Skip to content

Uhrzeit

Eine Kollegin schrieb mir ihre Arbeitszeit folgendermaßen auf:

15h00 - 24h55
Gemeint war natürlich 0:55 Uhr Feierabend.
Da musste ich zweimal hinschauen, um das zu kapieren. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Rosali on :

Also für mich steht da, dass sie 24 Stunden und 55 Minuten gearbeitet hat...
Dass die Leute immer nicht verstehen, dass h für Stunde und nicht für Uhrzeit steht, ist mir ein Rätsel. Aber meistens lässt sich das ja ohne Missverständnisse aus dem Zusammenhang heraus klären. :-)
(Mentale Notiz: Übe mit deinen Schülern ihre Arbeitszeit korrekt zu notieren.)

Nicht der Andere on :

Schüler? Arbeitszeit?

Markus on :

Hä? Das ist ja schief gelaufen :-D

Jemand on :

Das ist aber auch ein Thema, was ich immer in den USA habe: Wenn man dort Nachts auf den Wecker schaut, ist es z.B. 12:55 und das finde ich auch eher unglücklich.

Stefan on :

In Japan sind solche Zeitangaben vollkommen normal. Wenn da ein Restaurant um 2 Uhr Nacht schliesst, dann kann da schon mal 26 Uhr dran stehen :-)

Thomas' on :

Genau das wollte ich auch berichten ;-)

Gerade bei Fernsehprogramm ist/war das sehr praktisch, denn wenn etwas "Samstag um 02:00" läuft kann man davon ausgehen, dass viele Leute einen Tag zu spät einschalten. "Freitag um 26:00" ist erstaunlich einfacher in dem Fall.

Georg on :

kommt sie aus einer dieser Gegenden in der man drei Viertel Zwölf statt 11:45 Uhr sagt??? :-D

Björn Harste on :

Ich verstehe diese elendige Diskussion darüber nicht. Ausnahmslos jeder, der gewöhnlich "Elf Uhr Fünfundvierzig" sagt, weiß, was mit "halb Zwölf" gemeint ist, nämlich "Elf Uhr Dreißig".

Nach dem selben Schema funktioniert "Dreiviertel Zwölf" oder "Viertel Zwölf", aber die Transferleistung schaffen dann viele nicht.

Englischmann on :

Also "ausnahmslos jeder" würd ich jetzt nicht unterschreiben. Wer z.B. an das englischsprachige System gewöhnt ist, denkt bei "halb zwölf" erst mal an "half twelve", was aber eine Kurzform von "half PAST twelve" ist und dem deutschen "halb eins" entspricht. "Eleven thirty" und "eleven forty-five" sind da genauer, auch wenn man jetzt noch AM und PM anführen könnte...;-)

Anonymous on :

Dazu kommt auch, dass kein englischer Muttersprachler so etwas wie three-quarter twelve sagt.

John Doe on :

>Nach dem selben Schema funktioniert "Dreiviertel Zwölf" oder "Viertel Zwölf", aber die
>Transferleistung schaffen dann viele nicht.
Es ist schon etwas gewöhnungsbedürftig:
"Halb Zwölf" übersetzte ich intern mit "eine halbe Stunde vor Zwölf", also 11:30.
Nach diesem Schema wäre "Viertel Zwölf" das gleiche wie "Viertel vor Zwölf", also 11:45 und "Dreiviertel Zwölf" 11:15.
Etwas umdenken war schon erforderlich, als ich mit solchen Zeitangaben erstmalig konfrontiert wurde.

Alexander on :

Es ist eigentlich total logisch, wenn man sich ein Glas vorstellt:

Viertel voll: zu einem Viertel gefüllt.
Halb voll: zur Hälfte gefüllt.
Dreiviertel voll: zu drei Vierteln gefüllt.

Analog dazu die Uhrzeit:

Viertel Zwölf: die zwölfte Stunde zu einem Viertel gefüllt
Etc.

mastacheata on :

1/2 12 = 1/2 vor 12 = 11:30
3/4 12 = 3/4 vor 12 = 11.15
1/4 12 = 1/4 vor 12 = 11.15

Aber soweit ich weiß ist die Sprachregelung doch genau NICHT die intuitive Fortsetzung von halb X sondern umgekehrt.

1/2 12 = 1/2 nach eine Stunde vor 12 = 11:30
3/4 12 = 3/4 nach eine Stunde vor 12 = 11:45
1/4 12 = 1/4 nach eine Stunde vor 12 = 11:15

Und jetzt willst du uns erklären, dass sich das intuitiv als Fortsetzung von halb 12 ergibt? Das funktioniert umgekehrt, also man kann aus 1/4 oder 3/4 12 die Bedeutung von 1/2 12 erkennen, aber nicht von halb 12 aus auf die viertel.

Dieser on :

simpel und logisch/selbsterschliessend:

1/4 12 = 1/4 der Stunde vor 12 = 11:15
1/2 12 = 1/2 der Stunde vor 12 = 11:30
3/4 12 = 3/4 der Stunde vor 12 = 11:45

Nicht der Andere on :

"12" zu nennen, aber "11" zu meinen ist nur für jemand damit Aufgewachsenes simpel oder gar logisch oder erst recht selbsterschließend.

Das ist wie "Punkt" zu sagen, aber "Komma" zu meinen (und umgekehrt).

