Skip to content

Stahlrahmen für die Rampenerweiterung

Hier ist der Rahmen aus verzinktem Stahl zu sehen, der die Betonplatte der Rampenerweiterung einfassen und vor Beschädigungen schützen wird. Das Teil besteht aus 9mm dickem Material und wird wohl nur gelangweilt lächeln, wenn da zum Beispiel der große Container entlangschrappt.

Dieses 5 m lange U-Profil wiegt etwa 150 kg:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

BFS on :

Da bin ich mal auf die Erfahrung gespannt, wie sich 5mm Stahlblech auf 24t LKW auf die Dauer gegen eingespanntes 9mm Kantblech schlägt. Und hoffen, dass die Matten den Druck aufnimmt und nicht der Beton.

Flo on :

Ich halt dagegen und hoffe das ein Ingenieur mal rüber geschaut hat und der Beton den Druck aufnimmt!
Ich gehe soweit und hoffe, dass das Kantblech keinen Kontakt zu der Matte hat, sonnst würde die Betondeckung unterschritten.
Außerdem empfehle ich Stahlmatten nur auf Zug und Beton nur auf Druck zu belasten (nach EC eh die einzige zulässige Annahme), alles andere ist unwirtschaftlich.
Und zum Schluss empfehle ich einen Ingenieur statt BFS zu beauftragen!

Jojo on :

Jetzt mal völlig ernsthaft und ohne zu unken: wenn du da so "schweres Geschütz" auffährst, scheint es ja gelegentlich heftige Rempler zu geben. Hat sich das Ganze eigentlich mal ein Statiker angeguckt oder wurde die Bewehrung (auch die aufgehende Anschlußbewehrung aus den Fundamenten) so Pi mal Daumen von der Baufirma eingebaut? ("Das haben wir schon immer so gemacht!")

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options