Skip to content

8869,07 €

Ja, meine Güte, Kassierer sind auch nur Menschen und da kann man sich mal vertippen. Der Kunde hätte das einfach diskussionsfrei bezahlen können, ohne gleich herzujammern. Mimimi, nicht genug Geld dabei, mimimi ich brauche keine 7442 Becher Quark. Soll froh sein, dass wir ihm nicht auch noch vorgeworfen haben, zu hamstern und anderen Leuten den Bio-Quark wegzukaufen. :-P


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Quittungsleser on :

Frage die mich schon oft gestellt habe und mich immer wieder irritiert: Warum ist bei den gewogenen Artikel wie bspw. Äpfel die Mengenangabe darunter bei den gezählt Artikel wie beim Quark aber darüber?

Christian_08 on :

Wahrscheinlich in der Reihenfolge, wie das in der Kasse eingegeben wird.

In Schweden habe ich schon häufiger bemerkt, dass der Zettel nicht nach Erfassung, sondern alphabetisch sortiert ist.

Oliver on :

im real.- wurde eine zeitlang auch mal nach Warengruppen sortiert. Gnaztoll, wenn man für jemand anders miteinkauft und Zwischensumme dann unwissend auch nicht mehr möglich ist

Hugo der Harte on :

Zu diesem Behufe (für jemand anderen miteinkaufen) legt man die beiden Einkäufe, getrennt durch Sondingda, aufs Band und bezahlt 2-mal. Oft gesehen, auch selber mal gemacht, funktioniert gut. Nervig nur, wenn einer der Vorderleute dies gleich für 3 oder mehr Leute macht, da das Kassieren entsprechend länger dauert.

XenonX3 on :

Das heißt gefälligst Warentrenner oder Warentrennstab. Wo kämen wir denn da hin, wenn wir in Deutschland nicht für alles eigene Wörter hätten?

Oliver on :

Siehst du, ich spar dir sogar Zeit, weil es keine 2 Kassiervorgänge gibt, sondern nur einmal Zwischensumme und am Ende die Geldübergabe

Hugo der Harte on :

Mift - irgendwie ist meine Antwort am Ende des Threads gelandet. Da es hier keine Edit-Funktion gibt, dieselbe Antwort nochmal:

Ja, danke, sehr freundlich. Dafür hast du hinterher den Ärger mit dem Sortieren, wer was zu bezahlen hat.

Michaela on :

Weil bei abgewogenen Waren die Angabe zwingend ist und deshalb im Datenformat immer auftritt. Bei Waren nach Stück ist die Anzahl eins impliziert und entfällt im Regelfall.

TT on :

Das ist keine Antwort auf die Frage. Ob die 1 über oder unter dem Produkt entfällt, ist irrelevant.

Daniel on :

Je nach Prüfer des Eichamtes (die Software muss abgenommen werden) gibt es da sehr erstaunliche Vorstellungen und Auflagen....

Michaela on :

Andersrum: Sei du froh, dass die Kund*in gemeckert hat. Denn eigentlich hast du dich verpflichtet, ihr 7443 Packungen Quark zu verschaffen. Und die hast du sicherlich nicht.

Was für ein Skandal, ein ehrbarer hanseatischer Kaufmann kann seinen Vertrag nicht erfüllen. Vertrauensverlust, Schande, Ruin.

Nicht der Andere on :

Da steht dann wohl eine allgemeine Kassennachschulung an, wie man die 744,3 Bioquarks des Kunden korrekt eintippt.

Theo on :

Über 7000 Becher Quark und nichtmal eine Rabattstaffel definiert. Geizkragen.

Christian_08 on :

@Björn
Isana Gr Sch?
Was ist das?

Isana ist doch eigentlich eine Rossmann-Eigenmarke.

eigentlichegal on :

Rossmanns Isana ist Kosmetik, aber nicht Lebensmittel.

bio-verde benutzt Isana für Lebensmittel

Ich vermute mal es handelt sich um geräucherten Schinken.

SPages on :

Fehlt da jetzt ein Artikel mit der Nr. 7443 oder wie ist diese Zahl entstanden? Klärt mich als Laien an der Kasse mal auf.

Ara on :

Würde mich auch interessieren!

Greg on :

Die Kundin hatte 2 Brokkoli und einen Quark.
7443 für Brokkoli. Enter zur Bestätigung. Menge für den 2.Brokkoli, dann den Quark scannen und den Rest, und nichts wäre passiert. Mir ist es aber erst aufgefallen, als die Kundin sagte, das zahl ich nicht. Konnt ich verstehen.

SPages on :

Okay klingt logisch. Da ja die Kasse sowieso mit dem Warenwirtschaftssystem verbunden ist könnte doch die Kasse auch meckern das man nicht mehr verkaufen kann als man geliefert bekommen hat? Okay es kommt wahrscheinlich nicht so oft vor, aber ... ;-) (0 oder 1 spart graue Haare)

gute Lebensmittel on :

Theoretisch könnte die Kasse das zwar, allerdings läuft in der Realität der Bestand dann einfach ins Minus. Könnte ja auch ein falscher Bestand im Vorhinein schon vorliegen oder ein Lieferschein noch nicht verbucht worden sein.

Michael on :

Vielleicht wäre ein 10 Jahres Abo...? ;-)

Hugo der Harte on :

Ja, danke, sehr freundlich. Dafür hast du hinterher den Ärger mit dem Sortieren, wer was zu bezahlen hat.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options