Skip to content

Da nix Moschee-Parkplatz

In diesem Kommentar kam gestern der Hinweis, dass unser Innenhof offiziell bei Google als Standort geführt wird und als "Besucherparkplatz" der angrenzenden Moschee ausgewiesen ist. Das war mir bislang noch gar nicht aufgefallen, so oft gucke ich bei mir selber hier nicht von oben drauf, aber das könnte erklären, warum teilweise in letzter Zeit manche Besucher ihr "Recht" hier zu parken sogar mit wüsten Beschimpfungen und extrem obszönen Beleidigungen (!) gegen meine hier parkenden Mitarbeiterinnen durchzusetzen versucht haben.

Kurzerhand habe ich mich als Eigentümer für diesen Standort gemeldet und noch eine Weile später war durch mein magisches Zutun der gesamte Eintrag wieder verschwunden. (Er existiert jedoch noch, ist nur deaktiviert.)



(Bild: Screenshot Google Maps)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Jemand on :

Wenn man sich übrigens deinen Laden in Streetview anschaut, sieht man einige komische Fehler. Kommt das durch das falsche Zusammenschneiden der Bilder durch Google?

"geöfnet" und "Bjön Harste" als Beispiel:

https://www.google.com/maps/place/53%C2%B003'55.1%22N+8%C2%B047'41.8%22E/@53.0655751,8.7954045,3a,75y,230.87h,90t/data=!3m7!1e1!3m5!1sO73AAX3__Y7RNqsLeyG-Sg!2e0!6s%2F%2Fgeo2.ggpht.com%2Fcbk%3Fpanoid%3DO73AAX3__Y7RNqsLeyG-Sg%26output%3Dthumbnail%26cb_client%3Dsearch.gws-prod.gps%26thumb%3D2%26w%3D86%26h%3D86%26yaw%3D230.87096%26pitch%3D0%26thumbfov%3D100!7i13312!8i6656!4m13!1m6!3m5!1s0x0:0x15c4abdb5b67bada!2sIgmg+Hicret+Camii!8m2!3d53.06512!4d8.7944599!3m5!1s0x47b0d7e00740fb45:0x14e9f1219d7756d6!7e2!8m2!3d53.065289!4d8.7949378

TOMRA on :

Praktischerweise hätte man es mit einem Ausdruck des Screenshots sogar schwarz auf weiß. ;-)

derHeiko on :

Gut gemeinter Rat: Google Maps Screenshot sind meiner Meinung nach auch nicht für private Blogs erlaubt.

https://www.kanzlei-sieling.de/2016/11/30/google-maps-abmahngefahr-bei-screenshots/

Google Maps mahnt nicht ab, aber der Rechteinhaber der Karten wohl.

Kuddel Daddeldu on :

In diesem Fall dürfte das durch §51 UrhG (Zitatrecht) gedeckt sein, weil im Vordergrund die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Fehler steht.

Raoul on :

Das ist ein berechtigter Einwand (siehe auch das Kalkhofe-Urteil). Aber - wie so immer - bist Du vor Gericht und auf hoher See in Gottes Hand. Boris Reitschuster wurde von Patrick Gensing (tagesschau, ARD) verklagt, weil er sein Foto zitiert und kommentiert hat. Das Urteil steht meines Wissens noch aus.

https://reitschuster.de/post/attacke-auf-mich-aus-der-ard-schaltzentrale/

Philipp on :

Ich würde ja vermuten, dass dort einer der Spaßvögel aus der Reihe deiner Blogtrolle aktiv war.

Michael on :

Die Magie der Kontaktaufnahme mit Google ...

Arno Nym on :

Bis vor wenigen Jahren war bei Google Maps noch der alte Dorf-Supermarkt meines Großvaters verzeichnet. Kurios nur, dass der 1987 wegen Ruhestands geschlossen worden war, 10 Jahre bevor Google an den Start ging...

Johannes on :

Wenn man auf "was ist hier" klickt findet man den Eintrag.
Habe das nun als "Hat nie existiert" eingetragen....mal sehen was passiert

Max Mustermann on :

Vielleicht auch gleich das Bild bei Street View ändern lassen ....
:-O

DerBanker on :

Hopperla.
Da wäre aber noch mal ein Gespräch mit den Inhabern der Moschee fällig, was?
Falls es keiner von denen war (aber die sollten ja die Eigentumsverhältnisse kennen), hat ihnen ein wohlmeinender Kunde einen ziemlichen Bärendienst erwiesen, den Hof fälschlich ans "Besucherparkplatz" auszuweisen - deine Mitarbeiterinnen wurden daraufhin von ihren Kunden... nun ich würde sagen, da "extrem obszön beleidigt": durchaus sexuell belästigt.

Sowas könnte am Ende dazu führen, dass der Parkplatz komplett für sie gesperrt wird. Da hat einer vorher sein Hirn nicht eingeschaltet.

Jane DAU on :

Hallo Björn, schön dass es mit der Änderung des Eintrags geklappt hat.

DerBanker on :

Google ist da eigentlich recht fix mit.
Ein Kunde hatte mal eine Bewertung auf Google hinterlassen, weil ihm irgendwas nicht gepasst hat. Er hatte dazu meinen Namen ausbaldowert und benannte den.
Nachdem ein Kollege mir das gesteckt hatte, habe ich mich auf Google eingeloggt (ich hatte schon länger einen Account mit meinem Realnamen) und dere Eintrag war innerhalb einiger Stunden weg.

rüdiger on :

Die Antwort steht doch schon in Deiner Frage drin.
...parkenden Mitarbeiterinnen...
Das hat nichts mit irgendwelchen zusammengesuchten Gogglehinweisen zu tun.

Georg on :

Evtl.ist die Immobilie in der die Moschee betrieben wird ja käuflich zu erwerben,als Lager z.B.doch gut zu gebrauchen und das derzeitige Lager kann dann in den Laden als Verkaufsfläche integriert werden

Simon. on :

Wo wir schon bei Google Maps sind:
Da ist die Webseite kauf-dich-satt.de ohne https angegeben.
Da sie auch nicht automatisch auf die https-Version weiterleitet, steht da ein unschönes "Nicht sicher" im Browser, was keine

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.