Kraft haben, haben sie sie selten morgen.

Süchtige eben.

Klodeckel on :

Der Preis hat mit Sicherheit abschreckende Wirkung und hält viele Menschen vom Rauchen ab oder bewegt sie zum Aufhören.
200-300 Euro (bei einer Schachtel pro Tag) im Monat kann sich nicht jeder so einfach leisten. Das tut vielen schon richtig weh!

TheM on :

Im privaten und beruflichen Umfeld steigen hier mehr und mehr auf E Zigaretten um, auch weil es immer teurer wird normale Zigaretten zu kaufen..


Gesund ist beides nicht, aber E Zigaretten stinken weniger.

Mitleser on :

QUOTE:
Gesund ist beides nicht, aber E Zigaretten stinken weniger.

Muss ich leider widersprechen. Das ergibt sich schon aus den riesigen Rauchschwaden, die überall hinwaben, dass das Zeug mehr stinkt.

Hein Dummdoof on :

Das ist kein Rauch. Das ist Dampf.

Mitleser on :

Vollkommen egal, es ist abartig, wenn man davon auf dem Bahnsteig von allen Seiten zugeräuchert wird.

Josef on :

E-Zigaretten sind viel weniger schädlich. Raucher, die darauf umsteigen, entwickeln sich gesundheitlich fast zu Nichtrauchern.
Jeder, der etwas anderes behauptet, und das sind oft die Raucher, die sich weiter den Kick per Zigarette holen wollen, weil das wohl immer noch stärker knallt, der lügt.
Außerdem sind die Dinger oft ein Weg zur Nikotin-Abstinenz.
Und stinken tun die hauptsächlich nach einem Aroma, was man ebenso gut weglassen kann. Den Qualm kann man auch steuern, mit dem Zusatz von mehr oder weniger viel Glycerin. Ganz ohne gibts so gut wir gar keinen Qualm.

Hermann on :

Ich bin nach 20 Jahren Raucherei auf E-Zigarette umgestiegen für 1 Jahr und habe danach komplett aufgehört.
Das hätte ich ohne E-Zigarette wohl nie geschafft.

Hugo der Harte on :

Wie viele Zigaretten sind denn in so einer zweistellig bepreisten Schachtel enthalten? Es gibt ja Packungen mit 30 oder mehr Ziggen. Da wären 10 € ja OK.

Benny on :

West macht doch gerade groß Plakat Werbung... Meine 15 Euro für 52 Stück... Allein diese grösse der Packung ist doch für eine Person ohne Tasche (Handtasche brustbeutel was auch immer) sehr unhandlich in der Hosen oder Jacken Tasche

Cliff on :

Ich drehe schon seit drei Jahrzehnten meine Zigaretten selber. Tabak wird zwar auch immer teurer, aber der Preisabstand zu Fertigzigaretten bleibt in etwa gleich, nämlich 50%.

Im Freundeskreis höre ich sehr viel Gejammer über die hohen Zigarettenpreise (und die geschlossenen Grenzen zur Tschechischen Republik), aber das Selberdrehen lernen mag irgendwie auch keiner. Dabei hat man nach 20 bis 50 Stück der Sorte "gefaltet, nicht gerollt" den Dreh raus.

kritischer Beobachter on :

Es gibt doch auch stopfmaschine und Filterhülsen, wenn man es nicht kann. Taugt das nichts oder hat das zu sehr ein Asi-image an sich?

Cliff on :

Erhöht die Kosten und ist zu unpraktisch zum Rumtragen. Drehtabak und Blättchen dagegen passen auch prima in 'ne Gesäßtasche. Da geht nichts kaputt, wenn man sich draufsetzt.

Stopfmaschinen befüllen muss man übrigens auch können. Hast du eine Lücke zwischen Filter und Tabak, dann kannst du dran ziehen, so lange du willst, das wird nix.

Asi-Image? Nö, würde ich nicht sagen. Wenn man zuhause "vorstopft" und sich ein schickes Zigarettenetui leistet, könnte das sogar in ein Snob-Image umschlagen: "Da schau, der feine Herr".

Georg on :

Bei den Briten kosten die Zigaretten im Schnitt 13 Euro Pro 22er Schachtel,hält auch kaum jemand vom rauchen ab da es einen großen Markt von Schmuggel-Glimmstängeln gibt und das wird hier wohl bei steigenden Preisen irgendwann auch so sein.............

Britenkenner on :

Über 15 Pfund für eine normale (kleine) Schachtel Marlboro. Das sind irgendwas um die 18, 19 Euro.

Jane DAU on :

Ich rauche seit einem guten Jahrzehnt nicht mehr. Mein Partner, uns auch mein Geldbeutel, danken es mir. :-)

Camel Marlboro on :

Anfang der 2000er enthielt eine 5 DM Packung etwa 20 Zigaretten. Heute enthält eine 10 € Packung etwa 35 Stück.
Also bitte, eine 4er Packung Äpfel nicht mit einer 6er Packung Birnen vergleichen.
Im Übrigen, meckert lieber über die Strompreise. Strom braucht man, Zigaretten nicht.

icke on :

Ich habe aufgehört, als die 5 DM Grenze überschritten wurde. Bis dahin über 20 Jahre geraucht.

Michael on :

Soll jeder zahlen, wofür immer er mag, aber wenn es wirklich um das Bekämpfen einer Sucht ginge, müsste eine Flasche Billigfusel auch mindestens 50 Euro + kosten.
Na, ich brauch beides nicht zum Glücklichsein, so what.

Nicht der Andere on :

Ein Knackpunkt ist vielleicht, daß es jenseits von grundsätzlichen Erwägungen bei Zigaretten keine unschädliche Menge gibt und es auch kaum gelegentliche Konsumenten gibt.

Scheu Fielding on :

Wie hoch ist denn aus Ihrer Sicht die "unschädliche Menge" bei Doppelkorn?

(Und auch bei Wein sehe ich, allen wohlfeilenden "Studien" zum Trotz, nur ein Suchtmittel mit erheblichem Gefährdungspotenzial.)

Michael on :

Das sehe ich genauso. Immerhin neigen diverse Menschen nach 10 Zigaretten nicht zum Durchdrehen oder zur totalen Persönlichkeitsänderung, was bei Alkohol schon anders aussieht, um nur mal einen Punkt aus dem Pool zu nehmen.
Na, wie gesagt, soll jeder das meinen, was ihm oder ihr beliebt.

Nicht der Andere on :

Eine Buddel pro Woche ist sicher nicht unschädlich. Wenn sie sich aber über einen Monat hinweg oder länger allmählich leert, dann dürfte das die Lebenswerwartung kaum bis garnicht beeinträchtigen. Alternativ dazu entsprechend Wein oder Bier.

kritischer Beobachter on :

Zumindest wird es eine unbedenkliche Menge geben, vor allem wenn man es nicht pur kippt. Alkohol kommt in geringem Maße natürlich im Körper als Stoffwechselprodukt vor.
Nikotin als Nervengift kommt wohl eher nicht im menschlichen Körper vor, und die paarhundert krebserregenden Verbrennungsprodukte, die der Tabakrauch mit sich bringt, wohl größtenteils auch nicht.

Jan Reiners on :

Als ich geraucht habe gabs noch 10er Packungen für 1,- DM ;-) trotzdem aufgehört , vor 35 Jahren !

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.