Skip to content

Links 527

Werden Verbraucher getäuscht, wenn es Veggie-Burger heißt?

24-Jähriger findet Pommes aus Zweitem Weltkrieg – und probiert sie

Geheimdienste sollen in Messenger-Apps mitlesen dürfen

Bundesregierung will kein generelles Tempo 30 innerorts

Casu Marzu: Wenn die Maden im Käse tanzen

EU-Parlament: Fleisch-Namen für Veggie-Produkte bleiben

Wie Europa mehr Treibhausgase einsparen könnte

Jedes zweite Hühnchen vom Discounter ist mit resistenten Keimen belastet

Und wenn der No-Deal-Brexit wirklich kommt?

„Es bleibt sehr kompliziert, sich in Deutschland ausgewogen zu ernähren“

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Anonymous on :

Es ist extrem einfach sich gut zu ernähren: Einfach Zutaten kaufen und kochen statt Convenienceprodukte heiß zu machen. Ist zusätzlich billiger und besser für die Umwelt.
Vom Geschmack ganz zu schweigen.

Klodeckel on :

Absolut richtig. Aber wir leben ja mittlerweile in einem Land, in dem die Menschen offenbar "Lebensmittelampeln" benötigen um herauszufinden, dass Süßigkeiten nicht so gesund sind wie Bananen oder Äpfel. Von solchen Leuten kann man leider nicht mehr erwarten, dass sie ohne fremde Hilfe und ohne Anleitung eine leckere und gesunde Hausmannskost auf den Tisch bringen.

Anonymous on :

Ich kann nur von mir reden: natürlich ist die Tafel Schokolade schneller geöffnet als irgendwelches Gemüse geschnippelt... aber es ist auch interessant, wie schnell man 3-4 kg weniger auf die Waage bringt, wenn man auf Süßigkeiten verzichtet und Zucker stark reduziert.

Galaktika on :

Was ist denn "leckere und gesunde Hausmannskost"?

Gerade das, was unter dem Begriff "Hausmannskost" firmiert, hat ganze Generationen von Deutschen fett gemacht.

Anonymous on :

Also diese Fleischnamen-Diskussion bei vegetarischen Produkten finde ich leicht lächerlich.

Vegetarischer Döner, vegetarische Wurst, vegetarischer Hamburger, da ist doch alles mit gesagt.

Tagedieb on :

Frau Künast redet da über ein Problem, das es nicht gibt. Man muss doch einfach nur fertige Produkte verzichten (Dosenfutter, Tiefkühlpizzen, Mikrowellengerichte u.ä.). Verstehe ich nicht, was Frau Künast da für ein Problem herbei redet?

Mirko on :

Wenn Fertigkrempel durch Essen ersetzt würde, hätten u.a. Lebensmittelkonzerne, der Handel, Chemiebuden und Marketingfuzzis enorme Probleme. Der Umstieg muss möglichst schwierig geredet werden. Das fängt schon systematisch beim "Gemeinschafts"fr.. in Kita & Schule an.

Tagedieb on :

Bezüglich Gemeinschaftsfraß in Kitas und Schulen:
Da können Kommunen, in denen Bündnis90/Die Grünen das Sagen haben, einfach wieder die Einrichtung von hausinternen Küchen zumindest in Kindergärten fördern, einschließlich der Vorgabe, frisch zu kochen. Schon hat man den Conveniencefraß aus dem Kindergarten raus.
Da man bei Schulen gerade in allen Bundesländern den Weg geht, je größer desto besser, wird es hier etwas schwieriger. Kleinere und damit mehr Schulen wird man nicht mehr bekommen.

Hauke on :

Oder von einem guten Gastronomen aus nächster Nähe statt vom billigsten Conveniencekonzern beliefern lassen.

Ach so, die "Einstiegsdroge Conveniencefraß" muss ja subventioniert werden und alles andere könnte was kosten...

Anonymous on :

Die Erfahrung ist eigentlich, dass die Eltern billig wollen.
Bei uns heulen die ja schon rum, wenn das Essen nur 10 Cent teurer werden sollen, sind ja nur 2 € mehr im Monat...

Nana on :

Hier untersagen einige Eltern die Teilnahme an solchen Mahlzeiten bzw. bereiten selbst etwas vor. Die landen bei solchen ewig gestrigen Leuten wie deinen 10 Cent-Eltern aber schnell auf der Asoziale-Gemeinschaftsverweigerer-Liste. Leider gibt es nicht überall verantwortungsbewusste Einrichtungen/Träger bzw. sind diese über Kapazität nachgefragt.

Dass Fastfood-Sch...egaleltern jede Massenmahlzeit zu teuer ist, geschenkt. Aber diese punktuelle Armut reicht immer noch, um den Kindern Limomade, Süßwaren, Chips etc. mitzugeben sowie Geld für Döner und Fritten auf dem Weg in die Tasche zu stecken.

Anonymous on :

Und um sich selber Kippen zu kaufen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options