"3/4 12" ist dahingehend schon wiedernatürlich. Bei "1/4 12" verschwindet dann auch noch der Bezug zur nächstliegenden Stunde. Genauso könnte irgendein Sprachstamm festgelegt haben, daß sich "1/4 12" auf's zurückliegende Uhrkreisviertel bezöge, also 9:15 (oder einfach 9:00, hehe). Oder man könnte analog gleichbedeutend zum südlichen "1/4 12" auch 5/4 13" sagen.

Diesen Hirnquark beizubehalten ist so, als würde man nicht "Auto" sagen, sondern weiterhin ausschließlich "Kutsche".

Dieser on :

Ich verstehe, dass Ihnen Sprache schwer fällt.
Das ist nicht schlimm.

Aber ich schrieb doch nun *ausdrücklich* vom 12-Bezug?!
("1/4 12 = 1/4 der Stunde vor 12 = 11:15")

Wie/warum Sie das auf 11 reduzieren, um hernach daraus Ihre "Unlogik" zu basteln, wird sich wohl nur Ihnen erschliessen.

Nicht der Andere on :

"die Stunde vor 12" = "11"

"3/4 zu 12" hätte ja noch eine gewisse Logik.

"3/4 vor 12" wäre auch noch möglich, wenn man denn "1/4 nach 11" unbedingt unnötig kompliziert ausdrücken wollte.

Eigentlich ist mit "1/4 vor/nach" und "halb" ja alles perfekt, kompakt, klar und eindeutig erledigt

Da hilft selbst Symphathie, Wohlwollen, Gutwille, Affinität zum Bayerischen und jahrelanger Aufenthalt in Bayern nichts: "Dreiviertel Zwölf" und "Viertel Zwölf" ist und bleibt Murks außerhalb damit aufgewachsener Kreise.

Nicht der Andere on :

Wie du inzwischen suehst, ist das keineswegs einfach. "Halb" und wohl auch "Viertel vor/nach" sind Allgemeingut oder Schulstoff (oder beides?). Das andere Gemurks wird nicht im ganzen Sprachraum verwendet. Nach Jahrzehnten eineindeutiger Uhrzeitumschreibung ist daran auch nichts einfach oder gar intuitiv.

"Dreiviertel" ist zwar nun klar, aber ehrlich gesagt hab' ich bei "Viertel" trotzdem keine Ahnung, zu welcher Stunde das Viertel nun hinzukommt. Nit für Kooche.

Hugo der Harte on :

Konsequenterweise sollten wir dann statt "11 Uhr 10" sagen: ein Sechstel 12. :-P

Konsument on :

du verstehst so vieles nicht. Es kommt drauf an, was man gelernt hat. Hochdeutschsprechende verstehen offensichtlich diverse Begriffe diverser Mundarten nicht, da sie oft nicht logisch nachzuvollziehen sind. Das als Intrada. Wobei das wiederum logisch nachvollziehbar ist, wenn man des Lateins mächtig ist.

Wer zum ersten Mal im Leben "dreiviertelzwölf" hört, muss erst mal überlegen, was gemeint ist. Noch oder schon "dreiviertel"? Vor oder nach zwölf?

Das erscheint einem nur logisch, wenn man es _weiss_. Für alle anderen ist das Zinnober.

Ariadne on :

Ich als alter Zoni erinnere mich noch, dass mir in meiner Kindheit dreiviertel Zwölf ebenso normal und plausibel erschien wie halb...

Merkwürdigerweise hatte ich damals mit viertel... deutliche Schwierigkeiten. Da musste ich immer kurz überlegen. :-)

mastacheata on :

QUOTE:
Noch oder schon "dreiviertel"? Vor oder nach zwölf?

Aber ist es nicht eigentlich noch komplizierter? Dreiviertel 12 ist doch 11:45 wenn ich das richtig verstehe. Also ist es weder dreiviertel vor 12 noch dreiviertel nach 12 sondern dreiviertel nach einer Stunde vor 12 oder eben ein viertel vor 12.

Dieser on :

3/4 12 = 3/4 der Stunde vor 12 = 11:45

Arne on :

Für manche Exceltabelle ist das so schon ganz hilfreich. Man tippt 24:55 ein, angezeigt wird dann automatisch 0:55. Aber wenn man 0:55 eingibt, rechnet die Datei dann halt murks.

Nicht der Andere on :

Ist halt eine der kleinweichen Ewigkeitsunzulänglichkeiten. Irgendwann wird in der Ethymologie ein Kürzel "(ms.)" auftauchen oder aber ein Umschwung als "(unbek.)" markiert werden.

Nicht der Andere on :

"Ich hätt gern dreiviertel drei Pfund Pluckte Finken."

Georg on :

Eintopf wird nicht in Pfund veräußert :-P

Nicht der Andere on :

Nur der dünnflüssige nicht, der gehaltreichere schon. Aber okay:

"Ich hätt gern dreiviertel zwei Spint Pluckte Finken."

Konsument on :

Abschliessend haben wir gelernt, dass der Dreiviertelzwölfschmarrn alles andere als intuitiv ist. Das zeigt uns schon die lange Diskussion, die desshalb entstanden ist.

Enygwuc on :

das ist bei uns ganz normal. Wenn ich mal nachts in die Firma kommen muss hatte ich z.B. 23:45-27:15 anzugeben, damit klar war, dass letzteres am Folgetag war. 23:45-24:00 und 00:00-03:15 wären zwei Anfahrten gewesen - bzw. hätten zumindest eine Pause dazwischen benötigt und 23:45-03:15 hätte ja jemand beim Eintippen aufpassen müssen :-)

Aus demselben Grund geht die Nachtschicht von 22:00 bis 30:00.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options